Lautsprecher rauschen!

  1. badamfh

    badamfh Thread Starter

    Hallo,

    ich habe das Auslaufmodell Canton le 103 Lautsprecher.
    Hab da meinen (guten) Verstärker und daran mein iBook angeschlossen.

    Wenn ich die Musik laut mache (nichtma so arg laut) dann rauschen die Lautsprecher, ist das normal oder/bzw hat das was mit Lautsprechern/Verstärker/iBook zu tun?

    Vielen Dank schonmal!
     
    badamfh, 30.01.2006
  2. icher

    icherMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.04.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    zunächst solltest du zusehen, dass der Ausgang Ton vom ibook auf maximal eingestellt ist. Dann müsstest du schauen, über welchen Eingang deines guten Verstärkers das Ibook angeschlossen ist und dn mal austauschen.
     
    icher, 30.01.2006
  3. badamfh

    badamfh Thread Starter

    harrrrr

    Hallo,

    also das iBook ist am AUX eingang vom verstärker und die lautstärke maximal.
     
    badamfh, 30.01.2006
  4. badamfh

    badamfh Thread Starter

    Und ich hab ne frage noch, macht das eigentlich viel aus ob man vergoldete kontakte benutzt oder nicht? ich mein wenn das kabel dann nicht auch aus gold ist bringt das doch nix oda?
     
    badamfh, 30.01.2006
  5. grünspam

    grünspamMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    2.811
    Zustimmungen:
    16
    Doch - der Stecker korrodiert nicht und der Kontakt bleibt auch bei "feuchterer Luft" erhalten
     
    grünspam, 30.01.2006
  6. badamfh

    badamfh Thread Starter

    Ja, aber von der Audioqualität?

    Was ist jetzt eigentlich mit diesem Rauschen?

    Das hört man bereits bei mittlerer lautstärke, und wenn die lieder zum teil etwas ruhiger sind stört das schon!!!

    Also wie gesagt canton le 103 lautsprecher, sind doch ganz gut oder?oder vielleicht sogar beschädigt irgendwie?

    Oder liegt es doch an was anderem?

    Danke schonmal
     
    badamfh, 31.01.2006
  7. Hendy

    HendyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.01.2006
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    0
    Probiere rum, ob das Rauschen lauter oder leiser oder irgendwie anders wird, wenn du aus dem Ibook leiser rausgehst, dafür aber am verstärker aufdrehst. Wenn das so ist, kauf ein neues Klinke-Chinch Kabel, probiers damit... Rauschen etc kommt oft davon, das nur in Kabel kaputt ist. Ansonsten kannste auch mal schaun, ob das rauschen auch kommt, wenn du anstatt des ibooks nen ipod oder so anschließt...

    Goldkontankte halte ich für total sinnlos. Keine der Firmen, für die ich schon gearbeitet habe (und die waren groß) haben Goldkontakte benutzt... Grund: Lohnt sich nicht, im professionellen Einsatz geht das Kabel so schnell in den Allerwertesten, dass man da eher schnell ein neues kauft, als die Stecker neu zu löten.

    Für den Heimanwender sind sie noch viel sinnloser, da man sein Ibook wohl nicht 20 mal am Tag mit dem Klinkenstecker penetriert... Also: Spar dir das Geld, das Goldf ist sinnloser als ein Kropf..

    Erzähl mal über deine Erfahrungen beim rumprobieren, dann kann ich dir vielleicht weiterhelfen... Ich glaube wohl kaum, dass es an deinen Lautsprechern liegt, kannst aber die Kontakte an Boxen und Verstärker mal vorsichtshalber prüfen...

    Hope I helped, Hendy
     
    Hendy, 06.02.2006
  8. Vinc3nd

    Vinc3ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,
    ich habe das gleiche Problem!
    Ich habe ein Chich auf Klinke Kabel was vollkommen neu ist und bei meinem Ipot ist das Geräusch nicht wenn ich den anschliesse.
    Das Geräusch ist außerdem immer gleich laut egal welche Ausgangslautstärke ich am Ibook einstelle.
    Auch wenn ich Kopfhörer an mein Ibook anschliesse ist das Geräusch da (allerdings leiser als wenn ich den Verstärker anschliesse)
    Habe auch schonmal das Mikro ausgeschalten um zu testen ob es daran liegt aber das half auch nicht.
    Ich habe ein Ibook 12 Zoll der ganz neuen Generation G4 grad erst vor kurzem bekommen.
    Auch muss ich sagen, dass es auch bei einem anderen Ibook so war,
    denn das erste was ich bekam wackelte wenn es auf einer geraden Fläche stand und deswegen habe ich es eingeschickt. Nun habe ich ein ganz neues bekommen was grade steht aber das Geräusch ist trotzdem da.
    Beide Geräte waren neu und unbenutzt und das Rauschen oder Fiepen oder wie auch immer war da.
    Ich bitte um Hilfe! Will das gute Stück nicht schon wieder einschicken.
    Danke euch im Voraus
    Vinc3nd
     
    Vinc3nd, 15.05.2006
  9. Vinc3nd

    Vinc3ndMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.02.2006
    Beiträge:
    256
    Zustimmungen:
    4
    So und natürlch habe ich den Grund ne Sekunde später gefunden nachdem ich den Thread erstellt habe.
    Es liegt an dem USB Hub den ich angeschlossen habe.
    Wenn ich den anstecke ist das Rauschen weg.
    Also an alle die das Prob auch haben versucht mal ob es an der Peripherie liegt...
    Grüße Vinc3nd
     
    Vinc3nd, 15.05.2006
  10. magmac

    magmacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2004
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    3
    ...@all - auch mal an eine Brummschleife gedacht? Betreibt Ihr die iBooks mit oder ohne Netzteil? Wenn mit Netzteil - zieht mal bitte den Stromanschluß ab. Bleibt das Rauschen?
    (ja) => keine Brummschleife
    (nein) => Brummschleife, da der Verstärker/Box und das iBook auf verschiedenem Potential liegen (der Nullpunkt der jeweiligen Spannung von Verstärker und iBook ist unterschiedlich => Rauschen oder ggf. 50 Hz Brummen) - um einen problemlosen Anschluß zu ermöglichen kann dann eine galvanische Trennung vorgenommen werden (spezielles Chinch/Audio-Kabel mit galvanischer entkopplung)

    hoffe das hilft :)

    der magmac
     
    magmac, 15.05.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Lautsprecher rauschen
  1. gstar61
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    281
    OmarDLittle
    31.05.2017
  2. NeoMac666
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    135
    NeoMac666
    22.05.2017
  3. Maren
    Antworten:
    155
    Aufrufe:
    4.860
  4. Blain
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    2.069
  5. trophy
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    347