LederCase iPhone 11

Diskutiere das Thema LederCase iPhone 11. Da Apple kein Ledercase für das 11er anbietet, suche ich nach einem einfachen (kein Klapp...

picknicker1971

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.257
Da Apple kein Ledercase für das 11er anbietet, suche ich nach einem einfachen (kein Klapp, Folio, ...) echt(!) LederCase in möglichst dünn. Es soll die Haptik verbessern nicht unbedingt eine Schutzfunktion haben. Idealerweise unter 30€
Beim Jeff gibt es ein paar, haben mich nicht wirklich überzeugt z.B. manchmal wird die Echtheit von dem Leder angezweifelt..
Jemand eine gute Empfehlung

Edit
Versand/Verkauf aus Deutschland
 
Zuletzt bearbeitet:

davedevil

Mitglied
Mitglied seit
30.10.2010
Beiträge
7.363
Guck Dir an, wie es gegerbt wurde. Wenn schon totes Tier, dann wenigstens pflanzlich gegerbt. Ist sonst bei Hautkontakt zT sehr ungesund.
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.841
Inwiefern ist das relevant? Kein Vertrauen?
Die liefern ohne Probleme für wenige Euro bzw. Dollar nach Deutschland, habe schon selbst dort bestellt.
Das kann doch jeder selbst entscheiden, aber alleine in Bezug auf Reklamationen, Korrespondenz bei verzögerten Lieferungen
oder Problemen würde ich auch einen deutschen Store vorziehen. Von solchen Kleinigkeiten wie
Rückgabe gem. Fernabsatzgestz mal aussen vor, wenn dann ein gruseliges Plastikcase eintrifft.

Abgesehen davon dass es mir nicht gelungen ist überhaupt eine offizielle Adresse dieses Shops auf der Seite zu finden
und man unterschreiben muss dass man sämtliche Einfuhrsteuern und Zoll selbst regelt, und man u.U. das Case
noch in einer entfernten Großstadt beim Zoll abholen darf, oder nebenbei noch Steuerheinterzeihung betreibt.
 

picknicker1971

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.257
Inwiefern ist das relevant? Kein Vertrauen?
Die liefern ohne Probleme für wenige Euro bzw. Dollar nach Deutschland, habe schon selbst dort bestellt.
Lulesi hat eigentlich bereits schon alles gesagt.
Ein Artikel wie ein Ledercase sollte nicht so exklusiv sein, das ich ich diesen in Übersee bestellen muss. Abgesehen von der Lieferzeit und den Portokosten (welche ich dann eher in eine etwas teurere Hülle aus D investiere), ist z.B. eine Reklamation bei falscher Lieferung, Qualität, ... sehr Zeitaufwendig und teuer.
 

picknicker1971

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.257
Ich sehe gerade, dass es inzwischen Mujjo Hüllen auch bei AMZ D gibt ( @Huggy hatte vor Jahren eine für das 7er in US bestellt :jaja:), wir es wohl diese werden, es sei denn einer kommt noch mit einer guten Empfehlung um die Ecke....
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.179
Hüllen von Sena habe ich schon beim Saturn zu Zeiten vom iPhone 3G gekauft. Mit anderen Worten: Sena-Hüllen gibt es überall in Deutschland, auch bei amazon.de. Warum sollte man diese direkt in den USA bestellen und warum sollte man darüber hier diskutieren? Ich bin ehrlich erstaunt, dass hier offenbar keiner Sena kennt - wie gesagt, die gibt es eigentlich in jedem Shop, der Handy-Hüllen hat. Sena war für mich schon immer ein Synonym für Lederhüllen für Handys.
 

picknicker1971

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.257
Am Ende eine Hülle von Stilgut geworden.
Gab es bei Stilgut direkt für €30 vs €41 bei AMZ
 

Huggy

Mitglied
Mitglied seit
27.04.2005
Beiträge
3.157
Jeder so wie er mag. :zwinker:

Ich für meinen Teil habe diverse Hersteller durch (inkl. Apple) und kaufe inzwischen nur noch Hüllen von Sena. In Deutschland habe ich noch keine vergleichbare Qualität entdeckt (inkl. Stilgut). Bin ich aber auch nur drauf gestoßen, weil ich einige Jahre in den USA gelebt habe. Meine letzte Hülle kam übrigens recht schnell direkt bei mir an ohne dass ich noch Zollgebühren zahlen musste.

@lulesi: Möchtest du mir ernsthaft mit Steuerhinterziehung bei einer Hülle im Wert von $30 kommen?:rotfl:
 

lulesi

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2010
Beiträge
4.841
Hüllen von Sena habe ich schon beim Saturn zu Zeiten vom iPhone 3G gekauft. Mit anderen Worten: Sena-Hüllen gibt es überall in Deutschland, auch bei amazon.de. Warum sollte man diese direkt in den USA bestellen und warum sollte man darüber hier diskutieren? Ich bin ehrlich erstaunt, dass hier offenbar keiner Sena kennt - wie gesagt, die gibt es eigentlich in jedem Shop, der Handy-Hüllen hat. Sena war für mich schon immer ein Synonym für Lederhüllen für Handys.
Das ist zwar schön dass Du Sena kennst, aber die Hüllen von Sena bei Amazon kosten rund 15-16 Euro Versandkosten + ungenannte Importgebühren,
das deutet eigentlich nicht an dass es diese Hüllen in Deutschland überall gibt. Vielleicht hat sich seit den Zeiten vom Iphone 3GS in den letzten 10 Jahren etwas geänndert?

@Huggy
Das Problem bei Importen ist das Einfuhrumsatzsteuer fällig ist, und das deshalb manche Pakete beim Zoll hängenbleiben. Ich musste mal 80 km fahren um ein von mir gedankenlose bestelltes Paket nach 2 Stunden Wartezeit beim Zoll auslösen. Das möchte ich nicht nochmal erleben. Natürlich reden wir hier von lächerlichen 6 Euro Steuern, wenn das Paket einfach durchläuft. Ich will ja auch niemanden anprangern, aber ich hätte dabei kein gutes Gefühl, und Steuerhinterzeiheung über Internstbestellungen ist heutzutage halt ein Problem wegen der puren Menge der bestellten Pakete.
Und ja, auch nicht bezahlte 6 Euro sind rechtlich eine Steuerhinterziehung.
Deshalb bestelle ich wenn es eben geht innerhalb der EU, aber das ist natürlich nur meine Einstellung.
 

picknicker1971

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.257
Hüllen von Sena habe ich schon beim Saturn zu Zeiten vom iPhone 3G gekauft. Mit anderen Worten: Sena-Hüllen gibt es überall in Deutschland, auch bei amazon.de. .
Sena Hüllen bei AMZ mit Lieferzeiten Anf Juni.
Zudem gibt es kein einfaches Ledercase für das 11er

und warum sollte man darüber hier diskutieren?
Hier wird über vieles diskutiert, was sich machmal der Sinnhaftigkeit eines einzelnen entzieht...

Ich bin ehrlich erstaunt, dass hier offenbar keiner Sena kennt
Ich denke das spricht für sich
 

geWAPpnet

Mitglied
Mitglied seit
16.12.2007
Beiträge
12.179
Das ist zwar schön dass Du Sena kennst, aber die Hüllen von Sena bei Amazon kosten rund 15-16 Euro Versandkosten + ungenannte Importgebühren,
das deutet eigentlich nicht an dass es diese Hüllen in Deutschland überall gibt. Vielleicht hat sich seit den Zeiten vom Iphone 3GS in den letzten 10 Jahren etwas geänndert?
Das könnte in der Tat sein. Ich hatte Sena-Lederhüllen für das iPhone 3G, 3GS und 4. Ab dem 5 gab es dann die Ledercases von Apple und seitdem hatte ich nur noch die. Vielleicht hat sich Sena inzwischen wieder vom europäischen Markt zurückgezogen. Aber damals kann ich mich an Diskussion zu iPhone-Hüllen hier im Forum erinnern, bei denen die Sena-Hüllen zu den beliebtesten und verbreitetsten gehörten. Sie waren ja auch wirklich gut.

Jedenfalls sind die von Stilgut sicher eine gute Wahl.
 

picknicker1971

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
05.06.2005
Beiträge
3.257
Am Ende eine Hülle von Stilgut geworden.
Gab es bei Stilgut direkt für €30 vs €41 bei AMZ
So, kurzes abschliessendes Feedback bzgl dem Stilgut Case.
Gute Verabeitung, Leder fühlt sich gut an und trägt nicht sehr dick auf, so wie andere LederCases die ich schon hatte zb Mujji oder Apple

Was mir besonders gefällt und ich kurz erwähnen möchte ist, dass die seitichen Tasten (Volume, Power, Mute) freigelegt sind und nicht durch/über das Case bedient werden.
Bedienung dieser Tasten funktioniert bei anderen Cases auch, aber der Druckpunkt ist anders und es in nicht so leichtgänging. Und der Mute-Schalter ist dann meisten auch in einem "Loch" vergraben und nur mit Fingernagel zu erreichen.
So hat man das Bedienungsgefühl eines "nackten" iPhones.
 

Anhänge

  • Gefällt mir
Reaktionen: Bertus
Oben