Leistung iMac 20"

RRoger

unregistriert
Thread Starter
Dabei seit
16.07.2005
Beiträge
127
Punkte Reaktionen
3
Hallo zusammen!

Seit einiger Zeit habe ich, neben meinem WinXP System, noch einen Mac mini. Ich bin vom OSX noch immer sehr angetan und mache, wenn immer möglich, mein Zeugs mit dem Mac.

Zu meinen Hauptanwendungen gehören "Cubase SX3" (Recording) und "Photoshop Elements 4". Brauche den PC also für meine Musikproduktionen und für Fotografie (Bildbearbeitung). Keine 3D Spiele etc..

Nun zu meiner Frage an PC + Mac Kenner (User): Mein WinXP System befeuert ein Intel P4 2.4HT > wie sieht der Vergleich mit dem G5 2.1 aus?

Dankeschön!

Grüsse
Roger
 

zeitlos

unregistriert
Dabei seit
05.02.2005
Beiträge
3.922
Punkte Reaktionen
619
Es ist halt wie so oft. Ich kenne mich mit den derzeitigen Windowssystemen zu wenig aus, als dass ich dir konkret antworten könnte und sagen, wieviel Prozent dein PC nun schneller ist oder nicht.
Aber selbst wenn der iMac nur 80% von der Rechenleistung deines Windoofs haben sollte, du wirst doch sicher einiges an Zeit einsparen, weil das OS einfach intuitiever und weniger fehleranfällig ist. Er ist auf jeden Fall deutlich schneller als ein Mac mini...
 

Beatlejuice

Mitglied
Dabei seit
09.07.2005
Beiträge
624
Punkte Reaktionen
11
also der g5 mit 2,1 GhZ sollte mit sicherheit schneller arbeiten als ein P4 2,4 GhZ benchmarks gibt es zu diesem thema so weit ich weiß nicht.
 

howy

Mitglied
Dabei seit
09.04.2005
Beiträge
354
Punkte Reaktionen
13
Das Feeling ist wichtig und das Geschwindigkeitsfeeling wird extrem gesteigert, vom MacMini auf iMac 20". Glaub mir! :D
 
Oben