Liste Mac-kompatibler WLAN-Adapter

starbuxx

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.04.2003
Beiträge
1.456
Gruess Euch,

ich habe schon seit längerem das Gefuehl, dass eine erhebliche Unklarheit darüber besteht, welche WLAN Hardware sich für Macintosh eignet.

Deshalb habe ich diesen Thread eröffnet um eine Sammelstelle für funktionierende WLAN Adapter einzurichten. So kann man leichter feststellen, welche WLAN Adapter untereinander baugleich sind (sog. Vendors/OEMs), mit Treibern anderer Anbieter funktionieren, welche Modelle oout-of-the-box laufen, etc.

Dazu braucht es natürlich auch Eure Unterstützung. Wenn Ihr also einen (non-Airport) Adapter habt, der funktioniert, dann wäre es nett von Euch wenn Ihr kurz das untenstehende Formular ausfüllen und posten würdet.

Bitte stellt hier keinerlei Anfragen zu den Adaptern oder an mich, sondern schreibt Hinweise in PNs an mich oder diskutiert Eure Fragen in separaten Threads und verlinkt euch ggf. auf diesen, wenn ihr auf einen Adapter Bezug nehmen wollt.

Im naechsten Post findet ihr das Formular, was ich zu diesem Zweck gebastelt hab'. Wenn Ihr Anregungen oder Ergänzungen habt, lasst es mich wissen.

edit: Ich hab' festgestellt, dass es hier sehr unübersichtlich wird, wenn man komplizierte Installationsanleitungen in die Anmerkungen des Formulars schreibt. Also hab' ich die mal ausgelagert und von hier aus verlinkt.

Gruesse,
sbx
 
Zuletzt bearbeitet:

starbuxx

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.04.2003
Beiträge
1.456
B E I S P I E L F O R M U L A R

ADAPTERNAME:
REVISION/VERSION:
WLAN CHIPSATZ:
BETRIEBSSYSTEM (OS x.y.z):
TREIBER: ( )BETRIEBSSYSTEM ( )HERSTELLER ( )OPEN SOURCE (Linke/Name?) ( ) 3RD PARTY (Hersteller/Kosten: €)
TREIBERVERSION:
FUNKTION: ( )GEHT ( )GEHT NICHT

ANSCHLUSS:
----------
( )USB ( )PCI ( )PC-CARD ( )PCMCIA ( )ETHERNET ( )ANDERER ..........

STANDARD:
---------
( )802.11b ( )802.11g ( )802.11a ( )802.11n ( )ANDERER ..........

VERSCHLUESSELUNG:
-----------------
( )WEP 64bit ( )WEP 128bit ( )WPA ( )WPA2 ( )RADIUS

MODI:
-----
( )INFRASTRUKTUR ( )AD-HOC ( )AP

WEITERES:
---------
( ) ANTENNENANSCHLUSS
( ) ..........
( ) ..........

LIEFERUMFANG:
-------------
...

WERTUNG: (* - *****)
--------
INSTALLATION:
FUNKTION :
HANDHABUNG :


ANMERKUNGEN:
-----------
...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

starbuxx

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.04.2003
Beiträge
1.456
Kopiert das Formular in eine neue Antwort und packt es bitte in einen Block wie
Code:
<size=1>
FORMULAR
</size>
, damit es etwas uebersichtlich bleibt. Die spitzen Klammern muesst ihr natuerlich durch eckige ersetzen.

Unter Anmerkungen koenntet Ihr z.B. die Ausgabe vom System Profiler posten (unter USB bzw. PC-CARD oder was auch immer), damit man evtl. verwandte Karten entdecken und u.U. Treiber anderer Hersteller verwenden kann.

Ich hoffe, dass das hier mit Eurer Hilfe im Laufe der Zeit zu einer brauchbaren Sammlung gerät.

Also dann mal her mit den Reviews!

Gruesse,
sbx
 
Zuletzt bearbeitet:

starbuxx

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.04.2003
Beiträge
1.456
Artem Onair Comcard 11

ADAPTERNAME: Artem Onair Comcard 11
REVISION/VERSION: CC-W11-STDS-ETS-128
WLAN CHIPSATZ: Agere Hermes (Lucent Orinoco OEM)
BETRIEBSSYSTEM: Mac OS X 10.4.2 (Tiger)
TREIBER: ( )BETRIEBSSYSTEM ( )HERSTELLER (X)OPENSOURCE (siehe Anmerkungen) (X)3RD PARTY (Freeware)
TREIBERVERSION: siehe Anmerkungen/Installationsanleitung
FUNKTION: (X)GEHT ( )GEHT NICHT

ANSCHLUSS:
----------
( )USB ( )PCI ( )PC-CARD (X)PCMCIA ( )ETHERNET ( )ANDERER ..........

STANDARD:
---------
(X)802.11b ( )802.11g ( )802.11a ( )802.11n ( )ANDERER ..........

VERSCHLUESSELUNG:
-----------------
( )WEP64bit (X)WEP128bit ( )WPA ( )WPA2 ( )RADIUS

MODI:
-----
(X) INFRASTRUKTUR (?) AD-HOC ( ) AP

WEITERES:
---------
(X) ANTENNENANSCHLUSS (MC Buchse)
( ) ..........
( ) ..........

LIEFERUMFANG:
-------------
bulk

WERTUNG: (* - *****)
--------
INSTALLATION: **
FUNKTIONALITAET: ***
HANDHABUNG: ***


ANMERKUNGEN:
-----------
Die Karte ist im Grunde baugleich zur Lucent Orinoco Gold, hat aber eine leicht modifizierte Firmware. Diese kann man wenn man moechte (auf eigene Gefahr) auch mittels einer PC-Software namens Alchemy umflashen, so dass sich die Artem Karte wie eine Lucent meldet. Das hilft in manchen Faellen, Kompatibilätsprobleme zu beseitigen. Fuer unsere Treiberinstallation ist das aber nicht nötig.

Die Installation ist nicht ganz trivial aber zu schaffen. Man sollte allerdings keine Angst davor haben, das Terminal und den Editor 'pico' zu benutzen. Wenn dazu Fragen auftauchen, so wird Euch sicher an anderer Stelle im Forum kompetent geholfen.

Es gibt sicherlich Karten/Adapter, die weitaus einfacher zu installieren sind. Die Besonderheit an der Orinoco (bzw. hier Artem Comcard) ist aber z.B. der Anschluss für externe Antennen, der sie für manche Anwendungszwecke prädestiniert.

Installationsanleitung

sbx

UPDATE: es scheint eine neue beta-version des treibers zu geben, bei dem patchen für tiger nicht mehr nötig zu sein scheint. ich konnte ihn allerdings noch nicht testen: http://sourceforge.net/projects/wirelessdriver
 
Zuletzt bearbeitet:

starbuxx

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.04.2003
Beiträge
1.456
Belkin F5D6050

ADAPTERNAME: Belkin F5D6050
REVISION/VERSION: K7SF5D6050 / K7SF5D6051
WLAN CHIPSATZ: Atmel AT76C503A
BETRIEBSSYSTEM (OS x.y.z): 9.2; 10.1; 10.2; 10.3; 10.4
TREIBER: ( )BETRIEBSSYSTEM (X)HERSTELLER ( )OPEN SOURCE (Linke/Name?) ( ) 3RD PARTY (Hersteller/Kosten: €)
TREIBERVERSION: 1.0
FUNKTION: (X)GEHT ( )GEHT NICHT

ANSCHLUSS:
----------
(X)USB ( )PCI ( )PC-CARD ( )PCMCIA ( )ETHERNET ( )ANDERER ..........

STANDARD:
---------
(X)802.11b ( )802.11g ( )802.11a ( )802.11n ( )ANDERER ..........

VERSCHLUESSELUNG:
-----------------
(X)WEP 64bit (X)WEP 128bit ( )WPA ( )WPA2 ( )RADIUS

MODI:
-----
(X)INFRASTRUKTUR (?)AD-HOC ( )AP

WEITERES:
---------
( ) ANTENNENANSCHLUSS
( ) ..........
( ) ..........

LIEFERUMFANG:
-------------
...

WERTUNG: (* - *****)
--------
INSTALLATION: ?
FUNKTION : ?
HANDHABUNG : ?


ANMERKUNGEN:
-----------
Informationen von dieser Review und Herstellerinformationen, deshalb auch keine Bewertung meinerseits. Wenn jemand Erfahrungswerte hat, einfach PN an mich, dann kann ich das hier einfügen.

Da der Adapter schon älter ist, lässt er sich vermutlich am besten via Ebay beziehen.

sbx
 
Zuletzt bearbeitet:

starbuxx

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.04.2003
Beiträge
1.456
D-Link DWL-122

ADAPTERNAME: D-Link DWL-122
REVISION/VERSION: A1, A2
WLAN CHIPSATZ: Intersil Prism3
BETRIEBSSYSTEM (OS x.y.z): 10.2; 10.3; nicht 10.4
TREIBER: ( )BETRIEBSSYSTEM (X)HERSTELLER ( )OPEN SOURCE (Linke/Name?) ( ) 3RD PARTY (Hersteller/Kosten: €)
TREIBERVERSION: 1.47
FUNKTION: (X)GEHT ( )GEHT NICHT

ANSCHLUSS:
----------
(X)USB ( )PCI ( )PC-CARD ( )PCMCIA ( )ETHERNET ( )ANDERER ..........

STANDARD:
---------
(X)802.11b ( )802.11g ( )802.11a ( )802.11n ( )ANDERER ..........

VERSCHLUESSELUNG:
-----------------
(X)WEP 64bit (X)WEP 128bit ( )WPA ( )WPA2 ( )RADIUS

MODI:
-----
(X)INFRASTRUKTUR (?)AD-HOC ( )AP

WEITERES:
---------
( ) ANTENNENANSCHLUSS
( ) ..........
( ) ..........

LIEFERUMFANG:
-------------
...

WERTUNG: (* - *****)
--------
INSTALLATION: ?
FUNKTION : ?
HANDHABUNG : ?


ANMERKUNGEN:
-----------
Informationen von dieser Review und Herstellerinformationen, deshalb auch keine Bewertung meinerseits. Wenn jemand Erfahrungswerte oder Ergänzungen hat, einfach PN an mich, dann kann ich das hier einfügen.

Da der Adapter schon älter ist, lässt er sich vermutlich am besten via Ebay beziehen.

sbx
 
Zuletzt bearbeitet:

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
Nur die a-Revisionen (a1 , a2) des DWL-122 nutzen den Intersil-Prism Chipsatz. Die b1-Revision benutzt einen Ralink-Chipsatz, für den es auch 10.4-Treiber gibt.

Siehe starbuxx' Eintrag unten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tinman

Registriert
Registriert
01.11.2005
Beiträge
1
Sorry bitte löschen - sollte ne PM werden
 
Zuletzt bearbeitet:

starbuxx

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.04.2003
Beiträge
1.456
ADAPTERNAME: D-Link DWL-122
REVISION/VERSION: B1
WLAN CHIPSATZ: Ralink
BETRIEBSSYSTEM (OS x.y.z): 10.2; 10.3; 10.4
TREIBER: ( )BETRIEBSSYSTEM (X)HERSTELLER ( )OPEN SOURCE (Linke/Name?) ( ) 3RD PARTY (Hersteller/Kosten: €)
TREIBERVERSION: 1.47
FUNKTION: (X)GEHT ( )GEHT NICHT

ANSCHLUSS:
----------
(X)USB ( )PCI ( )PC-CARD ( )PCMCIA ( )ETHERNET ( )ANDERER ..........

STANDARD:
---------
(X)802.11b ( )802.11g ( )802.11a ( )802.11n ( )ANDERER ..........

VERSCHLUESSELUNG:
-----------------
(X)WEP 64bit (X)WEP 128bit ( )WPA ( )WPA2 ( )RADIUS

MODI:
-----
(X)INFRASTRUKTUR (?)AD-HOC ( )AP

WEITERES:
---------
( ) ANTENNENANSCHLUSS
( ) ..........
( ) ..........

LIEFERUMFANG:
-------------
...

WERTUNG: (* - *****)
--------
INSTALLATION: ?
FUNKTION : ?
HANDHABUNG : ?


ANMERKUNGEN:
-----------
Informationen von dieser Review und Herstellerinformationen, deshalb auch keine Bewertung meinerseits. Wenn jemand Erfahrungswerte oder Ergänzungen hat, einfach PN an mich, dann kann ich das hier einfügen.

Dank an 'Performa' für Hinweise zur Kompatibilität und Unterschiede zwischen den Revisionen.

Da der Adapter schon älter ist, lässt er sich vermutlich am besten via Ebay beziehen.

sbx
 

performa

Aktives Mitglied
Registriert
11.10.2005
Beiträge
16.729
Hier hake ich kurz einfach mal ein, bezüglich des Ralink RT2500-Chipsatzes, der auch in der B1-Revision des DWL-G122 verwendet wird. Der Chipsatz wird ebenfalls in vielen anderen Adaptern verbaut.

Unbedingt anzuraten ist der aktuelle Treiber von der Ralinktech-Seite. Zu finden hier: http://www.ralinktech.com/supp-1.htm

Zu unterscheiden ist lediglich nach Anschlussart: USB, oder anderes (PCI, PC-Card etc...)

Der Ralinktech-Treiber ist ein "generischer" Treiber für alle Geräte, die den Chipsatz verwenden. I.e. der DLink DWL-G122 b1 funktioniert mit den Ralink-Treibern. Vorteilhaft auch, da Ralink die Treiber recht oft aktualisiert, aber nicht jeder WLAN-Adapter-Hersteller, der diesen Chipsatz verbaut, auch selbst ein aktuelles Treiberpaket bereitstellt. Manche stellen gar keine OS X-Treiber bereit, obwohl ihr Produkt locker mit OS X funktioniert.

Ich kann aus eigener Erfahrung mit WLAN-Adaptern - unter Windows, wie unter OS X - nur empfehlen, die aktuellsten Treiber des Chipsatz-Herstellers (nicht der Marke des Geräts!) zu verwenden, da diese in der Regel die aktuellsten sind.

Und hier noch eine ziemlich große Liste mit anderen Geräten, die den Ralink RT2500-Chipsatz verwenden. Sie sollten alle mit OS X funktionieren. Vorsicht ist lediglich bei Herstellern geboten, die mehrere unterschiedliche Revisionen des Gerätes mit verschiedenen Chipsätzen anbieten. Man sollte dies erkennen, wenn an auf den Supportseiten des Herstellers nach Treibern sucht. E.g., gibt es verschiedene Windows-Treiber. DLink zum Beispiel fragt auf den Supportseiten der Windows-Treiber nach der Revision des Sticks und stellt, je nachdem, ein anderes Treiberpaket zur Verfügung. Deshalb auf die richtige Revision achten (wie beim DLink DWL-G122).

http://ralink.rapla.net/


PS: Hier im Forum wurde der Asus WL-167g übrigens auch mehrfach "positiv" getestet.

Übrigens: Die Treiber - jedenfalls für den USB-Stick - sind schon universal binaries, man ist also damit auch aller Voraussicht für den Umstieg auf die Intel-Plattform gut gerüstet. Alte OS X-Treiber für den PPC, die nicht mehr aktualisiert werden, werden auf Intel-Macs nicht laufen (Rosetta emuliert keine Treiber!)
 
Zuletzt bearbeitet:

macfan

Mitglied
Registriert
30.07.2002
Beiträge
199
performa schrieb:
Nur die a-Revisionen (a1 , a2) des DWL-122 nutzen den Intersil-Prism Chipsatz. Die b1-Revision benutzt einen Ralink-Chipsatz, für den es auch 10.4-Treiber gibt.

Siehe starbuxx' Eintrag unten.


wie weiss ich eigentlich welche revision mein dwl-122 ist?
 

g-mac

Registriert
Registriert
10.11.2005
Beiträge
1
MSI-USB Adapter zum laufen bringen?

Hallo, vielen Dank für den Tipp mit den kompatiblen 10.4 Treibern. Jetzt habe ich mir einen MSI-USB Adapter besorgt, den Treiber geladen und installiert. Das Wireless Utility startet automatisch, Netzwerke werden auch erkannt und im Utility kann ich eine Verbindung herstellen, der Status wechselt zu Connected.

Was muss in den Systemeinstellungen Netzwerk gemacht werden?
Dort wird der Adapter nicht über Airport erkannt, sondern als Ethernet (en).

Welche Einstellungen werden hier benötigt, wenn keine Airport Option erscheint, oder geht dann nichts mit dem Adapter.

Danke für eine Antwort und Hilfe.
 

mucfloh

Mitglied
Registriert
05.11.2005
Beiträge
578
ADAPTERNAME: D-Link DWL-122
REVISION/VERSION: A1
WLAN CHIPSATZ: n/a
BETRIEBSSYSTEM (OS x.y.z): 10.4.3
TREIBER: ( )BETRIEBSSYSTEM (X)HERSTELLER ( )OPEN SOURCE (Linke/Name?) ( ) 3RD PARTY (Hersteller/Kosten: €)
TREIBERVERSION: 1.4.7
FUNKTION: (X)GEHT ( )GEHT NICHT

ANSCHLUSS:
----------
(X)USB ( )PCI ( )PC-CARD ( )PCMCIA ( )ETHERNET ( )ANDERER ..........

STANDARD:
---------
(X)802.11b ( )802.11g ( )802.11a ( )802.11n ( )ANDERER ..........

VERSCHLUESSELUNG:
-----------------
(X)WEP 64bit (X)WEP 128bit ( )WPA ( )WPA2 ( )RADIUS

MODI:
-----
(X)INFRASTRUKTUR ( )AD-HOC ( )AP

WEITERES:
---------
( ) ANTENNENANSCHLUSS
( ) ..........
( ) ..........

LIEFERUMFANG:
-------------
...

WERTUNG: (****)
--------
INSTALLATION: treiber installieren, "hack" installieren, neustart
FUNKTION : voller funktionsumfang auch nach ruhezustand des mac mini
HANDHABUNG : fast vollstaendig - nur nach neustart muss manuell das netz gesucht werden; kein abziehen unter betrieb moeglich (kernel panic!)


ANMERKUNGEN:
mit diesem "hack" arbeitet der dwl-122 auch unter 10.4.3:
http://www.soulman.de/mac.html

wichtig: damit der dwl-122 auch nach dem ruhezustand wieder sein netz findet, muss er direkt an einen der usb-ports am mac mini angeschlossen werden - wenn er ueber ein usb-hub angeschlossen wird muss er manuell wieder eingebaucht werden.
die feldstaerkenanzeige in der menueleiste ist nur dann sichtbar, wenn man die systemeinstellungen aufruft - dies kann aber auch an meiner geringen bildschirmaufloesung liegen (mac mini laeuft am fernseher)
 

Gerry233

Mitglied
Registriert
24.11.2003
Beiträge
609
Linksys Wireless-G PCI-Adapter WMP54G

ADAPTERNAME: siehe oben (WMP54G)
REVISION/VERSION: 1.2 (bereits neuere Versionen im Handel)
WLAN CHIPSATZ: nicht bekannt
BETRIEBSSYSTEM (OS X 10.4.3):
TREIBER: BETRIEBSSYSTEM (X) wird als Airportkarte erkannt
(Hersteller/Kosten: Bitte googlen)
TREIBERVERSION:
FUNKTION: (X)GEHT ( )GEHT NICHT

ANSCHLUSS:
----------
( )USB (X)PCI ( )PC-CARD ( )PCMCIA ( )ETHERNET ( )ANDERER ..........

STANDARD:
---------
(X)802.11b (X)802.11g ( )802.11a ( )802.11n ( )ANDERER ..........

VERSCHLUESSELUNG:
-----------------
(X)WEP 64bit (X)WEP 128bit (X)WPA ( )WPA2 ( )RADIUS

MODI:
-----
( )INFRASTRUKTUR ( )AD-HOC ( )AP -->

WEITERES:
---------
(X) ANTENNENANSCHLUSS
(X) Antenne liegt bei
( ) ..........

LIEFERUMFANG:
Adapter, Antenne, CD (Windows ), Anleitung

WERTUNG: (*****) = sehr gut
--------
INSTALLATION: einbauen und fertig
FUNKTION :
HANDHABUNG : wie Airportkarte


ANMERKUNGEN:
Läuft bei mir zusammen mit WLAN-Router WRT54G, der bietet ausreichend Funktionen (Sicherheit) und Leistung, damit sowohl der Datenaustausch zwischen zwei Macs funktioniert und auch die Internetnutzung super funktionieren (--> DSL 3000). Allerdings wird seitens des Herstellers die Mac-Kompatibilität nicht erwähnt, aber die PCI-Karte funktioniert einwandfrei in meinem G4 unter Tiger in der aktuellsten Version.

 

KonBon

Aktives Mitglied
Registriert
11.02.2003
Beiträge
4.735
ADAPTERNAME: D-Link DWL-G122
REVISION/VERSION:H/W Ver.: B1, F/W Ver.: 2.03
WLAN CHIPSATZ:
BETRIEBSSYSTEM (OS x.y.z): MAc OS X 10.4
TREIBER: ( )BETRIEBSSYSTEM (x)HERSTELLER ( )OPEN SOURCE (Linke/Name?) ( ) 3RD PARTY (Hersteller/Kosten: €)
TREIBERVERSION: Treiber für 10.3 und 10.4 Ver. 1.1.2.0
FUNKTION: (x)GEHT ( )GEHT NICHT

ANSCHLUSS:
----------
(x)USB ( )PCI ( )PC-CARD ( )PCMCIA ( )ETHERNET ( )ANDERER ..........

STANDARD:
---------
( )802.11b (x)802.11g ( )802.11a ( )802.11n ( )ANDERER ..........

VERSCHLUESSELUNG:
-----------------
(x)WEP 64bit ( )WEP 128bit ( )WPA ( )WPA2 ( )RADIUS

MODI:
-----
( )INFRASTRUKTUR ( )AD-HOC ( )AP

WEITERES:
---------
( ) ANTENNENANSCHLUSS
( ) ..........
( ) ..........

LIEFERUMFANG:
-------------
...

WERTUNG: (* - *****)
*****
INSTALLATION: Super einfach, 3-5 Min
FUNKTION : Stabil und schnell
HANDHABUNG : Reinstecken, Treiber einrichten, glücklich sein.


ANMERKUNGEN:
Es wird ein Standfuss für den Stick mitgeliefert, dadurch steht der aufrecht.
...
 

puresounds

Mitglied
Registriert
17.03.2004
Beiträge
64
Das heißt, ich kann mit dem DWL-G122 von D-Link keine 128 Bit Verschlüsselung erreichen. Das ist doch Mist, oder?
 

chiaki

Mitglied
Registriert
02.04.2005
Beiträge
132
ADAPTERNAME: Sitecom WL-113
REVISION/VERSION: n/a
WLAN CHIPSATZ: Zydas-ZD1211
BETRIEBSSYSTEM (OS x.y.z): 10.3; 10.4 (10.2?)
TREIBER: ( )BETRIEBSSYSTEM (X)HERSTELLER ( )OPEN SOURCE (Linke/Name?) ( ) 3RD PARTY (Hersteller/Kosten: €)
TREIBERVERSION:
FUNKTION: (X)GEHT ( )GEHT NICHT

ANSCHLUSS:
----------
(X)USB ( )PCI ( )PC-CARD ( )PCMCIA ( )ETHERNET ( )ANDERER ..........

STANDARD:
---------
(X)802.11b (X)802.11g ( )802.11a ( )802.11n ( )ANDERER ..........

VERSCHLUESSELUNG:
-----------------
(X)WEP 64bit (X)WEP 128bit (-)WPA ( )WPA2 ( )RADIUS

MODI:
-----
(X)INFRASTRUKTUR (?)AD-HOC ( )AP

WEITERES:
---------
(X) interner ANTENNENANSCHLUSS

LIEFERUMFANG:
-------------
wlan-stick, handbuch, treiber cd

WERTUNG: (* - *****)
--------
INSTALLATION: ****
FUNKTION : ****
HANDHABUNG : ****


ANMERKUNGEN:
-----------
Treiber kann man von der Herstellerseite beziehen (http://www.sitecom.com/showdownload.php?id=2270). Installation und Konfiguration geht einfach, wenn der 10.3 Treiber unter OS 10.3.9 nicht funktioniert probiert den 10. Funktioniert wunderbar in mein 11Mbit WLAN-Netzwerk.
WPA laut Hersteller ja, aber nicht im OS X Treiber.
 
Zuletzt bearbeitet:

achimbodewig

Neues Mitglied
Registriert
18.01.2006
Beiträge
14
Siemens Gigaset PCI Card 54
REVISION/VERSION:
WLAN CHIPSATZ:
OS 10.4.4
TREIBER: (x)BETRIEBSSYSTEM ( )HERSTELLER ( )OPEN SOURCE (Linke/Name?) ( ) 3RD PARTY (Hersteller/Kosten: 40 €)
TREIBERVERSION: Aktuelle Airport-Version
FUNKTION: (x)GEHT ( )GEHT NICHT

ANSCHLUSS:
----------
( )USB (x)PCI ( )PC-CARD ( )PCMCIA ( )ETHERNET ( )ANDERER ..........

STANDARD:
---------
( )802.11b (x)802.11g ( )802.11a ( )802.11n ( )ANDERER ..........

VERSCHLUESSELUNG:
-----------------
entspricht Airport

MODI:
-----
( )INFRASTRUKTUR ( )AD-HOC ( )AP

WEITERES:
---------
(x) Außenantenne
( ) ..........
( ) ..........

LIEFERUMFANG:
-------------
PCI-Karte, Handbuch, Installations-CD für Windows

WERTUNG: *****
--------
INSTALLATION: 2 Minuten
FUNKTION: sofort als Airport-Karte erkannt
HANDHABUNG: einfacher kann man sich's nicht vorstellen


ANMERKUNGEN:
Wer einen PCI-Platz frei hat, kann sich die Differenz zur Apple-AirPort-Karte sparen, zumal das meines Wissens die einzige Möglichkeit ist, auch 54 Mbit/s auch mit einem "alten" PowerMac G4 zu erreichen.
 

minerva

Aktives Mitglied
Registriert
02.01.2004
Beiträge
1.119
..sorry, bitte löschen
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben