Leauge of Legends auf dem Macbook Pro 15 Retnia

princem2424

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
22.05.2015
Beiträge
3
Hallo zusammen,

ich möchte mir einen Macbook kaufen. Meine Frage ist nun, ob ich mit dem Modell dass ich mir ausgesucht habe Leauge of Legends auf höchsten Grafikeinstellungen FLÜSSIG spielen kann.
Mir würde es eigentlich auch reichen wenn es auf HOCH statt auf SEHR HOCH laufen würde. Jedoch könnte ich nicht auf VSync verzichten, das macht schon einiges aus. Was sagt ihr? Macbook Pro 15 in den günstigsten Ausführung oder lieber den mit Grafikchip, wobei ich da sehr ungerne zugreife würde weil der wirklich enorm teuer ist. Mich würde auch interessieren ob dieser IRIS PRO Chip mehr leistet wenn man einen besseren Prozessor wählt, also z.B 2,5 statt 2,2 GHz. Ich hänge euch mal alle 3 Varianten nochmal als Foto dran. Mir ist übrigens bewusst dass die teuerste Variante es packt aber mich interessiert eher wie es mit den anderen 2 ausschaut :) Ich hoffe ihr könnt mir schnell helfen weil ich mein PC morgen abgebe und möglichst schnell meinen Macbook haben möchte :D.

Zusammen gefasst: Ich will Leauge of Legends flüssig zocken, mit mindestens 30fps, Vsync und Hohen Einstellung (nicht unbedingt sehr hoch). Auf hohe Schatten Einstellungen kann ich verzichten, die reichen auf auf niedrig.

Ich danke euch vielmals im Voraus.

Unbenannt.jpgUnbenannt2.jpgUnbenannt3.jpg
 

EliteHunting

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2009
Beiträge
746
also zum zocken ein MacBook Pro kaufen ist etwas daneben. Da gibt es schon bessere bei Alienware und anderen Herstellern, die mehr können fürs gleich Geld.
 

princem2424

Registriert
Thread Starter
Mitglied seit
22.05.2015
Beiträge
3
also zum zocken ein MacBook Pro kaufen ist etwas daneben. Da gibt es schon bessere bei Alienware und anderen Herstellern, die mehr können fürs gleich Geld.
Es ist nicht nur zum zocken, nebenbei möchte ich es für Bildbearbeitung nutzen und evtl. ein wenig damit schneiden. Das einzigste was ich zocke ist LOL und lol ist eben kein Grafikaufwendiges spiel, da wäre ein Alienware ein wenig OP. Ich möchte auch dass es ein dünnes und schönes Gerät ist, Alienware gefällt mir nicht.
 

Big Hornet

Mitglied
Mitglied seit
21.11.2002
Beiträge
1.565
Da es längst gelöscht ist kann ich nicht mit Daten um mich schmeißen aber in Standardeinstellung nach Installation habe ich es mal auf meinem Early 2012 Mac Book Air angespielt. Grafik war subjektiv sehr scharf und flüssig in der Wiedergabe. Da das Modell doch deutlich leistungsschwächer ist wie das von dir genannte sehe ich nur einen Faktor der zu prüfen wäre. Bei einer Retina Einstellung brauchst natürlich erheblich mehr Power.

Aber im großen und ganzen wird es ansehnlich lauffähig sein.
 

EliteHunting

Mitglied
Mitglied seit
22.03.2009
Beiträge
746
dann würde ich aber das Augenmerk der Kaufentscheidung auf Bild und Video-Bearbeitung setzen. Da wiederum ist eine starke CPU am besten. Durch OpenCL wird auch eine dedizierte Grafikkarte unterstützt und bietet dann noch mehr Leistung.
 

Sp0tlight

Mitglied
Mitglied seit
08.04.2012
Beiträge
199
Wenn's die gleiche Intel Iris Pro 6100 wie im 13er ist, könnts eher schwer werden.
Hab das diesjährige 13" und mit HotS (Die Blizzard Alternative) hätt's in hohen Einstellungen ganz schön zu kämpfen.
Weiß nicht in wie weit lol mit Hots zu vergleichen ist, aber auf mittel in 1080p gehts ganz gut. Musst halt die Retina Auflösung beachten (beim 15" sind's ja schon 2880 x 1800).
 

iSaint

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2013
Beiträge
2.108
Wenn's die gleiche Intel Iris Pro 6100 wie im 13er ist, könnts eher schwer werden.
Hab das diesjährige 13" und mit HotS (Die Blizzard Alternative) hätt's in hohen Einstellungen ganz schön zu kämpfen.
Weiß nicht in wie weit lol mit Hots zu vergleichen ist, aber auf mittel in 1080p gehts ganz gut. Musst halt die Retina Auflösung beachten (beim 15" sind's ja schon 2880 x 1800).
das 13" hat nur eine "Iris" das 15" eine Iris Pro auch wenn diese eine Generation älter ist, ist diese dennoch noch eine ganze Ecke schneller als das 13"er
ich würde aber definitiv zur Variante mit dedizierter Grafikkarte greifen !
 
Oben