Lieber Office unter Catalina nutzen

Diskutiere das Thema Lieber Office unter Catalina nutzen im Forum Office Software.

  1. Leslie

    Leslie Mitglied

    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    455
    Mitglied seit:
    16.04.2006
    OK, das hatte ich vermutet, aber greifbar war das hier nicht.
    Dann halt mal LibreOffice probieren, viellicht reicht das ja. Wenn es nur nicht so hässlich wäre unter macOS, die Darstellung der Schriften inkl. Kerning ist echt ein Graus und unter Linux (dort inzwischen geradezu ein Traum) und Windows geht das ja auch vernünftig ...
     
  2. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    12.112
    Zustimmungen:
    3.534
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Was verstehst du insachen Sprachpaket unter »schon geöffnet«? Es muss ja auch installiert werden (wobei wegen Gatekeeper die gleichen Maßnahmen gelten, wie bei der Grundinstallation von LibreOffice.

    And now to quite a different thing:
    Was die Funktionalität und Bedienung betrifft, rate ich auch zu einem Versuch mit Softmaker FreeOffice.
     
  3. peterg

    peterg Mitglied

    Beiträge:
    2.826
    Zustimmungen:
    212
    Mitglied seit:
    02.03.2005
    Auf der WebSite von LibreOffice gibt es die passenden Hinweise: Wegen Gatekeeper öffnen mit dem Kontextmenü. Objekt anklicken, rechte Maustaste und dort öffnen wählen. Den folgenden Dialog bestätigen.

    Standardmäßig wird LibreOffice in einer englischen Sprachversion angeboten. Es gibt ein deutsches Sprachpaket. Runterladen und installieren. Danach ist LibreOffice auf deutsch. Aber Achtung: Vor der Installation des Sprachpaketes muss LibreOffice einmal erfolgreich gestartet sein.

    Ich nutze LibreOffice seit Jahren in einem Umfeld, in dem die meisten Word verwenden. Bisher ohne Problem. Es kommt halt darauf an, welche Funktionen von Word genutzt werden. Die allermeisten nutzen es als Schreibmaschine ;-)
     
  4. Maren

    Maren Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    05.01.2003
    Mein Word 2011 läuft nicht mehr da 32 Bit.
    Für Catalina ist nur MS Office 2019 optimiert.
    Ich nutze nur Word! Prim#r Briefe, Rechnungen, Handouts für meine Kurse. Nix kompliziertes, allerdings formatiert.
    Dafür ein teures MS-Officepaket kaufen oder abonnieren macht für mich wenig Sinn.
     
  5. Maren

    Maren Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    05.01.2003

    alles schon erledigt.... bei mir und bei einer Freundin
    Der Trick war nach der Installation des Sprachpaketes Lieber Office neu zu starten.
     
  6. Maren

    Maren Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    05.01.2003
    Habe aber jetzt ein anderes Problem ;)

    Habe mein erstes Textdokument erstellt, aber das Speichert funktioniert nicht:confused:
    Weder <sichern> noch >sichern unter>

    Kann mir nur ein noname-Dokument als E-Mail senden - als work around
     
  7. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    12.112
    Zustimmungen:
    3.534
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    Vorsichtshalber gefragt: Siehst du macOS-Dialogfenster oder solche von LibreOffice?
    LibreOffice > Einstellungen… > LibreOffice > Allgemein > Dialoge zum Öffnen/Speichern

    Ändern sich ggf. die Bedingungen beim Wechseln zwischen diesen?
     
  8. Maren

    Maren Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    05.01.2003
    Habe dasMacBook neu gestartet... kann jetzt speichern

    Aber beim Starten von Libre Office erschien dies :confused:

    Bildschirmfoto 2019-10-09 um 22.24.18.png

    Verstehe nur Bahnhof...
     
  9. Maren

    Maren Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.544
    Zustimmungen:
    35
    Mitglied seit:
    05.01.2003

    Sehe ich bei mir so nicht

    Bildschirmfoto 2019-10-09 um 22.32.38.png
     
  10. bruderlos

    bruderlos Mitglied

    Beiträge:
    321
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    04.12.2005
    Einmal auf den Apfel klicken -> sofort beenden -> schauen ob da Libreoffice läuft, Falls ja sofort beenden. Alternativ: Apfel + Space drücken nach „Aktivitätsanzeige“ suchen -> libreoffice suchen und „sofort beenden“
     
  11. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    10.569
    Zustimmungen:
    3.224
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    probier mal lieber die 6.3.x.
     
  12. fa66

    fa66 Mitglied

    Beiträge:
    12.112
    Zustimmungen:
    3.534
    Mitglied seit:
    16.04.2009
    LO v6.3.x ist aktuell ; du hast offenbar eine ältere Version 6.2.x geladen (s. Foto unter #23).
    Mglw. klärt das die Unterschiede in den Einstellungsoptionen. Vielleicht auch andere Kalamitäten unter einem nagelneuen macOS.

    Evtl. hängt noch eine zuvor geöffnete, nicht oder nicht korrekt beendete Instanz von LO. Siehe dazu #25.
     
  13. peterg

    peterg Mitglied

    Beiträge:
    2.826
    Zustimmungen:
    212
    Mitglied seit:
    02.03.2005
    Hallo,

    LibreOffice "markiert" die Einstellungen im Library-Verzeichnis als "benutzt", wenn es gestartet wird. Wenn das Programm unerwartet beendet wurde, kann es passieren, dass diese Markierung nicht wieder aufgehoben wird. Das meint die Warnung. Wenn dann in der Prozessliste (zu erreichen über das Menü oder per <esc>-<option>-<command>) kein LibreOffice zu erkennen ist, kann die Warnung ignoriert werden. Achtung: Nicht zu verwechseln mit ähnlich klingenden Warnungen, die von einem File-Server oder Synchronisations-Tools erzeugt werden!

    Es gibt bei LibreOffice gibt immer zwei aktive Versionen, aktuell 6.3 und 6.2. Beide Versionsreihen werden auch aktiv gepflegt, d.h. auch für die 6.2-Reihe gibt es weiter Updates. Aktuell sind die Versionen 6.3.2 und 6.2.7. Wer mit Hilfe von LibreOffice sein Geld verdient, wartet häufig mit einem Update, bis die Zeit dafür da ist und die Kinderkrankheiten der neuesten Version behoben sind. Beide Versionen laufen aber problemlos unter macOS 10.15.

    Peter
     
  14. lulesi

    lulesi Mitglied

    Beiträge:
    2.506
    Zustimmungen:
    1.956
    Mitglied seit:
    25.10.2010
    Also auf meinem Catalina läuft auch MS Office 2016 hervorragend.
     
  15. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    5.212
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.030
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Na dann schlage ich mal Pages und Numbers vor:
    • kostenlos,
    • on Board
    • sehr gut integriert - sozusagen macOS optimiert;)
    • läuft unter iOS, iPadOS und macOS
    • geräteübergreifende - iOS und macOS - Verwendung möglich (Austausch und Bearbeitung von Daten in beiden Welten)
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...