Leben retten mit dem iPod

Dieses Thema im Forum "MacUser Technik Bar" wurde erstellt von GermanUK, 24.09.2005.

  1. GermanUK

    GermanUK Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.05.2003
    Beiträge:
    2.051
    Zustimmungen:
    0
    Moin!

    Da hatte die Johanniter-Unfall-Hilfe UK doch mal eine gute Idee, die hoffentlich Schule macht.

    Wie die BBC berichtet, bietet die JUH/SJA jetzt kostenlose Downloads (MP3, AAC, Real) fuer MP3 Player, Handy, und CD an. Somit kann jeder seine Erste Hilfe Kenntnisse auffrischen und Leben retten. Hier die iFIRSTAID Download Webseite: http://www.sja.org.uk/firstaid/info/

    Also beim naechsten Mal vor der Mund-zu-Mund Beatmung einfach schnell den iPod konsultieren. :D

    der GermanUK
     
  2. avalon

    avalon MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.416
    Zustimmungen:
    1.910
    Gute Idee, hoffentlich steckt keiner einem den Ipod einfach in den Hals und wartet auf Heilung....:D
     
  3. Barcelona

    Barcelona MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    13.09.2005
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    genau.... *lach* stichwort wäre dann: mehr eigenverantwortung beim herzinfarkt.... wer noch hören kann, der soll sich erstmal aufm ipod die verhaltensregeln anhören und erst danach und nur wenn es wirklich notwendig ist, dem notarzt ERST 10 euro geben und dann hilfe bekommen... oder so ähnlich...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen