leichte unschärfe beim imac (G3)

rolf

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
66
nachdem mir im geschäft vom schreibtisch weg mein i-book gestohlen wurde, habe ich mich entschlossen, beruflich wieder einen imac zu nutzen. ich habe ihn gebraucht gekauft. was mir auffällt ist die leichte unschärfe des bildschirms. ich bin halt vom i-book sehr verwöhnt. kann man an der bildschärfe noch irgendetwas drehen (ausser kontrast!), oder muss man sich damit abfinden.

viele grüsse von rolf
 

norbi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.01.2003
Beiträge
3.516
Wenn Du den G3-iMac meinst:

Der Bildschirm ist tatsächlich nicht so toll, und...
... Du bist wohl tatsächlich vom LCD (des iBook) verwöhnt.

Da wird sich (im wahrsten Sinne des Wortes) nix dran drehen lassen.

No.
 

breiti

Mitglied
Mitglied seit
17.04.2003
Beiträge
772
ist nunmal so

ich hab hier auch noch zwei gdreimacs rumstehen und bei beiden ist der monitor relativ schlecht, reicht zwar für nötigstes aus aber für längeres arbeiten nicht zu empfehlen

vom g4 imac hab ich bisher aber nur gutes gesehen und gehört, da kommt es vielleicht darauf an wie alt das ding ist?
evtl gab es bei denen ja auch ne serie mit nicht so dollen displays
 

rolf

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
02.05.2003
Beiträge
66
danke für eure antworten! nach langer zeit (damals hatte ich so einen power-pc!) - wo war die power? - habe ich meine alte lesebrille wieder rausgekramt. damit liest es sich am bildschirm auch ganz nett! jetzt wäre nur meine überlegung, ob apple nicht von fall zu fall seinen compis gleich eine lesebrille dazulegt!;)

ach, ja! vor kurzem war ich in marokko - in einem internet-café! so ungefähr war es, als ich heute meinen neuen (alten) G3 in betrieb setzte! es ruckelt alles, klappt dann aber doch irgendwie - und ansonsten...

wie gesagt!

ab zum augenarzt!

viele grüsse von rolf
 
Oben