Linux-Dateisysteme unter MacOS X?

  1. MoSu71

    MoSu71 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe auf ein MB umzusteigen (der Akkulaufzeit wegen).

    Ich würde gerne meine Daten-Partition unter Linux und MacOS nutzen können.
    Wie, also mit welchem Dateisystem stelle ich das am besten an?

    - FAT32 (wird wohl auch unter MacOS problemlos gehen, aber das Dateisystem an sich ist halt sch...lecht)

    - HFS+:
    Ist die Linux-Unterstützung stabil und zum täglichen Einsatz geeignet?
    Falls ja: besser oder schlechter als FAT32? Habe nämlich aus (unzuverlässiger) Quelle erfahren, dass HFS+ nur OHNE Journaling unterstützt wird..

    - ext3:
    Wie sieht hier die Unterstützung seitens MacOS aus? Stabil? Oder kann MacOS nur ext2?

    - XFS oder andere Unix-Dateisysteme? Gibt es dafür Unterstützung?

    Was mich auch interessieren würde:
    Kann man unter MacOS Partitionen/Festplatten auch einfach und nahtlos als Ordner einbinden ("mounten")?
     
    MoSu71, 30.03.2007
  2. Cadel

    CadelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    9.181
    Zustimmungen:
    438
    richtig.
    HFS+ ohne journaling wäre dann HFS ;)

    leopard kommt mit vollem offiziellem XFS-support.
     
    Cadel, 30.03.2007
  3. MoSu71

    MoSu71 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Oh, danke für die Aufklärung :)


    Boah, das wär ja echt genial und alle meine Sorgen würde sich sofort in Luft auflösen :)

    Gibt's dazu auch ne zuverlässige Quelle? Soweit ich weiß ist das bei Apple ja immer etwas heikel mit Vorab-Informationen.
     
    MoSu71, 30.03.2007
  4. Cadel

    CadelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.10.2006
    Beiträge:
    9.181
    Zustimmungen:
    438
    oh verdammt.. ich trottel.
    ich wollts gerade raussuchen und hab dabei festgestellt, dass ichs verwechselt habe.

    leopard wird ZFS können. sorry.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Mac_OS_X
     
    Cadel, 30.03.2007
  5. MoSu71

    MoSu71 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2007
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    schade.. die ZFS-Unterstützung für Linux ist wohl noch unter "heavy development" (ZFS on FUSE -> Status)
     
    MoSu71, 30.03.2007
  6. Darii

    DariiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.02.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    110
    Tiger ist wohl noch etwas instabil, bei Panther gehts angeblich, ext2fsx. Nur ext2. Lesen & schreiben von ext3 müsste aber trotzdem gehen, da ext3 nur ext2+Journaling ist
     
    Darii, 30.03.2007
  7. cynic

    cynicMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.08.2006
    Beiträge:
    1.452
    Zustimmungen:
    45
    Das ist so eine Sache, die auch bei mir auf der Wunschliste steht. Hätte auch ganz gern die Möglichkeit problemslos von Haus aus auf die verbreiteten Linux Dateisysteme zugreifen zu können. Also für mich wäre das ext2+3 sowie ReiserFS.
     
    cynic, 30.03.2007
  8. MacTuX

    MacTuXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.02.2002
    Beiträge:
    347
    Zustimmungen:
    4
    Das Stimmt nicht. Es gibt: HFS, HFS+, HFS+ mit Journaling und HFS+ Case-Sensitive mit und ohne Journaling.

    HFS hat einen maximale Dateisystemgröße von 2 TB und nur maximal 31 Zeichen in Dateinamen, HFS+ 16 EB (Exabyte) und 255 Zeichen - um mal die größten Unterschiede zu nennen.

    Und das von Darii erwähnte ext2fsx hat bei mir auch schon mal mit ext3 Platten funktioniert. Ist aber schon was länger her, dass ich das probiert habe.

    Grüße Markus
     
    MacTuX, 30.03.2007
  9. benjii

    benjiiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.03.2005
    Beiträge:
    2.414
    Zustimmungen:
    185
    Dumm gefragt: Wäre es nicht komfortabler, Linux unter Parallels zu betreiben?
     
    benjii, 30.03.2007
  10. Martns

    Martns


    :faint: :hum:
     
    Martns, 30.03.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Linux Dateisysteme MacOS
  1. Silence7
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    190
    Silence7
    23.09.2016
  2. macbeam
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    580
    1Valla7Foldum4A
    07.11.2014
  3. Archalex
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.018
    xentric
    10.02.2013
  4. Crounus
    Antworten:
    146
    Aufrufe:
    8.726
    Crounus
    31.05.2011
  5. Jagdwolf
    Antworten:
    32
    Aufrufe:
    2.278
    Istari 3of5
    30.03.2005