Lautstärke angleichen

Diskutiere das Thema Lautstärke angleichen im Forum Musik, Audio, Podcasting.

  1. LordVader

    LordVader Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    11.11.2001
    Hallo!

    Ich hab einige MP3 und AIFF Files die jedoch eine unterschiedliche Lautstärke haben. Bevor ich sie auf CD brenne, möchte ich jedoch die Lautstärke der einzelnen Files angleichen sodass keines lauter oder leiser ist ... für Windoof gibt es natürlich Tools dafür, aber auf für unsere heißgeliebten Macs (OS 9)??

    Liebe Grüße,
    LordVader
     
  2. Quicksilver1976

    Quicksilver1976 Mitglied

    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.07.2002
    Gibt es sicherlich auch, aber irgendwo im iTunes ist doch die Möglichkeit die Lautstärke automatisch anpassen zu lassen oder? Ich weis jetzt allerdings nicht genau ob sich das auch auf das Brennen bzw. Rippen von CD's auswirkt. Aber wenn ich das richtig beobachtet habe fasst iTunes die Datei nur einmal an zwecks Lautstärke.
     
  3. NeoSD

    NeoSD Mitglied

    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    13.07.2003
    *g*

    Hi Leute!

    Ich würde gerne diesen Uralt Thread wieder zum Leben erwecken da mich genau diese Frage beschäftigt!
    Bei iTunes 4 gibt es ja die Möglichkeit die Lautstärke beim abspielen angleichen zu lassen! Hat das aber auch Auswirkungen auf die einzelnen mp3 Files?
    Also wird die Lautstärke dann im File gespeichert, so dass wenn ich eine Audio CD brenne die Lautstärke auch bei allen Liedern ungefähr gleich ist?

    Und hat diese Funktion auch Nachteile? Wird die Qualität des Files verschlechtert?

    Falls bei iTunes die Wirkung nicht nachhaltig ist, gibt es ein Tool wie mp3gain für die Dose auch für den Mac?

    Danke, wollte keinen neuen thread erstellen!

    --
    NeoSD
     
  4. Also, was ihr meint ist das „normalizing”.

    Die Files werden auf ihren Maximalpegel gescannt und dann in der gesamte Amplitude auf einen vorgegebenen Wert angehoben. Viele Wandler arbeiten nicht ganz korrekt wenn man bis 100% des Maximums hebt, daher wählt ihr am besten 99% des Maximums.

    Ich weiß nicht, ob das auch mit iTunes geht, da ich kein iTunes benutze, aber es gibt von Bias (Peak) & TC (Spark) Freeware-Audioeditoren, die das Normalizing euch abnehmen. Das ganze kann man dann auch im Batch-Konverter für mehrere Files benutzen.

    Ich hoffe das hilft :)

    Greetz Coffee
     
  5. NeoSD

    NeoSD Mitglied

    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    13.07.2003
    ??

    Cool das jemand näheres weiß !
    Aber kannst Du vielleicht noch einen Link geben da ich nicht ganz schlau werde ob Du jetzt 1 oder 2 Programme genannt hast!

    Auch die ganze Sache mit dem Batch..... kommt mir Spanisch vor da ich nix verstehe davon!

    --
    NeoSD
     
  6. Einmal kann man unter versiontracker nach dem Stichwort „Audioeditor” suchen. Alle gängigen Audioeditoren können normalizen.

    Ansonsten nimmt man Bias Peak:

    http://www.bias-inc.com


    Oder TC Spark:

    http://www.tcelectronic.com


    Prima für Audiotools auf dem Mac ist auch:


    www.macmusic.org

    //Batchkonverter:

    Angenommen du hast 500 Audiofiles (kommt oft in Tonstudios vor) und du möchest alle Files normalizen. Ein DAU würde alle 500 Files öffnen und dann die ganze Nacht stumpf den Arbeitsvorgang wiederholen. Aber zum Glück gibt es da den Batchkonverter (Stapelkonverter). Man erstellt nun eine Arbeitsanweisung alá nimm jede Audiofile und normalize diese auf 99% des Maximums, dann speicher diese unter dem gleichen Namen und ersetze die Ursprungsdatei. Dann sagt man das dieser Arbeitsschritt auf alle 500 Dateien, die sich auf unserem „Stapel“ befinden, angewendet werden soll. Je nach Prozessorgeschwindigkeit gehst du nun einen Kaffee trinken oder mit deiner Freundin zum Italiener, und wenn du wiederkommst hat der Mac den „Stapel” abgearbeitet.


    Alles geklärt?¿

    GreEtZ coƒƒeEmaKeR!
     
  7. NeoSD

    NeoSD Mitglied

    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    13.07.2003
    Super !

    Ja perfekt!

    Danke für Deine Hilfe !

    --
    NeoSD
     
  8. …nice guys finish last :D
     
  9. minbo

    minbo Mitglied

    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.05.2003
    An den nice guy Yves,

    ich würde das Thema "normaliser" gerne wieder aufgreifen.
    Also ich habe mit mp3gain(win) alle meine mp3s normalisiert, aber bin damit nicht zufrieden, denn obwohl ich alles auf 93db eingestellt habe, klingen die Stücke unterschiedlich laut, mit anderen Worten: Es hat nichts genützt, oder wandelt itunes es wieder um und macht somit das Ergebnis zu nichte?

    Da ich aber an einen mac drankomme, müsste ich nur wissen, welchs prog ich direkt zum normalisieren verwenden kann, d.h. welches ist simpel und freeware, und wie kreiere so einen Batchkonverter?

    minbo
     
  10. Poste doch bitte die PN die ich dir geschrieben habe, dann haben alle etwas davon :)

    Yves
     
  11. minbo

    minbo Mitglied

    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.05.2003
    Gesagt-->Getan
    <yves>
    Re: lautstärke angleichen von mp3

    Hi,

    Lautstärke ist beinahe ein psychoakustisches Phänomen, da unser Gehör logarythmisch funktioniert. Dadurch kann es sein, das wenn 5 Mp3 alle auf 0db (Maximum) peaked sind, du trotzdem aufgrund des variierenden Dynamik- und Frequenzspektrums subjektiv Lautstärkeunterschiede feststellst. Helfen würde hier ein PeakMeter um das ganze zu visualisieren.
    Freeware würde ich dir den AudioEditor Spark ME von TC vorschlagen. Leider kann man den nicht mehr downloaden, daher solltest du dir die Februarausgabe von MacUP bestellen, die enthält sogar Spark LE. Damit kann man dann auch normalizen, batch-converting etc.…
    Ansonsten finden man kleine Tools auch auf http://www.macmusic.org . Bzw. schau doch mal im Thread „Digital Audio Linkliste“. Da sind auch nett Seiten.

    Best Wishes Yves
    </yves>
     
  12. boeser_Mann

    boeser_Mann Mitglied

    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    24.07.2003
  13. minbo

    minbo Mitglied

    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.05.2003
    @boeser_Mann:
    hmmmm,
    weiss nicht so recht, da keine Veränderung an der Datei vorgenommen wird, wird auch die Lautstärkeveränderung vom iPod nicht mitgetragen, oder?
    Manchmal haut es mir die Ohren weg, manchmal sind Lieder kaum zu verstehen.
    Und dies ist manchmal sehr unangenehm, besonders das mit den Ohren weghauen meine ich...

    muss mich korrigieren, in der versionsübersicht steht irgendetwas von iPod unterstützung, dann müsste ich die liedchen aber erst auf den mac überspielen anschliessend bearbeiten und dann wieder auf den iPod zurück. Das ist zu aufwendig, da ich den mac nicht dafür benutzen kann, da er nicht meiner ist.... aber bald ein PB12" meins hoffe ich

    minbo
     
  14. boeser_Mann

    boeser_Mann Mitglied

    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    24.07.2003
    iVolume verändert die Lautstärke Einstellung des MP3s in iTunes. Diese Änderung wird vom iPod übernommen - bei mir zumindest.

    Mach doch einfach einen Test.
     
  15. minbo

    minbo Mitglied

    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.05.2003
    zulange den post überarbeitet, die antworten haben sich überschnitten.
    Noch ne frage. Wenn ich meinen vollen iPod an den iMac anschliesse und iTunes starte, kann ich die Lieder dann auch überarbeiten, Lautstärke technisch, oder müssen sich die Lieder auf der Festplatte des iMacs befinden?

    minbo
     
  16. boeser_Mann

    boeser_Mann Mitglied

    Beiträge:
    1.863
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    24.07.2003
    Der iPod ist ja eine Festplatte. Ich habe ausschließlich auf dem iPod die Lautstärke angepasst, allerdings manuell. iVolume habe ich noch nicht eingesetzt, weil ich es nicht wirklich dringend brauche. Die Alben sind ohnehin aufeinander abgestimmt, und beim WorkOut-Mix brauche ich eh die volle Ladung :). Ich habe allerdings auch nicht die krassen Ausreißer.
     
  17. minbo

    minbo Mitglied

    Beiträge:
    1.179
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.05.2003
    ich werde es einfach mal die Tage ausprobieren und hier auch posten.

    minbo
     
  18. swissmac

    swissmac Mitglied

    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    28
    Mitglied seit:
    13.09.2003
    vielleicht hilft das:

    gruss - swissmac
     
  19. musicequalizer

    musicequalizer Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.11.2015
    Hi Lordvader,
    Du kannst eine offline Tools wie mp3gain oder ein einfacheres Online Tools wie Mveo benutzen.
    Beim Online Tools musst Du nur die gewünschte Lautstärke auswählen und mit einem Klick hast Du alles fertig

    ich wünsche Dir viel Spaß beim Hören
    Mveo:
     
  20. musicequalizer

    musicequalizer Registriert

    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.11.2015
    Hi Lordvader,
    Du kannst eine offline Tools wie mp3gain oder ein einfacheres Online Tools wie Mveo benutzen.
    Beim Online Tools musst Du nur die gewünschte Lautstärke auswählen und mit einem Klick hast Du alles fertig

    ich wünsche Dir viel Spaß beim Hören
    Mveo:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...