Leistungsdefizite beim MBP

  1. flup

    flup Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,

    habe seit ein paar Wochen das MBP mit 2,16ghz und 1GB Ram.
    Mir kam während des normalen Gebrauches schon öfters die Frage, ob das performancemäßig schon alles sein kann, wo doch sonst die Leistungsstärke des MBP so angepriesen wird.

    Habe nun auf einem MB und auf meinem MBP xbench und geekbench laufen lassen.

    Ergebnisse MBP: xbench 63 Punkte / geekbench 117 Punkte
    Ergebnisse MB xbench 90 Punkte / geekbench 190 Punkte

    Das MB hat 1,8GHZ und 512MB Ram.

    Kann mir irgendjemand erklären, was dort schieflaufen soll?
    Habe noch nicht übermäßig viel installiert, so dass dieser Unterschied erklärbar ist. Festplatte beim MBP 100GB, MB dagegen mit 60GB.


    Stehe vor einem Rätsel, welche Lösungsmöglichkeiten bleiben mir? Hat ein anderer Besitzer irgendwelche Erfahrungswerte?


    Danke und viele Grüße!
     
    flup, 31.01.2007
  2. bigweo

    bigweoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.03.2005
    Beiträge:
    270
    Zustimmungen:
    8
    Hi,

    hast du den Test ohne Akku durchgeführt? Weil ohne Akku rennt der Häfn nur mit 1Ghz.

    lg
    bigweo
     
    bigweo, 31.01.2007
  3. Kujkoooo

    KujkooooMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.04.2006
    Beiträge:
    995
    Zustimmungen:
    44
    abs mal gerade nur interessehalber ausprobiert (MBP 2,16GHZ, jedoch mit 2GB ram)


    xbench 93,33 / geekbench 228,5


    hoffe es hilft dir weiter :)
     
    Kujkoooo, 31.01.2007
  4. trixter

    trixterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    7.862
    Zustimmungen:
    197
    also 1 gb ram, dass ist nicht grade viel, mit 2 gb würde das besser laufen
     
    trixter, 31.01.2007
  5. scope

    scopeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    4.085
    Zustimmungen:
    301
    Keine Erklärung dafür, >30% langsamer zu sein als ein MB mit nur 512 MB Ram.
    Ich tippe auch auf das Akku-Phänomen.
     
    scope, 31.01.2007
  6. MaxxxSt

    MaxxxStMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.04.2005
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    3
    also ich hab auch kurz mal geekbench laufen lassen.
    macbook c2d 2ghz 2gb ram - > 218.8
     
    MaxxxSt, 31.01.2007
  7. martin63

    martin63MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    1.815
    Zustimmungen:
    87
    mach mal deinen xbench test ohne die festplatte. wenn die platte ziemlich voll ist, wird sie auch deutlich langsamer und verändert das ergebnis negativ.
    mein mbp 1,83 hat dann ca. 120 punkte wenn ich die festplatte mitteste, komme ich aber trotzdem auf 78 punkte
     
    martin63, 31.01.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Leistungsdefizite beim MBP
  1. Cinober
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    84
  2. falcon13
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    69
  3. Maren
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    188
  4. Zaphod3000
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    75
  5. michaelxxx

    Touch ID beim starten?

    michaelxxx, 14.07.2017, im Forum: MacBook
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    281