Linux & OSX

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von MediMan, 16.01.2004.

  1. MediMan

    MediMan Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Ich würde gern interessehalber wissen, ob es möglich ist, zwei Betriebsystem auf mein Powerbook G4 12' zu installieren und dann z.B. Bootmanager das einzelne auswählen.
    Wenn ja, welches Linux bietet sich dann da an? Momentan habe ich OSX 10.3 (Panther) drauf.

    Grüße MediMan
     
  2. minilux

    minilux unregistriert

    Beiträge:
    14.017
    Zustimmungen:
    2.737
    Mitglied seit:
    19.11.2003
    klar geht das (auf ner extra Partition), Mandrake ist gut für Mac.
     
  3. mad-mongo

    mad-mongo Mitglied

    Beiträge:
    306
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.01.2003
  4. Ja, genau. Das geht wunderbar. Ich hab auf meinem iBook neben OSX noch Yellowdog Linux installiert. Die Installation war absolut unproblematisch und der Bootmanager wurde auch automatisch eingerichtet.

    Wichtig dabei ist nur, dass Du OSX zu erst installierst, da OSX den Bootmanager überschreibt.

    cu

    thomax
     
  5.  

    Denke mal da spricht nix dagegen. Es kommt halt immer auf den Benutzer an. Auf Intelhardware bevorzuge ich auch Debian. Aber auf dem iBook sollte es schnell und unproblematisch nach der Installation laufen. Und das erfüllte für mich Yellow Dog.

    cu

    thomax
     
  6. MediMan

    MediMan Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    30
    Mitglied seit:
    15.01.2004
    Das höret sich ja perfekt an. Und wie sieht es bei den Linuxprogramme wie z.B. Yellowdog mit der Lizens aus? Ist das Programm frei erhältlich, sprich irgendwo runter zuladen?

    Im Anschluss hätte ich da dann noch eine Frage. Warum habt Ihr neben OSX noch ein Linux System installiert?
     
  7.  

    Das würd mich auch mal interessieren... :p
     
  8. tsuribito

    tsuribito Mitglied

    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    13.07.2003
    yellowdoglinux.com oder Tauschbörse deiner Wahl versorgen dich damit.

    Du wirst lachen aber wenn man Jahrelang GNU/Linux benutzt hat, fühlt man sich unter OSX leicht eingesperrt und empfindet es teilweise als unkomfortabel.
     
  9. balufreak

    balufreak Mitglied

    Beiträge:
    1.557
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    12.10.2003
    auch ein guter link um ISO's zu saugen ist http://www.linuxiso.org Da kann man ISO's von fast allen Anbietern saugen. Legal.

    greets balu
     
  10. Mauki

    Mauki Mitglied

    Beiträge:
    14.957
    Zustimmungen:
    144
    Mitglied seit:
    24.07.2002
    würde mich auch interessieren. Man kann doch mit Fink oder Darwinports einiges an Linux Software nutzten. Zusätzlich gibt es ja dann noch in Zukunft viele KDE-Apps nativ unter OS X.

    mfg
    Mauki
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.