Lenovo: Reklamation zu fehlender Webcam erfolglos - wie weit würdet Ihr wegen 50 Euro gehen?

O

OmarDLittle

Aktives Mitglied
Dabei seit
21.05.2017
Beiträge
3.883
Punkte Reaktionen
2.601
Achso jetzt ist alles klar, die Kamera war nicht Teil des Kaufvertrags sondern es ist im deutschen Shop ein Fehler bei den technischen Daten drin. Das heißt auf der Rechnung hast du die Modellnummer vom Monitor stehen, und der wurde dir auch geliefert. Du bist aber davon ausgegangen, dass der Monitor eine eingebaute Kamera hat, und deswegen konnte dir bei der Bestellbestätigung erst gar nicht auffallen, dass das zusätzliche Kameramodul nicht aufgeführt ist, sei schließlich eingebaut.

Ok, ja verstehe den Frust - aber die technischen Daten sind immer vorbehaltlich Irrtümern/Druckfehler, du hast den Monitor bekommen den du gekauft hast, der hat nunmal keine eingebaute Kamera. Rechtlich sehe ich da auch keinen Anspruch dass dir das Kameramodul auszuhändigen sei. Hätte Lenovo schon aus Kulanz machen können, aber offensichtlich sind die so desinteressiert, nicht einmal den Fehler im Shop haben sie behoben.

Da bleibt dir als Kunde nur die Konsequenz das Ding auf Kosten Lenovos retourzuschicken, und die Frist ist abgelaufen.

Wenn es sich um einen offensichtlichen Irrtum handelt, könnte 1. Lenovo die Seite nun anpassen und 2. kulant sein.
Ja, Lenovo ist offensichtlich komplett desinteressiert an seinen Kunden, sonst hätten sie den Fehler ja wenigstens für weitere Kunden im Shop korrigieren können. Warum der TS der Firma trotz dieses Ärgers sein Geld gibt, verstehe ich nicht. Rechtlich hat er ja soweit ich es erkennen kann keinerlei Ansprüche jetzt.
 
accuphan

accuphan

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
718
Punkte Reaktionen
119
Naja, das „Lostreten“ klappt nur, wenn andere reagieren. Es gibt einige Resonanz von Lesern, die den Impuls haben, hier zu antworten. Ich freue mich über Antworten, auch wenn mich die Anzahl selbst überrascht. Die Diskussion nun mir zum Vorwurf zu machen, finde ich originell, aber nicht überzeugend.

@EasyChris : gerne, Danke vorab für den Artikel.

Verstehen muss hier niemand irgendwas. Ich hätte den Bildschirm sofort zurücksenden können, brauchte ihn aber leider ebenso dringend, weil der LG nun mal nicht zuverlässig am Lenovo-Laptop funktioniert.
Dass mich Lenovo so behandeln würde, damit hatte ich tatsächlich nicht gerechnet. Dumm von mir, dass ich es mit konstruktiver Kommunikation versucht habe.

Ich lerne aus diesem Vorgang und bedanke mich an dieser Stelle ausdrücklich für alle Antworten.
 
M

magfoo

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.10.2019
Beiträge
5.242
Punkte Reaktionen
3.982
Höherpreisiges Notebook (um die 3000€) wo nach 2 Monaten trotz sehr sorgfältigem Umgang sich eine Taste der Tastatur gelöst hatte. Bis es mit dem Support soweit geklärt war das Ding einzusenden zu können war schon ein Akt von einigen Telefonaten und E-Mail.
Mal abgesehen davon, dass der Telefonsupport Mist ist: wer zum Teufel kauft ein 3000€ Laptop ohne Vor-Ort-Service? Das ist immer das erste was ich anhake. Und ich hab private Lenovos und dienstlich haben wir auch mehrere hundert Stück.
 
M

magfoo

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.10.2019
Beiträge
5.242
Punkte Reaktionen
3.982
Kann man bei Apple immer noch keinen Vor-Ortservice dazukaufen?
 
R

RuedigerPesucs

Registriert
Dabei seit
08.10.2022
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
2
Also du stellst dich aber auch wirklich an!

Wenn ich ein Defekten Artikel zugesendet bekomme oder es fehlt irgend etwas, dann ist es doch schon aus logistischer und Zeitlicher Sicht schlauer, den Artikel wieder in die Verpackung zu tun und den Rücksendeschein vermerken bzw. ankreuzen dir bitte einen Intakten Artikel zuzusenden. Wozu dieses herumtelefonieren? Es kann immer mal passieren, dass in der Produktion ein Fehler unterlaufen ist oder beim Verpacken irgend was vergessen worden ist, Wir sind Menschen und Menschen machen nun mal Fehler. Warum also immer streiten? Was hast du davon? Du hast jetzt mehrere Wochen deine Zeit verschwendet die du nie wieder zurückbekommen wirst. Diese Zeit ist weg.

Jetzt ist nicht nur deine Menschliche Zeit verstrichen, sondern auch die Umtauschzeit..

Was du in diesem Fall machen KÖNNTEST

Du bestellst das selbe Gerät nochmals neu und steckst dein altes Gerät in die Verpackung vom neu gelieferten Gerät mit dem Vermerkt im Rücksendeschein.. Der Artikel ist nicht so wie in der Beschreibung. Meistens ist der Text schon vorgeschrieben und misst nur noch dort ein Kreuzchen machen..


Wie ein Kreuzchen geht, wirst du wohl wissen
 
accuphan

accuphan

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
718
Punkte Reaktionen
119
Zum 1. Absatz: hatte ich so nicht vor; bin davon ausgegangen, dass das Nachsenden einer Webcam zeitnah klappen würde. Fehler, Menschen etc: stimmt alles. Deswegen dachte ich, Kommunikation statt Rücksendung sei ein guter Weg.

Die Zeit ist futsch. Auch das gehört in die Kategorie „Lehrgeld“.

Die Nummer mit „Neugerät, altes als falsch zurückschicken“ finde ich clever, ist aber gar nicht meine Art.

Das mit dem Kreuzchen werde ich googeln…
 
T

tomwer

Mitglied
Dabei seit
11.07.2005
Beiträge
83
Punkte Reaktionen
9
Was du in diesem Fall machen KÖNNTEST

Du bestellst das selbe Gerät nochmals neu und steckst dein altes Gerät in die Verpackung vom neu gelieferten Gerät mit dem Vermerkt im Rücksendeschein.. Der Artikel ist nicht so wie in der Beschreibung. Meistens ist der Text schon vorgeschrieben und misst nur noch dort ein Kreuzchen machen.
StGB 26 und StGB 263 oder sehe ich das falsch? Sollte man schon etwas vorsichtig sein bei so aussagen
 
accuphan

accuphan

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
718
Punkte Reaktionen
119
Das interessiert doch Rüdiger nicht… Hauptsache sich „vom Lenovo“ nicht über den Tisch ziehen lassen!
 
Zuletzt bearbeitet:
gerli09

gerli09

Mitglied
Dabei seit
17.10.2014
Beiträge
334
Punkte Reaktionen
266
Du bestellst das selbe Gerät nochmals neu und steckst dein altes Gerät in die Verpackung vom neu gelieferten Gerät mit dem Vermerkt im Rücksendeschein.. Der Artikel ist nicht so wie in der Beschreibung. Meistens ist der Text schon vorgeschrieben und misst nur noch dort ein Kreuzchen machen..
Und was soll das bringen? Der neu gelieferte Bildschirm hat ebensowenig eine Webcam dabei wie bei der ersten Lieferung, weil die nicht zum Lieferumfang gehört und es diesen Bildschirm auch nicht mit fest verbauter Webcam gibt.
Außerdem stimmen dann die Seriennummern nicht mehr überein. Also insgesamt ist dein Vorschlag :hamma:
 
Bubo bubo

Bubo bubo

Aktives Mitglied
Dabei seit
30.09.2021
Beiträge
2.372
Punkte Reaktionen
1.321
Das interessiert doch Rüdiger nicht… Hauptsache sich „vom Lenovo“ nicht über den Tisch ziehen lassen!

den kleinen Hinweis mit einem einzigen c&p festzustellen das der Text auf der Webseite einfach nur falsch ist ... und du damit daneben liegst ... magst du ja ignorieren.

Junge, wenn dir die eingebaute Kamrea so wichtig gewesen wäre, dann hättest du natürlich mal geschaut was das Modell so kann. Denn eine schlechte 720p Kamera kann man heute knicken.
Du hast aber nicht geschaut denn spätestens dann wäre es dir aufgefallen das das Modell eine externe Kamera ist und ... das nicht zur Beschreibung der Webseite zu dem Monitor passt. Da wäre man dann stutzig geworden. Du hast es aber nicht weil es dir vollkommen gereicht hat ... ist ja was eingebaut. Aber wenn es dir vollkommen gereicht hat das da was eingebaut ist, dann ist der Punkt auch gar nicht wichtig gewesen, in deinen Augen.

In meinen Augen bist du deshalb nur ein versuchter Rechthaber. Verplemper ruhig noch deine Zeit, scheint ja nichts wichtigeres zu geben.
 
D

dg2rbf

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.05.2010
Beiträge
11.082
Punkte Reaktionen
5.062
Hi,
Diese Naivität des/der TE, ist nicht zu überbieten.
LG Franz
 
markus107

markus107

Mitglied
Dabei seit
21.11.2021
Beiträge
468
Punkte Reaktionen
286
Hi @All
Bin in einer ganz glücklichen Lage. Sprich, habe einen PC Laden dem ich zu 100% vertraue. Nur dort kaufe ich. Ja, es ist ein sehr kleiner Laden, aber sehr gut. Egal ob Apple oder Levovo usw.
Möchte nicht immer alles Online kaufen. Mein Laden weist mich schon vorher auf Fehler hin.
Ok, das Kind ist im Brunnen gefallen. Also ist wohl eine externe Kamera angesagt.
 
accuphan

accuphan

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
718
Punkte Reaktionen
119
den kleinen Hinweis mit einem einzigen c&p festzustellen das der Text auf der Webseite einfach nur falsch ist ... und du damit daneben liegst ... magst du ja ignorieren.

In meinen Augen bist du deshalb nur ein versuchter Rechthaber. Verplemper ruhig noch deine Zeit, scheint ja nichts wichtigeres zu geben.
Herrlich! Vielen Dank für die humorvollen Beiträge wie diesen!

Du lebst davon, übrigens einschließlich der Art, mich persönlich anzugreifen und nichts auf der Sachebene beizutragen, dass Du mit Unterstellungen arbeitest, mit Erfindungen.

Wie sonst könntest Du darauf kommen, dass ich daneben liege?

Interessant bei Deinem Beitrag ist für mich vor allem, dass Dir Deine Zeit anscheinend nicht zu schade ist, hier noch mal einen Beitrag gegen mich abzusetzen.

Ein „versuchter Rechthaber“ ist einer, der an der Rechthaberei scheitert - sensationell formuliert - das übernehme ich.
 
markus107

markus107

Mitglied
Dabei seit
21.11.2021
Beiträge
468
Punkte Reaktionen
286
@dg2rbf
Habe bis jetzt seit 2014 nie negative Erfahrungen mit Lenovo gesammelt.
 

Ähnliche Themen

M
Antworten
35
Aufrufe
1.413
geWAPpnet
geWAPpnet
K
Antworten
10
Aufrufe
863
ferrismachtblau
ferrismachtblau
Killerkaninchen
Antworten
158
Aufrufe
8.645
Madcat
Madcat
NoContent_06
Antworten
19
Aufrufe
736
dg2rbf
D
Oben