Leopard auf Powerbook mit 867 MhZ

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von bob the bag, 21.03.2008.

  1. bob the bag

    bob the bag Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.06.2005
    Ich habe gerade ein altes Powerbook G4 mit 867 MhZ und 768 MB RAM gekauft.

    Folgendes Problem:

    Es ist 10.5.2 vorinstalliert.

    Was kann ich tun um das System einigermassen zu optimieren (ausser die Effekte deaktivieren - Das ist klar) und welche Software definitiv löschen, weil mir mit meinem Book dafür eh die Voraussetzungen fehlen?

    Werd zusehen das ich das System loswerde und mir 10.4 besorgen.
     
  2. StruppiMac

    StruppiMac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.833
    Zustimmungen:
    39
    Mitglied seit:
    18.05.2006
    Warum willst Du Dein System optimieren, wenn Du es eh kurzfristig durch 10.4 ersetzen willst?
     
  3. JavaEngel

    JavaEngel Mitglied

    Beiträge:
    4.770
    Zustimmungen:
    178
    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Was ist eigentlich das Problem? Ist Leopard zu langsam? Ich denke, dass du kaum große Optimierungen machen kannst. Falls du eh 10.4 holen willst (was gut läuft), dann hat das doch eh keinen Sinn ;)
     
  4. bob the bag

    bob the bag Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.06.2005
    Weil das sicher noch'n Monat dauern und ich gerade Zeit und Lust hab hier n bisschen was zu machen. Vielleicht lass ich's dann auch drauf, mal sehen wie's so läuft.
     
  5. Shetty

    Shetty Mitglied

    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    400
    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Folgendes im Terminal eingeben:

    sudo defaults write com.apple.dock no-glass -boolean YES
    sudo killall Dock

    Das tötet immerhin das ressourcenfressende 3D-Dock. Trotzdem läufts auf dem iBook nicht rund.
     
  6. bob the bag

    bob the bag Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.06.2005
    Ist das Dock dann ganz weg oder wie kann ich mir das vorstellen?
     
  7. Shetty

    Shetty Mitglied

    Beiträge:
    4.497
    Zustimmungen:
    400
    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Nein, aber es ist nicht mehr so pseudodreidimensional.
     
  8. bob the bag

    bob the bag Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.06.2005
    Der will n Passwort von mir. Wurde aber überhaupt keins angelegt...
     
  9. ruppi!

    ruppi! Mitglied

    Beiträge:
    6.930
    Zustimmungen:
    660
    Mitglied seit:
    15.01.2005
    du bist als admin unterwegs ohne passwort? dann vergebe mal eins und gebe es dann nach abfrage entsprechend im terminal ein.
     
  10. bob the bag

    bob the bag Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    259
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    19.06.2005
    Last login: Fri Mar 21 22:05:24 on ttys000
    e176218027:~ mimi$ sudo defaults write com.apple.dock no-glass -boolean YES

    WARNING: Improper use of the sudo command could lead to data loss
    or the deletion of important system files. Please double-check your
    typing when using sudo. Type "man sudo" for more information.

    To proceed, enter your password, or type Ctrl-C to abort.

    Password:



    ...Kann dann aber kein Passwort eintippen. Erst wenn ich Enter drücke, dann ist es möglich und dann sagt er das Passwort wäre falsch, ich solle es nochmal versuchen.

    Jetzt plötzlich diese Antwort:

    l2008-03-21 22:40:15.671 defaults[1556:c0b] Unexpected argument sudo; leaving defaults unchanged.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.