Lieber Ipad Air oder macbook Air M1, ich weiss nich was besser ist

Klausern

Mitglied
Mitglied seit
21.09.2020
Beiträge
295
Ein MacBook Air ist ein vollwertiger mobilComputer. Mich nervt beim iPad, bei jeder Eingabe wird das halbe Display durch das Eingabefeld verdeckt > furchtbar!!!
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.367
-Das Air 4 erachte ich als das schlechteste iPad was je das licht der Welt erblickt hat, wer bitte auf die selten dumme Lautsprecher Anordnung gekommen ist gehört gesteinigt.
gesteinigt? Was stört dich denn an der Lautsprecheranordnung?
Wenn Du einen Film schaust, dann hast Du links und rechts einen Lautsprecher, das ist doch Ideal.
Fandest Du die beiden nebeneinaderliegenden im Air 2 besser, wo beim Film schauender Ton dann nur auf einer
Seite herauskam?
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.433
Die LS Anordnung ist auch wie bei den iPad Pros außer das die noch doppelt so viele haben. Das beste Air aller Zeiten und eins der besten iPads überhaupt :).
 

astrophys

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.03.2008
Beiträge
2.588
Wie kann man denn auf die Idee kommen das Apple die iPads vernachlässigt hat? Sie haben doch ein tolles Programm
aufgebaut, praktisch alle Wettbewerber vom Markt gefegt und ein gutes Portofolio mit iPad, iPad Air und iPad Pro aufgebaut.
Was meinst du mit "praktisch alle Wettbewerber vom Markt gefegt"?
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.367
Was meinst du mit "praktisch alle Wettbewerber vom Markt gefegt"?
Im Ipad Bereich gibt es kaum noch ernsthafte Gegner auf dem Markt, die meisten
haben sich zurückgezogen oder pflegen ihr Portofolio nur halbherzig.
Der einzige Marktbegleiter, der noch wirklich gute Tablets baut ist imho Samsung.

Ganz im Gegenteil zum Smartphone Markt, wo sehr viele Hersteller tolle Geräte bauen
und dort ist der Apple Marktanteil auch nur halb so hoch.

P.S. Ich zähle diese Microsoft Surface Geräte nicht zu Tablets, das sind für mich Windows Computer
in einem abgewandelten Gehäuse, inklusive aller Vor- und Nachteile.
 

Nanunana2021

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
12
Also mit dem Macbook Air M1 und einem iPhone deckst Du die komplette Einsatzpalette ab und bist auch für zukünftige Anforderungen gerüstet.
Ist zwar in Summe vielleicht die teuerste Variante aber damit hast Du die nächsten Jahre Ruhe und top Geräte.
Also das neue Macbook M1 wäre die bessere Lösung.
Okay.
 

kenduo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
2.102
Was hast du zuhause?
Womit pendelst du? Regio? U-Bahn? Bus? Viel umsteigen?
 

herberthuber

Mitglied
Mitglied seit
04.11.2018
Beiträge
842
Also das neue Macbook M1 wäre die bessere Lösung.
Ich finde "Ja".
- Du hast mit dem Macbook einen vollständigen Rechner mit allen Optionen für diverse Software
- Anschlußmöglichkeiten für externe Monitore, Peripherie etc.
- Voll nutzbar unterwegs (integrierte Tastatur / Touchpad) und zuhause (Docking- bzw. Portreplikator) mit der fest installierten Peripherie

Mit dem iPhone bist Du mobil (Bus / Bahn) perfekt versorgt und zum "richtigen" Arbeiten hat ein Macbook immer noch mehr Optionen als ein iPad
 

Newbie-MacUser

Mitglied
Mitglied seit
19.12.2020
Beiträge
79
Ich habe ein MacBook Pro M1 und ein iPad Pro. Seitdem ich das Macbook habe, mache ich kaum noch was mit dem iPad.

Du hast halt mit dem Macbook Air einen vollständigen Rechner mit einem richtigen Betriebssystem, Tastatur und Trackpad, dass darf man nicht vergessen.
Mir reichen mein Smartphone und Macbook locker aus. Bisschen schade um das iPad. Hat letztes Jahr knapp 900 Euro gekostet.
 

DoroS

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.11.2008
Beiträge
4.120
Ich habe ein MacBook Pro M1 und ein iPad Pro. Seitdem ich das Macbook habe, mache ich kaum noch was mit dem iPad.

Du hast halt mit dem Macbook Air einen vollständigen Rechner mit einem richtigen Betriebssystem, Tastatur und Trackpad, dass darf man nicht vergessen.
Mir reichen mein Smartphone und Macbook locker aus. Bisschen schade um das iPad. Hat letztes Jahr knapp 900 Euro gekostet.
Trotz MBP M1 (wirklich ein ausgezeichnetes Stück Technik) möchte ich jedoch auf keinen Fall auf ein iPad verzichten. Es ersetzt für mich keinen Mac, ist aber in vielen anderen Einsatzgebieten einfach unschlagbar.
 
Zuletzt bearbeitet:

Nanunana2021

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
12
Bischen Excel ist eher kaum mit Makros verbunden.
Für deine Kombi reicht ein iPad Air mit einer Tastatur (die von Apple ist überteuert ;)). Logitech, etc.
Lass dir das doch schicken, teste es und sende es notfalls zurück.

Recherche und Videos - dafür reicht das iPhone Max.
Sollte die Recherche Intensiver werden, holst du das iPad raus. Ich denke für die Bahn reicht das vollkommen.

Die Frage wäre noch, ob du zuhause noch einen Computer hast, um notfalls Backups deiner Geräte zu machen.
Ich habe keinen PC, meiner ist kaputt.
Wir wäre denn die Option:
Macbook Air M1 und ein zusätzliches ipad für die Bahn, welches würde denn auch gut sein, weil das ipad Air wäre mir dann zu teuer. Ich würde mir dann kein neues Handy kaufen.
Alle die mir geschrieben haben, möchte ich danken. Ich werde alles am Wochenede lesen und dann eine Entscheidung treffen.

Ich habe ja einen imac aus 2009 und ich hatte mir letztes Jahr ein Notebook von HP gekauft, den ich dann wieder verkauft habe, weil die BildQualität so schwach war. Ich möchte jetzt einmal investieren , aber dann auch länger Ruhe haben.
 

kenduo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
2.102
Okay

also was noch interessant wäre, ist der Fahrten, aber in dem Fall läuft eh alles auf MBA M1 und iPhone.

Nimmst du Handies über Vertrag?
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
4.433
Die iPads sind alle gut.

Ist der iMac 2009 auch defekt? Wenn ja und du brauchst einen Mac dann MacBook z. B. und mal testen wie das sich so in deinem Alltag macht.
Als iPad das Standard iPad wenn das zusätzlich kommt oder ein neues Handy mit 6 Zoll + Display statt iPad.
 

Nanunana2021

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
12
Okay

also was noch interessant wäre, ist der Fahrten, aber in dem Fall läuft eh alles auf MBA M1 und iPhone.

Nimmst du Handies über Vertrag?
Nein, ich nehme kein Handy mit Vertrag
 
Zuletzt bearbeitet:

kenduo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
2.102
MBA wirst du wie am Laptop arbeiten
iPad liest sich in der Bahn besser, wenn es voll ist. Finde zum Beispiel die Leute in der U-Bahn etwas "affig", wenn da auf den Knien noch gearbeitet wird.
Am Tisch in der Regio ist es was anderes. Musst du oft umsteigen, ist so ein MBA auch nicht gerade praktisch. iPad geht da schneller rein/raus. Mit Stift kannst du Notizen machen. Solange du also nciht viel tippen willst, geht es auch ohne Tastatur. Diese 400 EUR kannst du ja dann für das MBA investieren ;)

Handy dann bei der nächsten Vertragsverlängerung oder ein neueres, gebrauchtes kaufen.
 

Nanunana2021

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
12
Kann mir bitte einer den Untersxhied nennen:
Apple M1 Chip mit 8‑Core CPU und 7‑Core GPU
und
Apple M1 Chip mit 8‑Core CPU und 8‑Core GPU
 

kenduo

Aktives Mitglied
Mitglied seit
27.07.2017
Beiträge
2.102
Steht doch da ;)
Auf Apple kannst du dir direkt den Vergleich selbst machen, wenn du beide Geräte miteinander vergleichst.

Und bitte in normaler Schriftgrösse schreiben. Danke.
 

lulesi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
6.367
Kann mir bitte einer den Untersxhied nennen:
Apple M1 Chip mit 8‑Core CPU und 7‑Core GPU
und
Apple M1 Chip mit 8‑Core CPU und 8‑Core GPU
Der M1 Chip hat 8 CPU Kerne ( 4 Power- und 4 Effizienzkerne) sowie 8 Grafikkerne.
Im Eingangsgerät Macbook Air ist einer davon deaktiviert, so daß nur 7 GPU Kerne aktiv sind.

Der Unterschied zwischen 7 und 8 GPU- Kernen kann man bezüglich der Leistung
mittels Benchmark messen, das ist aber nichts was man merkt, da die Unterschiede nur minimal sind.

Wer Grafikpower benötigt, greift besser zum Macbook Pro mit aktiver Kühlung, oder einem Mac
mit dedizierter Grafik oder wartet auf die neuen MacBooks 14/16 die eine stärkere Grafik bekommen.

Das MacBook Air ab 512 GB SSD gibt es in beiden Varianten (also mit 7 bzw 8 GPU), der Preisunterschied
beträgt 40 Euro.
 

Nanunana2021

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
21.02.2021
Beiträge
12
Was hast du zuhause?
Womit pendelst du? Regio? U-Bahn? Bus? Viel umsteigen?
Dreimal umsteigen morgens und dreimal umsteigen abends. Aber ich habe mich für ein macbook entschieden.
 
Oben