Leopard-Update funktioniert nicht!

distace

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.05.2006
Beiträge
22
Ich hab soeben mein MacBook (1. Generation) mit dem Leopard geupdated... DVD eingelegt, installiert (ohne die DVD nach Fehler zu überprüfen).

Das ganze dauerte dann ungefähr eine Stunde. Anschliessend kam die Meldung, dass man neu starten muss, um die Installation abzuschliessen. Das hab ich dann gemacht durch Klick auf den Button. Danach wurde neu gestartet, das Apple Logo erschien, viel weiter gings dann aber nicht mehr. Nach dem Apple Logo kam dieser uni-blaue Standardhintergrund und der Cursor erschien, mit dem ich herumfahren konnte. Klicks oder auch Tastenbefehle funktionierten jedoch nicht.

Ich habe 2 Stunden gewartet während dieser blauen Hintergrund sichtbar war. Hatte dann aber keine Geduld mehr und neu gestartet. Doch nach jedem Neustart das selbe. Es geht nur immer bis zu diesem blauen Hintergrund und dann passiert nix mehr. Und nach einiger Zeit warten geht jeweils der Lüfter an.

Was ist los mit diesem Leopard? Was soll ich nun machen? Ich hab wichtige Daten auf dem MacBook, die ich zuvor nicht gesichert habe. :-(
 

showdown

Neues Mitglied
Mitglied seit
08.06.2006
Beiträge
33
Vorher nen externen Monitor drangehabt? Wenn ja, ist das Anmeldefenster vermutlich auf diesem zu sehen und nicht auf dem im MacBook eingebauten Display.

Mach doch einfach mal nen PRAM-Reset.
 

distace

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.05.2006
Beiträge
22
Ich hab leider kein Kabel, um einen externen Monitor anzuschliessen...

Gehen beim PRAM Reset keine Daten verloren?
 

showdown

Neues Mitglied
Mitglied seit
08.06.2006
Beiträge
33
Nee, Daten nicht wirklich, eher Einstellungen im System.

Schau mal hier:
http://docs.info.apple.com/article.html?artnum=2238

Da steht, was alles im PRAM ist.

Hatte auch mal das Problem, lag aber daran, dass mein MB vorher an einem externen Monitor hing und das Anmeldefenster immer auf diesem war.

Viel Glück!
 

Haschbar

Mitglied
Mitglied seit
15.08.2003
Beiträge
417
Ich möcht jetzt nicht meckern,
aber das Problem ist ein wunderbarer Standardfehler bei der OS X 10.5 Installation, der sogenannte BlueScreen of Death bei Mac OS ;)

Das kommt dann vor, wenn der Leo über eine ältere Katze rüber soll!
Dabei kommen sich Konfigurationen gegenseitig in die Quere!

Es gibt sogar eine Apple Seite, die beschreibt, was genau zu tun ist.
Ist keine große Sache, da steht haarklein, was zu tun ist!

Viel Erfolg!
 

distace

Neues Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.05.2006
Beiträge
22
Ich möcht jetzt nicht meckern,
aber das Problem ist ein wunderbarer Standardfehler bei der OS X 10.5 Installation, der sogenannte BlueScreen of Death bei Mac OS ;)

Das kommt dann vor, wenn der Leo über eine ältere Katze rüber soll!
Dabei kommen sich Konfigurationen gegenseitig in die Quere!

Es gibt sogar eine Apple Seite, die beschreibt, was genau zu tun ist.
Ist keine große Sache, da steht haarklein, was zu tun ist!

Viel Erfolg!
ich danke vielmals... option C auf der verlinkten seite hat gewirkt :)
 
Oben