Leopard: Standard Ordner im Finder wiederherstellen

mailtopp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
755
Hi,

hab versehentlich meinen Dokumente Ordner gelöscht... wie kann ich den wiederherstellen? Also nicht den Inhalt.. den hab ich schon noch... aber in wirklichkeit heißt der Ordner ja "Documents" und hat dieses veränderte Icon.. wie krieg ich den Ordner jetzt wieder?

Danke
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2005
Beiträge
24.083
Notfalls neuen User anlegen (gerne auch mit Admin-Rechten), der bekommt den automatisch in seinem Home, und dann kopieren.
 

mailtopp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
755
das mit dem namen hat geklappt... aber dann krieg ich den user aus den benutzerrechten nicht raus.. und das symbol ist auch wie bei einem standard ordner
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.774
das was in dem Ordner Documents(den du ja wohl erstelt hast) fehlt ist die unsichtbare .localized Datei, die kannst du z.B. folgendermassen erstellen:
wenn du das Terminal nutzen willst, geht das über diese Befehle:
cd ~/Documents , dann Return drücken(hiermit bist du im Verzeichnis des Ordners,statt Documents bei den anderen Ordnern dann deren Namen eingeben)
danach
touch .localized (eingeben, return drücken und dann wird dieses File dort erstellt)
 

mailtopp

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
17.09.2003
Beiträge
755
ui cool.. dankeschön!
jetzt passt wieder alles..

eine abschließende frage hab ich noch.. wie kann ich ordner verstecken, ohne sie umzubennen (z.b. ein punkt davor)
 

maceis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.879
Code:
chflags hidden ~/Documents
versteckt Dir z.B. den Dokumenteordner. (So geht's aber erst ab 10.5)

Wenn Du andere Dateien/Ordner unsichtbar machen möchtest, lässt Du das '~/Documents' weg, nicht aber das Leerzeichen davor, und ziehst die entsprechende Datei aus dem Finder auf das Terminalfenster. So wird der Pfad übernommen und Du musst nur noch 'Enter' drücken.
Du kannst den Pfad aber auch eintippen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben