Linux auf Macbook Pro Early 2020

bruderlos

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
903
Punkte Reaktionen
341
Mich würde interessieren, ob jmd. hier Linux auf einem Macbook Pro 2020 installiert hat.
Ein testweises booten von einer Livedisc bzw. Installer hat gezeigt, dass weder auf Ubuntu, noch Manjaro oder OpenSUSE momentan Tastatur und Touchpad funktionieren. Also ohne externe Hardware lässt das aktuell gar nicht installieren. Anscheinend würden auch Musik Touchbar und Blutooth erst nach einer Nachinstallation laufen.

Falls jmd das installiert hat, würde ich mich freuen, wenn er kurz die Erfahrungen mitteilen würde, welche Dinge nach installiert wurden.
 

Klausern

Mitglied
Dabei seit
21.09.2020
Beiträge
620
Punkte Reaktionen
239
Seit 2018 verbaut Apple diesen eigenen T2-Chip in seiner Hardware, der Fremd-OS-Installationen verhindert.
 

Rellat

Mitglied
Dabei seit
26.04.2012
Beiträge
992
Punkte Reaktionen
592
Der T2 verhindert das Booten nur wenn man das Startsicherheitdienstprogramm mit einem Passwort versehen hast.
Ohne dieses Passwort sollte booten von extern kein Problem sein.
Das kann man auch wieder entfernen damit man wieder extern Booten kann.
https://support.apple.com/de-de/HT208198
 

bruderlos

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
04.12.2005
Beiträge
903
Punkte Reaktionen
341
Das Gerät ist mittlerweile wieder verkauft - aber damals wurde wie gesagt weder Tastatur noch Touchpad erkannt.
Booten ging.

Nutze mittleweile ein m1 Macbook - da soll aber kein Linux drauf
 
Oben