LibreOffice & OpenOffice unter Sierra extrem langsam

Diskutiere das Thema LibreOffice & OpenOffice unter Sierra extrem langsam im Forum Office Software.

  1. steve it

    steve it Mitglied

    Beiträge:
    748
    Zustimmungen:
    147
    Mitglied seit:
    26.05.2009
    Schon richtig. Ich dachte beim ersten Lesen allerdings wirklich, dass hier jemand rumtollt. Weil das ist so derart weit hergeholt... falls es nur Unwissenheit etc. ist. Sorry.
     
  2. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.564
    Zustimmungen:
    2.256
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Da hast du natürlich vollkommen recht wegus. Habe mir damals das kostenlose Testen erlaubt und bin sehr angetan von Softmaker Office.
    Mein Nachbar nutzt es auch in seiner IT Firma und war so nett mir eine seiner Lizenzen zu überlassen. Hat dafür sogar welche auf mac OS switschen lassen.
     
  3. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.564
    Zustimmungen:
    2.256
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Klar kann der Gedanke aufkommen aber man sollte den Verfasser erstmal dazu Stellung nehemen lassen.
     
  4. Darkybln

    Darkybln Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    08.02.2017
    Nein ist kein Trollposting wie kommst darauf?????????
    Und egal ob Flash tot ist oder für Maleware bekannt ist viele Browser haben Flash integriert(Chrome,Firefox,Edge)und leider nutzen auch viele Anwendungen den Flashplayer noch.
     
  5. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.564
    Zustimmungen:
    2.256
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Es wäre mal an der Zeit lieber Darkblyn dazu was zu sagen, denke du hast da etwas Unwissenheit an den Tag gelegt.
     
  6. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.564
    Zustimmungen:
    2.256
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Sorry da muss ich intervenieren lieber darkblyn Firefox hat keinen Flash intergriert und soweit ich weiß Edge auch nicht. Die nutzen HTML. es muss seperat installiert werden.
    Bei Google Chrome ja das trifft zu.
    Aber ab diesem Herbst 2019 wird es bei Edge und Firefox keine Möglichkeit mehr geben Flash als Plugin zu installieren Chrome und die andern folgen 2020
     
  7. Darkybln

    Darkybln Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    08.02.2017
    Wenn ich etwas Unwissenheit an den Tag gelegt habe dann Tut es mir Leid ,man kann nicht alles Wissen bzw mitbekommen:)
    Da ich weder Firefox noch Chrome nutze sondern Safari als Browser hab ich den Flashplayer installiert, aber wenn jemand eine bessere Alternative hat,immer her damit:)
    Gruss Darky
     
  8. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.250
    Zustimmungen:
    5.484
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    @Darkybln: Flash ist das toteste Pferd, dass es auf dieser Welt gibt. Nur weil viele Nutzer noch aus Unwissen Flash installiert haben, heisst das noch lange nicht, das es noch einen Nutzen hat. Kleiner Tipp: Adobe entwickelt Flash nicht mehr weiter und stellt Flash bald komplett ein. Durch HTML5 ist Flash so gut wie ueberfluessig geworden.

    Und ja, Flash ist immer noch eines der Haupteinfallstore fuer Schadsoftware. Das ist schon Grund genug es zu deinstallieren.

    PS: Die bessere Alternative ist HTML5. Also gar kein weiteres Plug-In.
     
  9. Darkybln

    Darkybln Mitglied

    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    08.02.2017
    So danke für die Info ist deinstalliert:)
     
  10. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.250
    Zustimmungen:
    5.484
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    :thumbsup: Good boy/girl!

    PS: Du wirst merken, dass Du so gut wie keinerlei Einschraenkungen haben wirst. Auf die wenigen Webseiten, die wirklich immer noch Flash verlangen, kann man meist gut verzichten, oder es gibt Alternativen.
     
  11. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.296
    Zustimmungen:
    2.945
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Ja Flash ist toter als tot. Aber wie jeder Untote läuft es halt noch irgendwo durch die Gegend. Gerade große Anbeiter mit Insellösungen haben es hier und da noch im Einsatz. Der Normalo-User aber braucht es schon lange nicht mehr und da es nicht mehr gepflegt wird und eh bald ganz verschwunden ist kann man nur dazu raten es aus Sicherheitsgründen bitte, bitte nicht zu installiern. Einzige Ausnahme: man trifft auf einen der Dinosaurier die ich am Anfang dieses Postings erwähnte und man ist auf deren Angebote angewiesen.
     
  12. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.250
    Zustimmungen:
    5.484
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Hier auffe Aabeit kann ich leider auch nicht drauf verzichten... :rolleyes:
     
  13. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.564
    Zustimmungen:
    2.256
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Ich auch nicht obwohl unsere ITler es wissen aber dehen sind die Hände gebunden solange im haus noch Sachen gemacht werden die auf Flash basieren.
     
  14. Haskelltier

    Haskelltier unregistriert

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    1.329
    Mitglied seit:
    16.08.2017
    Die IT kann und sollte aber Druck machen, damit die Flash-Altlasten (es werden ja hoffentlich keine neuen Dinge heute noch in Flash umgesetzt; wenn doch, gehört der Verantwortliche entlassen) so schnell wie möglich ersetzt werden. Schon alleine aus eigenem Interesse, denn wer ist wohl in Erklärungsnot, wenn Flash als Einfallstor genutzt wird, um die IT-Infrastruktur des Unternehmens zu infizieren, Firmengeheimnisse auszuspionieren oder mit einem Verschlüsselungstrojaner Geld zu erpressen?
     
  15. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.296
    Zustimmungen:
    2.945
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Herzlich willkommen in der Realität! Ich habe mal bei einem Kunden aus dem gleichen Ansatz heraus alle Flash-Clients entfernt. Dann mußte ich aber 1/3 der Plätze doch wieder mit flash versehen, weil recht große Informationsanbieter, die Teils ein Monopol für eine ganze Branche haben, ihre Daten eben nur per Flash anbieten. Entweder Du nutzt das oder Du siehst eben nur weiße Seiten und hast Pech! So läuft das nun mal!
     
  16. rembremerdinger

    rembremerdinger Mitglied

    Beiträge:
    10.564
    Zustimmungen:
    2.256
    Mitglied seit:
    16.11.2011
    Wegus da sagst du was.
     
  17. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.250
    Zustimmungen:
    5.484
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Bei uns sind grosse Teile von Pflichtlernsoftware in Flash realisiert. Da kann ich kleinstes Licht in der Kette absolut nichts gegen machen. Das Schlimme daran ist, dass die auch noch jaehrlich aktualisiert wird, und IMMER noch auf Flash aufsetzt.
     
  18. Haskelltier

    Haskelltier unregistriert

    Beiträge:
    570
    Zustimmungen:
    1.329
    Mitglied seit:
    16.08.2017
    Ob es was nutzt, ist eine andere Frage, aber zumindest sollte die IT alles tun, was möglich ist (sich nach Alternativen umsehen; schauen, ob man die Zahl der Rechner, auf denen Flash laufen muss, minimieren und/oder isolieren kann).
     
  19. mj

    mj Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    7.967
    Zustimmungen:
    2.568
    Mitglied seit:
    19.11.2002
    Also zumindest am iMac 5K mit maximaler HiDPI-Auflösung (Looks like 3200x1800) gibt es zwischen der 6.1 und 6.2 überhaupt keinen Unterschied. Die GUI ist unverändert unbrauchbar träge und die Software somit weiterhin faktisch unbenutzbar wenn man mehr als eine Seite schreiben oder in Calc mehr als eine Handvoll Zellen füllen will. Kann hier jemand gegenteiliges berichten?
     
  20. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    16.296
    Zustimmungen:
    2.945
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    oh das ist ja mies @mj ich hatte gehofft das sei etwas passiert. Schade!
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...