LG Ultrafine 5K [Verfügbarkeit] + MBP m1

raveya

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.06.2018
Beiträge
41
Hallo,
Wie sind eure Erfahrungen mit den LG 5K Ultrafine an einem MBP M1 ? Funktioniert da alles reibungslos?
Meine zweite Frage: ich wollte den Monitor bei Apple bestellen, leider ist er schon seit ein paar Tagen nicht mehr verfügbar ob Store oder online.

Kommt hier wohl ein neues Modell und weiß jemand genaueres?
 

raveya

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
02.06.2018
Beiträge
41

ekki161

Aktives Mitglied
Registriert
29.06.2007
Beiträge
22.289
Ich habe mit Cyberport bisher noch keine Probleme gehabt. Erst vor 4 Wochen dort einen neuen iMac geordert.
 

Chrihsssih

Mitglied
Registriert
20.05.2006
Beiträge
120
Liebe Macuser!
Ich würde mich hier gerne anschließen und fragen, ob es irgendwelche Gerüchte zu diesem Monitor gibt. Ich würde ihn gerne zu meinem neuen Macbook Pro M1 bestellen, er ist aber im Moment nirgends lieferbar, der früheste angegebene Liefertermin ist der 18.2., teils ist aber auch vom 1.3. die Rede. Anfang Dezember war er noch im Apple-Store verfügbar. Gibt es hier nur Lieferengpässe oder soll es ein Nachfolgermodell geben?
Viele Grüße
 

peppermint

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2003
Beiträge
7.914

oh schade. woher weisst du das bitte?
jetzt fiel es mir grad wie schuppen von den augen: die 27" imacs und lg ultrafine 27" displays haben 5k, damit das bild so scharf ist.
vorher hab ich immer gerätselt, warum andere hersteller 27 oder 32" displays in "nur" 4k herstellen, (ja weil es ihnen evtl. egal ist)
ein 32" in 4k ist dann eher unscharf und man sieht die pixel?
 

lisanet

Aktives Mitglied
Registriert
05.12.2006
Beiträge
3.404
jetzt fiel es mir grad wie schuppen von den augen: die 27" imacs und lg ultrafine 27" displays haben 5k, damit das bild so scharf ist.
vorher hab ich immer gerätselt, warum andere hersteller 27 oder 32" displays in "nur" 4k herstellen, (ja weil es ihnen evtl. egal ist)
ein 32" in 4k ist dann eher unscharf und man sieht die pixel?
27"5K sind 217 dpi. Ein 32" 4K hat 137 dpi.

Zum Thema Schärfe habe ich hier schon einiges geschrieben und auch mal etwas Mathe dazu heran genommen um zu verdeutlichen, was diese Werte eigentlich so bedeuten. https://www.macuser.de/threads/monitor-beratung.872487/page-3#post-11006555

Und klar ist auch, dass Schärfe eben viel mit individuellen Gewohnheiten zu tun hat. Wenn du aber mal an ein Retina-Display gewöhnt bist, dann tust du dich mit niedrigeren Auflösungen um diese Grenzwerte herum schon schwerer. Ob du das dann bei 137 dpi schon als "unscharf" bezeichnen willst ist Ansichtssache. Ich würde eher sagen, "es sieht nicht wie gedruckt aus". Gehts du mit der Auflösung in dpi noch weiter runter, kommt sicherlich der Punkt, wo Unschärfe sichtbar wird, da macOS eine eigene Art der Schriftartglättung hat, die auf höher auflösende Monitore hin optimiert ist. Schließlich verkauft Apple seit Jahren nur Retina-Displays. Apple spricht von Retina-Displays ab ca 220 dpi.
 
Oben