LCD oder Plasma - oder doch noch lieber warten??

Two-Face

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
226
Hi,

letzte Woche hat meine geliebte Röhre (Sony) den Geist aufgegeben und eine Reparatur ist mir zu teuer. Habe zwar noch zwei weitere Röhren daheim stehen, aber für den kaputten Fernseher muss auch ein neuer her. Und diesmal soll es ein Flachbildschirm werden.

Ich schaue für gewöhnlich ca. 80% Filme (alles mögliche) und normales TV (auch alles, aber sehr viel Sport) und ca. 20% Videospiele.

Hier stellt nun die Frage, ob LCD oder Plasma.
Ich weiß, dass dieses Thema schon zig tausend Mal besprochen wurde.
Aber ich habe nun so meine Zweifel, ober LCD oder Plasma überhaupt noch sinnvoll ist

Überall im Internet liest man so, dass die Zukunft LED, SED, OLED, Laser-TV, etc. sein soll. Einige Hersteller wie Samsung (LED) und Sony (OLED) haben schon die neuen Bildschirm-Varianten vorgestellt.


Ein Bekannter von mir hat sich vor eine paar Jahren eine HD-ready Plasma für mehrere tausend Euro gekauft. Heute gibt es FullHD, HDMI 1.3, etc.
Der alte Plasma von ihm ist heutzutage quasi nichts mehr wert.

Diesen Fehler will ich auch nicht machen.


Andererseits haben sich LCD und Plasma am Markt etabliert (LCD aufgrund von Preis und den verschieden Bildschirmdiagonalen mehr, was man von den Verkaufszahlen ablesen kann).


Was denkt ihr, werden die neuen Techniken wie LED, OLED, SED, etc. sich etablieren können oder Nischenprodukte wie die SACD, DVD-Audio, DAT, MiniDisc, etc. bleiben??

Ich meine je mehr Techniken ist gibt, desto schwerer wird doch die Auswahl?
Die Leute haben es heute schon schwer, welchen LCD oder Plasma sie nehmen sollen.
 

PieroL

Aktives Mitglied
Mitglied seit
25.08.2005
Beiträge
5.837
Ich warte auf die ersten großen, einigermaßen bezahlbaren OLED-Fernseher.
Und bis dahin gibt es wahrscheinlich sogar im Deutschen Fernsehen ein Fernsehprogramm in HDTV.
 

iFlip

Aktives Mitglied
Mitglied seit
12.08.2007
Beiträge
1.555
Überall im Internet liest man so, dass die Zukunft LED, SED, OLED, Laser-TV, etc. sein soll.
Gestern las man noch das die Zukunft LCD und Plasma sein soll, Heute liest man das die Zukunft LED und Laser sein soll und schon Morgen wird man lesen das Übermorgen die Zukunft etwas völlig anderes sein soll.


Die neuen Techniken sind Anfangs sowieso meistens etwas zu teuer und nicht ganz ausgereift und es dauert dann nochmal bis sich der Standard durchgesetzt hat.
Wenn du ein TV dringend brauchst kauf dir sofort einen, denn je länger du wartest desto älter werden die aktuellen Techniken.
 

inno

Mitglied
Mitglied seit
22.07.2008
Beiträge
532
Ein Bekannter von mir hat sich vor eine paar Jahren eine HD-ready Plasma für mehrere tausend Euro gekauft. Heute gibt es FullHD, HDMI 1.3, etc.
Der alte Plasma von ihm ist heutzutage quasi nichts mehr wert.

Diesen Fehler will ich auch nicht machen.
den fehler wirst aber auch du machen wie alle anderen vor dir auch schon ;)
übermorgen ist oled alt und dann ?

meinen 42zoll plasma würde ich heute nicht wieder kaufen - stromfresser ohne ende. das ding heizt ein ganzes zimmer von alleine.
zu plasma oder lcd gehört eine ordentliche surroundanlage, welche willst kaufen um morgen nicht eine alte zu haben ?

kauf irgendwas, du machst es mit sicherheit falsch :D
 

gambrinus

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.12.2007
Beiträge
1.111
An eine gute Röhre kommt so schnell nix ran, stimmt schon. Jedenfalls nicht dieser Müll der für 600 Euro beim MediaMarkt steht... Viele Leute die beruflich mit Bildern/Grafik zu tun haben, verwenden heute noch Röhren, das hat schon seinen Grund.

Plasma ist deutlich besser geworden, vom Stromverbrauch her und es brennt auch nichts mehr ein. Früher waren das auch Heizungen, stimmt schon...

Auf neue Techniken würde ich nicht warten, bis die auf dem Markt und bezahlbar sind, dauert es Jahre. Von daher kauf jetzt wenn Du jetzt einen TV brauchst. Ich pers. würde Plasma nehmen.

Mach Dich vorher schlau was wirklich gut ist und lass Dir nicht von einem schmierigen Verkäufer irgend einen Müll andrehen. Der gemeine Elektro-Großmarkt hat mal locker 20 verschiedene Modelle/Marken pro Zollgröße, die muß der alle irgendwie verkaufen. Sicher sind da auch 3-4 Gute bei, rechne Deine Chancen selbst aus ob DU es bist den er grad nicht anlügt...

Es gibt viele gute Foren die sich damit beschäftigen, da sitzen Leute die wirklich Ahnung haben und nicht rumlügen müßen :)
 

Time4more

unregistriert
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
1.862
Sicher sind da auch 3-4 Gute bei, rechne Deine Chancen selbst aus ob DU es bist den er grad nicht anlügt...
Problem ist doch das es eben nicht den all-in-wonder LCD oder Plasma gibt.

Im normalen Preisrahmen ( für mich bis 1500 Euro ) gibt es für jeden Fall ( analoges TV - digitales TV , DVD und HD Quellen, bei Tageslicht oder im abgedunkelten Raum ) jeweils die entsprechenden Spezialisten die auch immer irgendwo eine Schwäche haben.

Um ein - für seine Ansprüche - gutes und preisgünstiges Gerät zu erhalten muss man schon ganz schön suchen und auch Glück haben.

Im übrigen halte ich überhaupt nichts von den Aussagen " ein 600 Euro Gerät taugt nichts ". Es kommt halt immer auf den persönlichen Standpunkt an.

Und ich kann die Leute gut verstehen die sagen das sie nicht bereit sind mehr als 600 Euro für einen Fernseher auszugeben.
( und wenn ich dann noch bedenke wie lange man den täglich nutzt ... und dann noch sehe was bestimmte Leute für ein vernünftiges Bett ausgeben und was für ihr 47 Zoll Plasma Dings :hum: )

Jeder muss halt selbst für sich Prioritäten setzen
 

HaddeMac

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.11.2008
Beiträge
1.137
also ich will mir nach weihnachten einen lcd kaufen.schließe mich meinem vorredner an : nächstes jahr gibt's sowieso wieder was neues usw. denn wenn ich nach dem ginge wrde ich mir nie was neues kaufen.siehe die neuen macbooks...meines habe ich im januar gekauft...
 

Shat

unregistriert
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
4.958
Es gibt NICHTS besseres als Röhre.
:sick: Das hab ich von den CRT-Monitoren auch behauptet und heute krieg ich Kopfschmerzen, wenn ich 2 Minuten an einem arbeiten muss.
 

Fotostudio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.07.2007
Beiträge
2.048
Alles Mist..

Nur sowas zählt.:eek:

(Man achte auf den Preis, von wegen Fehlkauf.)
 
Zuletzt bearbeitet:

kroate

Neues Mitglied
Mitglied seit
07.04.2008
Beiträge
45
Hi,

letzte Woche hat meine geliebte Röhre (Sony) den Geist aufgegeben und eine Reparatur ist mir zu teuer. Habe zwar noch zwei weitere Röhren daheim stehen, aber für den kaputten Fernseher muss auch ein neuer her. Und diesmal soll es ein Flachbildschirm werden.

Ich schaue für gewöhnlich ca. 80% Filme (alles mögliche) und normales TV (auch alles, aber sehr viel Sport) und ca. 20% Videospiele.

Hier stellt nun die Frage, ob LCD oder Plasma.
Ich weiß, dass dieses Thema schon zig tausend Mal besprochen wurde.
Aber ich habe nun so meine Zweifel, ober LCD oder Plasma überhaupt noch sinnvoll ist

Überall im Internet liest man so, dass die Zukunft LED, SED, OLED, Laser-TV, etc. sein soll. Einige Hersteller wie Samsung (LED) und Sony (OLED) haben schon die neuen Bildschirm-Varianten vorgestellt.


Ein Bekannter von mir hat sich vor eine paar Jahren eine HD-ready Plasma für mehrere tausend Euro gekauft. Heute gibt es FullHD, HDMI 1.3, etc.
Der alte Plasma von ihm ist heutzutage quasi nichts mehr wert.

Diesen Fehler will ich auch nicht machen.


Andererseits haben sich LCD und Plasma am Markt etabliert (LCD aufgrund von Preis und den verschieden Bildschirmdiagonalen mehr, was man von den Verkaufszahlen ablesen kann).


Was denkt ihr, werden die neuen Techniken wie LED, OLED, SED, etc. sich etablieren können oder Nischenprodukte wie die SACD, DVD-Audio, DAT, MiniDisc, etc. bleiben??

Ich meine je mehr Techniken ist gibt, desto schwerer wird doch die Auswahl?
Die Leute haben es heute schon schwer, welchen LCD oder Plasma sie nehmen sollen.
Ich würde dir einen Plasma empfehlen, vom Preis-Leistungsverhältniss her ist ein Plasma besser.
Ich hab mir auch vor kurzem einen Plasma-TV mit 107cm durchmesser von Smsung für 900€ gekauft und ich bin sehr zufrieden. Ein LCD-TV mit der selben Bildqualität würde das doppelte kosten oder sogar noch mehr.
Und normales TV sieht auf einem Plasma auch ein kleines stück besser aus als auf einem LCD.
 
Zuletzt bearbeitet:

biblio

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.07.2003
Beiträge
1.302
Leg Dir aus der Bucht eine Loewe Röhre 100 Hertz 16:9 für 150 Euro zu und freue Dich über das restliche gesparte Geld. ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Donyo

Mitglied
Mitglied seit
14.10.2008
Beiträge
240
Alles Mist..


Nur sowas zählt.:eek:


(Man achte auf den Preis, von wegen Fehlkauf.)
Man achte vor allem auf den Stromverbrauch von diesem Monster-Fernseher. Der dürfte locker über 400 Watt liegen.
Aber selbst bei den normalen Fernsehern mit 1 m diagonale ist der Verbrauch zu hoch.


Die derzeitigen LCD und Plasma Fernseher verbrauchen eindeutig zu viel Strom. Alleine aus dem Grund würde ich diese Geräte nicht kaufen.
OLED soll da schon wesentlich besser im Stromverbrauch sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Time4more

unregistriert
Mitglied seit
18.08.2005
Beiträge
1.862
Die derzeitigen LCD und Plasma Fernseher verbrauchen eindeutig zu viel Strom. Alleine aus dem Grund würde ich diese Geräte nicht kaufen.

OLED soll da schon wesentlich besser im Stromverbrauch sein.
die Frage ist nur ob der Aufpreis eines OLED Fernsehers bei der beschränkten Lebensdauer eben dieses Displays jemals wieder rein zu holen ist ... :rolleyes:

Diese Pauschalaussagen bringen doch wirklich niemanden weiter.

In der Tat kann sich der Stromverbrauch bei gleicher Bildschirmdiagonale zwischen vergleichbar guten Modellen schnell mal um 200 - 300 Watt pro Stunde unterscheiden.
 

wixi89

Mitglied
Mitglied seit
16.08.2006
Beiträge
401
ich würd dir für deine ansprüche aufjeden fall einen plasma empfehlen,da die einfach ein besseres bild machen. hab selber den Panasonic TH-42PX80E,man kann sagen,dass das der Volksplasma ist,weil er einfach das beste Preis/Leistungs Verhältnis hat.Jetzt kostet er nur noch 735€ neu.Ich würd aufjedenfall zuschlagen.Im Hifi-Forum(wo du dich am besten schlau machen kannst vor nem TV Kauf) gibts nen ellenlangen Thread zu dem TV:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-149-4454.html
 

kapo

Mitglied
Mitglied seit
23.10.2006
Beiträge
223
Hi,

letzte Woche hat meine geliebte Röhre (Sony) den Geist aufgegeben und eine Reparatur ist mir zu teuer. Habe zwar noch zwei weitere Röhren daheim stehen, aber für den kaputten Fernseher muss auch ein neuer her. Und diesmal soll es ein Flachbildschirm werden.

Ich schaue für gewöhnlich ca. 80% Filme (alles mögliche) und normales TV (auch alles, aber sehr viel Sport) und ca. 20% Videospiele.

Hier stellt nun die Frage, ob LCD oder Plasma.
Ich weiß, dass dieses Thema schon zig tausend Mal besprochen wurde.
Aber ich habe nun so meine Zweifel, ober LCD oder Plasma überhaupt noch sinnvoll ist

Überall im Internet liest man so, dass die Zukunft LED, SED, OLED, Laser-TV, etc. sein soll. Einige Hersteller wie Samsung (LED) und Sony (OLED) haben schon die neuen Bildschirm-Varianten vorgestellt.


Ein Bekannter von mir hat sich vor eine paar Jahren eine HD-ready Plasma für mehrere tausend Euro gekauft. Heute gibt es FullHD, HDMI 1.3, etc.
Der alte Plasma von ihm ist heutzutage quasi nichts mehr wert.

Diesen Fehler will ich auch nicht machen.


Andererseits haben sich LCD und Plasma am Markt etabliert (LCD aufgrund von Preis und den verschieden Bildschirmdiagonalen mehr, was man von den Verkaufszahlen ablesen kann).


Was denkt ihr, werden die neuen Techniken wie LED, OLED, SED, etc. sich etablieren können oder Nischenprodukte wie die SACD, DVD-Audio, DAT, MiniDisc, etc. bleiben??

Ich meine je mehr Techniken ist gibt, desto schwerer wird doch die Auswahl?
Die Leute haben es heute schon schwer, welchen LCD oder Plasma sie nehmen sollen.
In ein paar Jahren ist jeder heutige Top-Fernseher, egal welcher Technik, kaum noch was wert. Dadurch wird er aber natürlich nicht schlechter!

HDMI 1.3 ist in 99% aller Fälle absolut überflüssig, Hauptmerkmal sind wohl die besseren Tonformate. Ich stelle aber mal die Behauptung auf, dass sowieso kaum jemand davon profitiert, weil einfach die Brüllwürfel zu schlecht sind. Unterschiede hört man evtl wenn man den Gegenwert eines Kleinwagens in seine Audioanlage investiert. Es ist wohl sinnvoller, gute Lautsprecher zu kaufen und davon zu profitieren, als HDMI 1.3 "Tru-HD Sound" an "Billigboxen" zu betreiben.

Zu den neuen Bildtechniken:

LED ist seit der IFA ein großes Thema, perfekt noch nicht, aber deutliche Verbesserungen im Schwarzwert. Samsung bietet günstige Modelle damit an, Sony ebenfalls (teurer).. andere Hersteller werden sicher nachziehen.

Prädikat: sinnvoll.

SED ist wohl eine Totgeburt, die Entwicklung wurde meines Wissens vor einiger Zeit auf Eis gelegt. Wenn überhaupt würde ich nicht vor 5 Jahren mit ersten Modellen rechnen.

OLED ist wohl von der Bildqualität toll, nur ist die Fertigung offenbar nicht so einfach und billig wie Plasma / LCD. Meines Wissens steht man dort noch bei 11" für x tausend Euro. Nicht sehr toll.

Könnte in 2-3 Jahren einigermaßen massentauglich werden, wenn mal > 30" für unter 3000 Eur zu haben sind.

Mitsubishi liefert diesen Winter wohl die ersten "Laser-TV" aus, die sollen recht gut sein, aber ein Pioneer Kuro Plasma der neuesten Generation ist wohl je nach Anwendungsgebiet genausogut oder sogar besser.

Da heisst es erstmal abwarten, vielleicht gibts in 1-2 Jahren von mehreren Herstellern verbesserte Modelle die LCD / Plasma überall schlagen können.

LCD / Plasma ist heute state-of-the-art und auf keinen Fall ein Fehlkauf.

Alle anderen Techniken stecken noch in den Kinderschuhen oder sind Zukunftsmusik. Es wird "dauernd" irgendwas neues entwickelt und mit blumigen Versprechen präsentiert. Interessant wirds aber erst wenns im Laden steht! Und da sieht es halt sehr mau aus!

Wenn du Angst hast dass in 12 Monaten alle heutigen LCDs zum Altplastik gehören, kauf einen herkömmlichen 40" LCD / Plasma für 1000-1500 Eur, den kannste in 2 Jahren immernoch gegen was neues tauschen und hast keine 4000 Eur für einen Pioneer "in den Sand gesetzt".

Wobei immernoch heutige Fernseher sehr sehr gut sind und auch in 10 Jahren noch ein tolles Bild liefern werden.
 

Two-Face

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
10.08.2006
Beiträge
226
Also ich kaufe sowieso nur bei Fachhändlern. Expert, Saturn, etc. sind eh nur Schachmaten, die keine Ahnung.

Mein Fachhändler hat mir mal gesagt, dass sich fast 70% seiner Kunden für Plasmas entschieden haben.

Also ich sehe die Vorteile von LCDs nur in der variablen Größe.

Früher hieß es immer, Plasmas hätten eine zu kurze Lebensdauer, die Leuchstoffröhren geben irgendwann mal nach, sie sind nicht so scharf und detailiert wie LCDs, haben keine großartige Helligkeit, Einbrenneffekt ist sehr hoch und es sind absolute Stromfresser - das wurde mir mal vor ca. 3 Jahren gesagt.

Doch wie sieht es heute denn aus, wurde diese Nachteile eingedämmt??

Letzte Woche war ich bei meinem Fachhändler: Einbrenneffekt soll es fast nicht mehr geben (was somit auch wieder für Videospiele sehr interessant ist), die Helligkeit ist besser geworden. Plasmas waren schon immer detailiert und scharf, Stromverbrauch ist humaner geworden.


Was mich halt verwundert, ist, warum so viele Leute LCDs kaufen und von Plasmas nichts hören wollen.


Mit den neuen Techniken ist ja eh klar, dass man da noch mindestens 3 bis 4 Jahre warten muss, bis diese massentauglich.

Also stellt sich für mich nun die Frage (in Bezug auf meine oben genannten Bedürfnisse):

LCD oder Plasma ???
 
Oben