Linux Suse Skript für Backup

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von andisk, 23.10.2006.

  1. andisk

    andisk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Hi,

    ich weiß in meinem Thread geht es nicht um Linux auf dem Mac aber wusste nicht wo ich sonst posten sollte (es gibt sicher sowas wie Linuxuser.de aber da bin ich nicht Mitglied...).

    Auf jeden Fall suche ich ein Skript, mit dem ich den Linux Server unserer Firma auf eine externe Platte "backuppen" kann (automatisch und zeitgesteuert). Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?

    Danke schonmal und Gruß,

    andisk
     
  2. catvarlog

    catvarlog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    dafür eignet sich rsync bestens.

    bist du mit der shell vertraut? dann mach mal "man rsync"
     
  3. catvarlog

    catvarlog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.01.2005
  4. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    47.825
    Zustimmungen:
    3.802
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    oder wenn es direkt auf platte gehen soll
    http://suse-linux-faq.koehntopp.de/q/q-backup-storebackup.html
     
  5. andisk

    andisk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Danke für die fixe Antwort!
    rsync benutze ich auch privat für Backups meines Rechners. Allerdings nur nach der Anleitung für Dumme, die es hier im Forum gibt. Sprich ich habe nicht wirklich viel Ahnung von Terminal usw. Und was Linux angeht bin ich auch eher ein Anfänger. Aber ich zieh mir mal die Kurzanleitung rein!

    Cheers
     
  6. andisk

    andisk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.07.2005
    @ oneOeight: danke, ja es soll direkt auf eine externe Platte gebackupt werden. Werde mir StoreBackup auch mal anschauen.
    rsync geht doch aber auch direkt auf Platte oder?
     
  7. catvarlog

    catvarlog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Zu "Storebackup" eine Anmerkung:

    Die beiden "Rechner" müssen dafür per NFS verbunden sein. d.h.: das zumindest eine Platte - egal vom welchem Rechner - direkt beim anderen gemountet werden kann.

    rsync funktioniert auch per ssh zwischen entfernten Rechner ohne NFS und auch genauso, wie in den Anleitungen hier im Forum beschrieben.

    Ich würde dir rsync dringend ans Herz legen, da es die beste und sicherste Lösung zum synchroniseren ist. Damit hast du jedoch keine Versionskontrolle in dem Sinn.
     
  8. catvarlog

    catvarlog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    Verstehe ich das richtig, dass die Platte, auf die gesichert werden soll, direkt am Rechner klemmt? z.B. per eSATA oder USB?
     
  9. andisk

    andisk Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Ja über FireWire
     
  10. catvarlog

    catvarlog MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.468
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.01.2005
    ok... und du arbeitest jetzt auch schon mit rsync auf OS X?

    Dann kannst du genauso vorgehen, wie bei deiner Laptop-Sicherung - also mit den gleichen Befehlen.

    Passe einfach die Pfade an und starte das rsync dann im Terminal von Suse.

    Wenn du das automatisieren willst, kannt du einen cron-job anlegen, der den Vorgang z.B. alle 24 Stunden ausführt. Auch das ist sehr schnell erledigt.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen