Linksys WRT54G und FritzBox Fon 5010

  1. Etze

    Etze Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,

    und schon wieder stehe ich vor einem Problem.

    Nachdem ich mich für VoIP bei GMX entschieden und eine FritzBox Fon 5010 bekommen hatte, komme ich von "außen" nicht mehr auf meinen Webserver.

    Also. Früher hatte ich ein normales DSL-Modem und daran den Linksys Router. im Router selber habe ich die Einstellungen für Webserver richtig konfiguriert - schließlich funktionierte es damals. Nun benutze ich die Fritzbox als Modem und der Router hängt eben da dran. Ich komme auch normal ins Internet, der Webserver ist aber nicht mehr erreichbar. Ich weiß echt nicht mehr, worauf ich noch achten soll. Hat jemand Erfahrung damit und kann mich etwas unterstützen bei der Fehlersuche?
     
    Etze, 11.12.2005
  2. xymos

    xymosMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.06.2003
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    4
    hi,


    warum 2 Router ?


    Warum nutzt Du die FritzBox nicht alleine ?

    -xymos.
     
    xymos, 12.12.2005
  3. MrFX

    MrFXMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Warum machst du es nicht wie vorher und klemmst die 5010 einfach hinter den Linksys? Dann kannst du einstellen, daß er hinter einem Router läuft (du müsstest nur noch die benutzen Ports für VoIP am Router für die Fritzbox durchreichen).

    Oder du aktivierst an der Fritzbox eine Port-Weiterleitung für Port 80, die zu deinem Webserver geht. Allerdings weiß ich nicht, ob die FB diese Möglichkeit überhaupt bietet.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 13.12.2005
  4. Etze

    Etze Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    3
    Weil es die FB ohne WLAN ist und ich auch noch Anschlüsse für XBox, iMac (wenn er denn mal kommt) und DBox bräuchte - was die FB auch nicht bietet.
    was ich daran nicht so schön finde: ich müsste weiterhin das Standalone-Modem verwenden - dabei war ich gerade froh, dass die FB ein eingebautes Modem hat und ich somit nicht

    1. Splitter
    2. Modem
    3. Router (Linksys)
    4. VoIP-Adapter (FritzBox)

    an der Wand hängen habe, sondern eben nur Splitter, VoIP-Adapter und Router.

    Ich werde heute Abend noch mal schauen, wie die DHCP-Einstellungen sind. Ich vermute, mein Problem liegt daran. Port-Weiterleitung bietet die FB schon. Nur "hakt" es trotzdem: wenn ich den Computer direkt an die FB anschließe, bekomme ich eine Verbindung zum Webserver. Wenn ich die FB weglasse und über den Router online gehe (mit altem Modem), funktioniert es auch. Wenn ich beides gleichzeitig anschließe, geht es nicht mehr. *grummel*
     
    Etze, 13.12.2005
Die Seite wird geladen...