linux auf externer festplatte - macbook

Dieses Thema im Forum "Linux auf dem Mac" wurde erstellt von Teesemmel, 24.10.2006.

  1. Teesemmel

    Teesemmel Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    hallo,
    ich habe eine frage und zwar möchte ich auf meinem macbook mal linux ausprobieren. da ich allerdings nur eine 60 gb festplatte habe, dachte ich dass ich linux auf eine partition meiner externen packe. ist nur die frage, wie soll ich sie formatieren und funktioniert das überhaupt?
    danke im vorraus!

    grüße, max
     
  2. Licher

    Licher MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    03.10.2005
    Beiträge:
    685
    Zustimmungen:
    3
    Ist das ne USB Festplatte oder ne FireWire Festplatte?
    Weil du kannste nur von einer FireWire Festplatte Booten.
    (ich hoffe ich erzähle da nichts falsches)

    Gruß Licher
     
  3. ylf

    ylf MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    30.09.2006
    Beiträge:
    1.308
    Zustimmungen:
    78
    Hm, also ich habe Linux auf der externen HD, allerdings PowerBook, also PPC. Leider unterscheiden sich die x86 Linux'e gerade in der Bootkonfiguration vom PPC. Ich denke, im Prinzip müßte das gehen. Wie aber im Detail kann ich dir nicht sagen.
    Du kannst auf jeden Fall Linux auf der externen HD installieren. Ob du das dann auch gebootet bekommst, ist ein anderes Problem. Wahrscheinlich ist da etwas Handarbeit angesagt. Partitionieren brauchst eigentlich nichts vorher, wenn auf der Platte noch freier Speicherplatz ist. Das Formatieren und bei bedarf auch Partitionieren übernimmt die Linux-Installation. Du kannst im jeden Fall mal eine Live-Cd z.B. von Ubuntu ausprobieren, da brauchst du gar nichts zu installieren.

    bye, ylf
     
  4. Teesemmel

    Teesemmel Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.08.2006
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    sowohl als auch. also hat beide anschlüsse und beide gehen :)
     
  5. lexer

    lexer MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    4
    ich habe versucht auf meinem mini (ppc) ubuntu auf einer externen fw-platte zu installieren --> funzte bei mir leider nicht......

    jetzt läuft ubuntu direkt auf dem mini, und osx auf der externen.....
     
  6. schdeffan

    schdeffan MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.04.2006
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    0
    Habs auch schon mal versucht. Hier sind meine Erfahrungen nachzulesen.

    Ich bin prinzipiell zu dem Punkt gekommen, das Lilo gestartet ist und das wars dann, er konnte den Kernel nicht laden. Ich bin übrigens mit der USB-Platte weiter gekommen als mit der FW-Platte. Über FW konnte ich nicht mal den Lilo sehen.

    Angeblich soll Fedora Core 6 die Installation und das Booten auf externen Platten direkt unterstützen, doch das ist nur Hörensagen.
     
  7. haeckmac

    haeckmac MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    05.06.2005
    Beiträge:
    128
    Zustimmungen:
    2
    Falls du Ubuntu einsetzen möchtest versuche es auf jedenfall mit der Alternate-Install version/Image, da bei der Desktop/Install Version keine Möglichkeit besteht USB/Firewire als zielmedium zu wählen, so weit mir bekannt. Die Alternate Install version ist keine Live CD wie die Desktop Version sondern eine pure Installations Variante.

    gruss haeckmac
     
  8. de_daniel

    de_daniel MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Selbst, wenn du Linux auf einer externen installierst und booten kannst, ist der Datentransfer doch viel zu langsam, um es ordentlich laufen zu lassen, oder?
     
  9. lexer

    lexer MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    489
    Zustimmungen:
    4
    nein - auf keinen fall.....

    sollte ziemlich gleich schnell über die fw schnittstelle laufen........
     
  10. de_daniel

    de_daniel MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    16.07.2006
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    0
    Und bei USB? Ich würde nämlich auch gerne mal wieder Linux nutzen, aber meine interne Platte ist mir mit 80GB für zwei Unix-Systeme zu klein.
    Eine FW-Platte hab ich leider nicht, nur USB (300GB).
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen