Linux : gib mir meine Partition zurück!

  1. ib84

    ib84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hatte auf meinem Powerbook Ubuntulinux auf einer 8GB Partition installiert. WEgen Platzmangel und weil alles wichtige unter OS X einfach besser funkioniert, habe ich die Partition von einer Linux-CD aus gelöscht und als vfat bzw msdos-fat formatiert.
    Wenn ich OS X hochfahre, erkennt er die Partition nicht.
    unter Festplattendienstprogramm erscheint die Partition grau, und lässt sich auch nicht explizit aktivieren.
    wenn ich versuche per terminal normal zu mounten, kommt der Fehler incorrect super block.
    Leider habe ich keine OS X System CD, bräuchte aber kurz- und langfristig den Platz.

    wie kann ich die chose reparieren, ohne zu riskieren meine MacOS X partition zu zerschießen?

    danke für eine Antwort
    gr ingvar
     
    ib84, 26.02.2006
    #1
  2. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    352
    Ist mir jetzt neu, das OSX eine msdos-fat Partition erkennt. Oder es ist etwas beim formatieren schief gelaufen.

    Ich fürchte, du musst alles neu formatieren …
     
    Lynhirr, 26.02.2006
    #2
  3. sir.hacks.alot

    sir.hacks.alot MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.03.2005
    Beiträge:
    2.408
    Zustimmungen:
    113
    Kannst du die Partition nicht im Festplattendienstprogramm löschen und neu anlegen??
     
    sir.hacks.alot, 26.02.2006
    #3
  4. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    352
    Soweit ich weiß, kann das immer nur die komplette Festplatte formatieren und dann Partitionen anlegen.
     
    Lynhirr, 26.02.2006
    #4
  5. Uria aalge

    Uria aalge MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    28
    Mir scheint, das Hauptproblem ist die nicht vorhandene System CD/DVD. Das Festplattendienstprogramm auf der Platte geht scheints nicht an die Partition ran, da sollte man evtl. doch mal von extern starten.

    Uria aalge
     
    Uria aalge, 26.02.2006
    #5
  6. Lynhirr

    Lynhirr MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    352
    Nun, das ist eh Grundbedingung. Aber auch dann wird das Programm wohl keine Teilpartition umformatieren können.
     
    Lynhirr, 26.02.2006
    #6
  7. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.160
    Zustimmungen:
    3.885
    lösch die partition doch noch mal von der linux-cd aus und lass die dann unformatiert (oder formatier die direkt in linux mit hfs+) und dann probier von der os x boot cd/dvd das festplattendienstprogramm, um die zu formatieren...

    falls du die nicht-desktruktiv auflösen willst, musst du schon eine 3rd party zu rate ziehen....
    die gratis linux tools wie parted unterstützen leider kein hfs+
     
    oneOeight, 26.02.2006
    #7
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Möglicherweise kommst Du mit dem Kommandozeilenprogramm "fdisk" weiter.
     
    maceis, 26.02.2006
    #8
  9. Uria aalge

    Uria aalge MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2006
    Beiträge:
    967
    Zustimmungen:
    28
    Was möglicherweise ohne System CD ein Problem darstellen kann.

    Uria aalge
     
    Uria aalge, 26.02.2006
    #9
  10. ib84

    ib84 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.10.2003
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    danke trotzdem

    hallo nochmal,

    danke für eure vielen Antworten. Das habe ich alles auch schon probiert, bzw bedacht. Das Problem ist meiner Meinung, dass der Linux installer von Ubuntu anscheinend die ParitionsMap oder den Superblock "ein bisschen" zerschossen hat oder irgendwie für nicht-Linuxe unbrauchbar gemacht hat. Ich kann vom Mac aus da gar nichts ändern, weder mit Festplattendienstprogramm, fdisk noch pdisk. alles schon probiert.

    Morgen kommt ein Kumpel zurück. Vielleicht hat der ne System CD oder kann meine Platte per Target-Disk mounten und dann partitionieren.

    aber danke nochmal
     
    ib84, 26.02.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Linux gib meine
  1. Marow71
    Antworten:
    37
    Aufrufe:
    3.133
    maceis
    09.03.2016
  2. jeffmaster
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.032
    trixi1979
    26.09.2012
  3. vib
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.390
    asterixxER
    25.02.2011
  4. alexs77
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    3.117
    alexs77
    07.10.2010