Leicht defektes ibook - kaufen?

  1. Phukedute

    Phukedute Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,
    ich stelle mich erstmal vor, damit ihr einen Eindruck von mir habt. Ich bin gelernter Informatikkaufmann und arbeite in diesem Segment. Mit Macs hab ich bisher nur bei einem Freund zu tun gehabt, wo mich aber das Fieber packte.

    Um mir meinem Traum vom Ibook zu erfüllen, überleg ich mir gerade ein gebrauchtes zu kaufen. Dabei stieß ich auf ein Ibook G3 600 Mhz, 128 MB, 20 GB
    Defekt sind: Akku (läßt sich ersetzen); und folgendes
    Was meint ihr, was kann das sein?

    Den Speicher werde ich wohl selbst aufrüsten, den Akku natürlich tauschen. Wie schaut es mit dem obigen zitierten Defekt aus? Habt ihr ne Idee, was das sein kann? Was kostet das, wenn man es reparieren lässt in einem Apple Store?

    Dann noch eine Newbie Frage: Kann man die Airportkarte nachrüsten oder gibt es ne externe Möglichkeit ne WLAN Karte einzubauen (evtl. via PCMCIA)?

    Habt ihr sonst noch Tipps worauf ich achten sollte?

    Lieben Gruß an alle!
    Phuke dute !

    P.S. Ein klasse Forum habt ihr hier, schonmal ein dickes Lob. Hab schon massig Infos gefunden :D
     
    Phukedute, 04.10.2005
  2. mrthomasd

    mrthomasdMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    146
    Hallo und willkommen,

    also ein Notebook mit Grafikproblem zu kaufen ? Nein würde ich nicht machen.
    Reparaturen bei Apple sind dafür auch sowieso zu teuer.

    Aber eine Airportkarte wird im ibook unter der Tastatur im Slot eingebaut.
    Kann eigentlich jeder, da nicht anspruchsvoll.

    Einen PCMCIA(PC-Card Slot) hat ein ibook nicht.
    Dieser ist erst verfügbar ab dem Powerbook in 15".
     
    mrthomasd, 04.10.2005
  3. jlepthien

    jlepthienMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    koennte auch das logic board sein. du willst doch nicht im ernst so etwas kaufen? geiz ist nicht immer geil.
     
    jlepthien, 04.10.2005
  4. Phukedute

    Phukedute Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Das hat nix mit Geiz ist geil zu tun, sondern ich bin leidenschaftlicher Bastler.

    Nur um mal so eine Vorstellung zu haben, was kostet eine derartige Reperatur, wenn es sich um das "Logic Board" handelt (ich vermute mal das nennt sich auch Mainboard)?
     
    Phukedute, 04.10.2005
  5. mrthomasd

    mrthomasdMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    2.627
    Zustimmungen:
    146
    Die liegt nicht selten höher als der Zeitwert des ibooks.
     
    mrthomasd, 04.10.2005
  6. jlepthien

    jlepthienMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    ich meine da mal was von 800eu gehoert zu haben. so ne alte kiste ist auch ueberholt. fuer knapp 1000 bekommst du doch schon nen 12" g4 ibook...
     
    jlepthien, 04.10.2005
  7. Phukedute

    Phukedute Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Phukedute, 04.10.2005
  8. jlepthien

    jlepthienMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.04.2004
    Beiträge:
    4.858
    Zustimmungen:
    118
    jlepthien, 04.10.2005
  9. Smurf511

    Smurf511MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.06.2004
    Beiträge:
    2.492
    Zustimmungen:
    82
    Lass das bleiben !

    Hallo,

    lass das einfach bleiben !

    Ich weiss nicht, was Du dafür bezahlen willst, aber dieses iBook hat einen Serienfehler, den Apple gerne für Dichbehebt, WENN DU DER REGISTRIERTE ERSTKÄUFER des iBooks bist und das mit einer entsprechenden Rechnung belegen kannst. Genaueres findest Du auf den Apple-Support-Seiten zum Thema "erweiterte Garantie"....

    Genaugenommen macht der Preis die Musik, also wenn Du das Ding für wenig Geld kriegst (unter 50 Euro ;-), dann mag es einen Versuch wert sein.

    Eine Airport=WLAN-Lösung kostet ca. 70 Euro, dafür funktioniert sie aber auch richtig, denn es handelt sich dann um eine interne Karte...
    Speicher ist natürlich auch kein Problem, aber 512 MB sollten es schon sein und das kostet schnell auch mal 50 Euro oder mehr...

    Nur ein 600er hat eine sehr begrenzte Grafikkarte, ist also unter Mac OS X nicht so der Hammer und der Dual-Monitor-Modus wird auch nicht unterstützt, von daher nun mein Fazit:

    Kauf Dir einen gebrauchten MacMini oder mindestens ein 700er G3 iBook, das zufriedenstellend arbeitet. Alternativ solltest Du bei Apple in den Refurbished-Store oder bei Händlern nach Auslaufmodellen schauen, da findet sich dann schnell bei Cyberport das 1,2 GHz iBook mit G4 CP, netter Grafikkarte und WLAN ist schon eingebaut.

    Viel Spass wünscht der Smurf
     
    Smurf511, 04.10.2005
  10. Phukedute

    Phukedute Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.10.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Wieso macht ihr mir denn die Hoffnung kaputt? Ist es wirklich so ausweglos?
     
    Phukedute, 04.10.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Leicht defektes ibook
  1. malah
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    597
    chatonnoir
    20.09.2016
  2. ginobranco
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    586
  3. kochma
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    2.965
    tocotronaut
    21.10.2013
  4. razeebo
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    893
    razeebo
    11.06.2012
  5. Beatnik
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    7.984
    Beatnik
    20.04.2010