Leopard erkennt Casablanca - Format nicht?

Dieses Thema im Forum "Blu-ray, DVD" wurde erstellt von topal, 25.03.2008.

  1. topal

    topal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Unter Tiger wird die DVD erkannt. Leo ignoriert sie.

    Ist mit Casablanca (Standalone Videobearbeitung) gebrannt.

    Ich habe im Netz nichts darüber gefunden. Hat jemand was gehört?
     
  2. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    11.049
    Zustimmungen:
    331
    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Ich versteh nur Bahnhof. :confused:

    Erklär doch bitte genauer was du eigentlich willst.

    ww
     
  3. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18.399
    Zustimmungen:
    1.296
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Eine Video-DVD hat das UDF-Format ?
    Der Film heißt Casablanca mit Humpy und Inge ...
     
  4. Margh

    Margh MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.219
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    26.03.2004
    Nein Casablanca ist ein stand alone Videoeditingsystem (böse Zungen sagten auch: Das Lieblingssystem der so genannten Video-Opas).

    Was ist das denn für eine DVD? Aus Casablanca als Video-DVD gebrannt oder irgend eine Form von Rohmaterial?
     
  5. topal

    topal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Genau, - aus Casablanca als Video-DVD gebrannt.

    Und im Gegensatz zu Tiger kann Leopard nix damit anfangen...
     
  6. Smurf511

    Smurf511 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Hmm, also das kann ich so nicht stehen lassen, das ist eher das System der Video-Uropas, denn mein Vater hat mit Ende 60 so einen Kram eindeutig nicht benutzt, sondern ist ein iMovie-Held und er ist eindeutig ein Opa !

    Aber zum Thema:
    Eine von Casablanca gefertigte Video-DVD läuft unter MacOS 10.4, aber nicht unter 10.5 ? Kann ich mich nicht vorstellen !

    ...denkt der Smurf und möchte mehr über diese Wunder-DVD wissen...
     
  7. rpoussin

    rpoussin MacUser Mitglied

    Beiträge:
    18.399
    Zustimmungen:
    1.296
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Vielleicht gab es zu Casablanca-Zeiten noch keinen eindeutigen Video-DVD-Standard? Der Video-DVD-Standard ist doch eigentlich geschaffen, damit eine Video-DVD auf verschiedenen Playern lauffähig ist.
     
  8. topal

    topal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Finde ich ja auch strange, ist aber so.

    Da drinnen ist ein normaler VideoTS Ordner mit den VOBs etc.

    Unter Widoof XP läuft das auch.
     
  9. topal

    topal Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    14.01.2004
    Da ist noch ein anderer Ordner drin: arabesk

    Da drin sind so Sachen wie: arabesk4.cfg und stamp_1.jpeg sowie titel.cfg und sbcutlist_1.cfg

    Wahrscheinlich entspricht das nicht dem Standard. Dann war Tiger wohl nicht so zimperlich...
     
  10. Veritas

    Veritas MacUser Mitglied

    Beiträge:
    14.690
    Zustimmungen:
    2.379
    Mitglied seit:
    26.11.2007
    und wenn du einfach den videots ordner packst und auf den dvd player ziehst?
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Leopard erkennt Casablanca
  1. Narada
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    1.956
  2. k_munic
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    355
  3. fnqu
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    547
  4. Insania
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    909
  5. bebber
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    541

Diese Seite empfehlen