linux USB-Stick booten

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von Nuuk, 29.11.2006.

  1. Nuuk

    Nuuk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    13.04.2003
    hat das schon jemand mit dem ppc-mac geschafft?
    linux auf usb-stick kopieren und davon booten?
     
  2. ylf

    ylf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.307
    Zustimmungen:
    78
    MacUser seit:
    30.09.2006
    Kann ein PPC Mac von USB booten? Wenn ja, sollte dies zu machen sein. Mit meiner externen Firewireplatte habe ich das hinbekommen. Dazu ist etwas Handarbeit nötig, weil die automatischen Installationsroutinen für den Bootloader mit externen Medien (noch) nicht umgehen können.
    Kurz zusammengefaßt muß man die OpenFirmware (bzw. OpenBoot) Adresse von dem betreffenden Gerät herausbekommen und diese in der yaboot.conf entsprechend für die root Partition und für die Bootstrappartition eintragen. Danach noch manuell in einer root-shell mkofboot -v -C yaboot.conf ausführen und die Sache läuft.
    Am besten geht dies mit Ubuntu.

    bye, ylf
     
  3. iUnix

    iUnix MacUser Mitglied

    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.06.2006
  4. Nuuk

    Nuuk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    13.04.2003
    die anleitung hab ich schon über google gefunden..
    nur steht zwar mein usb stick im dienstprogramm als bootable - in der OF wird er jedoch nicht als ud erkannt.... :-/
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen