Libratone Zipp mini 1. Generation Wer hat sie und auch Probleme???

leselicht

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.10.2002
Beiträge
1.277
Punkte Reaktionen
31
Hallo Kollegen,
ich habe für alle Räume ein Pärchen dieser Lautsprecher und eigentlich nur Probleme. Trotz regem Mailverkehr mit dem Support bekommen die das nicht geregelt. Immer und jeden Tag fallen Lautsprecher aus und schalten sich nach ein oder 2 Stunden an oder wieder aus. Sie erscheinen nicht in er App, sie spielen aber. Oder sie erscheinen nicht und spielen auch nicht. Neustart von Mac oder Zipp oder beidem, Reset oder ähnliches hilft nicht.
Auch in der Fritzbox habe ich schon viel gerudert und umgestellt und wieder zurück. Da hilft nichts.
In der App erscheinen Lautsprecher mit einem x als Startbutton, sie reagieren nicht auf Lautstärkeänderung aber ein Teil der Gruppe spielt und ein Teil nicht. Jeden Tag einige im Wechsel. Eigentlich an keinem Tag laufen alle 8 Lautsprecher problemlos. Auch nachts um 2 nicht.
Ich habe allerdings auch 36 WLANs in der Nachbarschaft. Aber auch mit eindeutig neuem WLAN-Namen und Passwort ändert sich nix.
Das ist alles sehr nervig.
Wer hat denn auch so Probleme mit zwei oder mehr Lautsprechern der Zipp mini 1.Gen..???
Danke!
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.06.2019
Beiträge
6.990
Punkte Reaktionen
4.264
Ich habe Zwei Zipps 1. Gen (kein Mini) im Stereo oder Party oder Solo und keine Probleme. Die Dinger sind echt gut und am besten ausgestatte.
Ich nutze 1 WLAN Zugang für alles im Haus.
 

wegus

Moderator
Dabei seit
13.09.2004
Beiträge
18.353
Punkte Reaktionen
5.710
Ich habe einen Zipp2 für's Ferienhaus. Derartige Probleme hatte ich nie. Auch nicht mit dem Libratone Too, den ich vorher hatte. Den haben mir nur die Hunde zerkaut leider.
Der Zipp2 ist extrem stabil im WLAN und auch im Betrieb, einzig das Touch-Feld ist nicht immer so touch wie es sein sollte.

Nachdem was Du schreibst liegt ein Netzwerkproblem vor. Ich würde erst einmal auf das Nötigste, also ein 2er Pärchen reduzieren und gucken ob es dann besser wird. Auch hängt es davon ab, was man über die Lautsprecher streamt. Ob es Spotify mit MP3 ist oder ob es Tidal oder Qobus mit unkomprimierter Wiedergabe ist. Bei letzterer geht sogar ein schlechtes LAN schon mal in die Knie. 8 Streams können daher auch einen WLAN Router ggf. an seine Leistungsgrenzen bringen.
 

leselicht

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
08.10.2002
Beiträge
1.277
Punkte Reaktionen
31
Danke für die Tipps. Manchmal, so nachts oder sehr früh am Morgen dann laufen die Lautsprecher alle. Dann fallen immer wieder welche aus. Lustigerweise oft die, die am dichtesten sind. 2m mit Sichtkontakt. Es ist schon nicht so toll, daß diese Dinger nicht genau trennen können, ob sie von den Nachbarn etwas empfangen sollen oder vom stärksten und nahesten WLAN im Haus. Ich schaue/höre mir das noch ein wenig an und dann muß ich etwas umbauen. Sonos ist aber schweineteuer. Dann ziehe ich eben wieder Kabel, was aber ziemlich rückschrittlich wäre. Oder ein externes WLAN-Modul, das dann per Kabel in die Box sendet.
 
Oben Unten