Latex und die Anführungsstriche

ZoliTeglas

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
10.09.2003
Beiträge
7.894
Punkte Reaktionen
446
Hallo zusammen,
bei Eingabe der "..." bekomme ich eben nur diese Englischen Striche auf die Reihe. Wie bekomme ich normale deutsche Anführungsstriche hin? Ich habe hier mal meine Header- Datei......
Wäre Euch für Hilfe sehr dankbar!
Gruss
Zoli


Code:
% Die Header- Datei
%
% Die KOMA-Script Dokumentklasse "scrbook" verwenden.
%
\documentclass[a4paper, 11pt, twoside, openright]{report}
\usepackage[BCOR12mm]{typearea}
%
% Paket zum Übersetzen
%
\usepackage{ngerman}
%
% deutsche Silbentrennung
\usepackage[ngerman]{babel}
%
% Verwenden von T1 Fonts
%
\usepackage[T1]{fontenc}




%Legt die Einrücktiefe der ersten Zeile von Absätzen fest
\parindent0em \parskip1.5ex plus0.5ex minus 0.5 ex
%Legt neue Befehle fest
\renewcommand{\baselinestretch}{1.2}
\newcommand{\hangitem}[3][2cm]{{\hangindent=#1\hangafter=1{\bf#2}\\#3\par}} 


\newcommand{\todo}[1]{{\textbf{ TODO:~ #1}}}
\newcommand{\discuss}[1]{{\textbf{ TO DISCUSS:~ #1}}}
\renewcommand{\vec}[1]{\mathbf{#1}}


%in order to properly name the Table of Contents
\renewcommand\contentsname{Table of Contents} 



%% Control the fonts and formatting used in the table of contents.
\usepackage[subfigure,titles]{tocloft}
\usepackage{color}





%Graphiken unterstÔøΩtzen
%\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[applemac]{inputenc}
\usepackage{subfig}
\usepackage{sidecap} % for side captions \begin{SCfigure}



% für pseudocode-generation
\usepackage{algorithmic}
\usepackage{algorithm}
\newcommand{\theHalgorithm}{\arabic{algorithm}} % fix hyperref problem

\usepackage{booktabs} % for nicer tables




%Mathe-Bibliotheken
\usepackage{makeidx}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{wasysym}

% noch mehr mathe befehle...
\usepackage[authoryear]{natbib}
\usepackage{url}
\usepackage{longtable}




%Grafikpfad
%\usepackage[dvips]{graphicx}
\usepackage{graphicx}  % Zur Einbindung von PDF-Bildern
\graphicspath{{./images/}} % Festlegung des Pfades zu den Bildern







%Tabellen
\usepackage{nomencl}
\usepackage{multirow}






%__________________
%Anschauen

\setlength{\cftbeforechapskip}{0.10em}
\setlength{\cftbeforesecskip}{-0.5em}
\setlength{\cftbeforesubsecskip}{-0.3em}

%% Use Helvetica-Narrow Bold for Chapter entries

\renewcommand{\cftchapfont}{%
  \fontsize{12}{13}\usefont{OT1}{phv}{bc}{n}\selectfont
}


\newcommand{\mmmd}{{M$^{3D}$ }}
\makeglossary
\makeindex


%_______________






%__________________
%Unnötig

%\usepackage[pdftex]{graphicx}        % Zur Einbindung von PDF-Bildern
%\DeclareGraphicsExtensions{.pdf}   % Dateiendung für PDF-Bilder
%\graphicspath{{./images}}          

%__________________






%___________
%GEHT NICHT
% Control the fonts and formatting used in the table of contents.
%\usepackage[subfigure,titles]{tocloft}
%\usepackage{color}

% Inhalsverzeichnisse mit Links versehen
%\usepackage[urlbordercolor={111},bookmarksopenlevel=subsection]{hyperref}
%\setcounter{secnumdepth}{5}
%___________








%Aus einen anderen Dokument übernommen


%\documentclass[12pt]{article}
%\usepackage[left=4cm,right=2cm]{geometry} % 12 pt, und eben den Rand links und rechts
%\geometry{a4paper}
%\usepackage{graphicx}
%\usepackage{amssymb}
%\usepackage{epstopdf}
%\usepackage[utf8]{inputenc} % Auf UTF-8 auch in TeXShop stellen
%\usepackage[activate]{pdfcprot} % Optischer Randausgleich
%\usepackage{german} % Deutsch halt
%\usepackage{setspace}
%\usepackage{hyperref} % Baut links in den Text sowie ein Inhaltsverzeichnis für die Seitenleiste in Vorschau
%\usepackage{color}
%\definecolor{darkblue}{rgb}{0,0,.5} % Internetlinks sind dunkel-blau
%\hypersetup{pdftex=true, colorlinks=true, breaklinks=false, linkcolor=black, menucolor=black, pagecolor=black, urlcolor=darkblue}
%\DeclareGraphicsRule{.tif}{png}{.png}{`convert #1 `dirname #1`/`basename #1 .tif`.png}

%
% EOF
 

Amateur

Mitglied
Dabei seit
26.02.2006
Beiträge
58
Punkte Reaktionen
8
Ich mache das so:
Code:
\newcommand{\Gu}{\glqq{}}		%Gänsefüßchen unten
\newcommand{\Go}{\grqq\xspace} 	        %Gänsefüßchen oben

Steht im Header.

Dann binde ich die Anführungszeichen mit \Gu bzw \Go in den Text ein.
 

sebili

Mitglied
Dabei seit
24.06.2005
Beiträge
82
Punkte Reaktionen
0
Ich mache das so:
Code:
\newcommand{\Gu}{\glqq{}}		%Gänsefüßchen unten
\newcommand{\Go}{\grqq\xspace} 	        %Gänsefüßchen oben

japp. also wenn du nicht unbedingt einen extra command basteln willst, wie amateur, denn einfach folgende syntax:
Code:
{\glqq}deintextinanführungszeichen{\grqq}

allerdings kann ich dir die variante von amateur nur wärmstens empfehlen, denn somit hat man dann beim schreiben weniger zusätzlich zu tippeln.


cheers!
 

ZoliTeglas

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
10.09.2003
Beiträge
7.894
Punkte Reaktionen
446
Ich mache das so:
Code:
\newcommand{\Gu}{\glqq{}}		%Gänsefüßchen unten
\newcommand{\Go}{\grqq\xspace} 	        %Gänsefüßchen oben

Steht im Header.

Dann binde ich die Anführungszeichen mit \Gu bzw \Go in den Text ein.

Das heisst? Ich tippe meinen Text und setze davor \Gu XXXXX \Go ????

OK... ich habe die zwei Zeilen in meine Header- Datei geschrieben. Leider geht es nicht! Muss ich da ein spezielles Package noch installieren oder so??


Beim Compilieren kommt die Meldung:
! Undefined control sequence.
\Go ->\grqq \xspace


EDIT: Man sollte auch das Package einbinden (ich Depp!)

\usepackage{xspace}

1000 DANK! Das schaut doch schon mal gut aus :)
 
Zuletzt bearbeitet:

helge42

Mitglied
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
242
Punkte Reaktionen
20
Da dein "Problem" ja gelöst ist (steht in fast jeder deutschen LaTeX-Anleitung ...), noch ein paar Hinweise zum übelst zusammengestückelten und wahrscheinlich nicht verstandenen Header:

Code:
% Die Header- Datei
%
% Die KOMA-Script Dokumentklasse "scrbook" verwenden.
%
\documentclass[a4paper, 11pt, twoside, openright]{report}
\usepackage[BCOR12mm]{typearea}
Im Kommentar steht: "scrbook" verwenden, benutzt wird aber report. Da solltest du entweder den Kommentar ändern oder z.B. scrreprt verwenden.

Code:
%
% Paket zum Übersetzen
%
\usepackage{ngerman}
Hat mit "Übersetzen" nichts zu tun, schaltet nur für diverse Objekte die deutschen Begriffe ein. Ist aber überflüssig, denn:

Code:
%
% deutsche Silbentrennung
\usepackage[ngerman]{babel}

Code:
%
% Verwenden von T1 Fonts
%
\usepackage[T1]{fontenc}

Code:
%Legt die Einrücktiefe der ersten Zeile von Absätzen fest
\parindent0em \parskip1.5ex plus0.5ex minus 0.5 ex
Bei Verwendung der KOMA-Klassen überflüssig, da gibt es entsprechende Optionen (Stichwort parskip).

Code:
%Legt neue Befehle fest
\renewcommand{\baselinestretch}{1.2}
\newcommand{\hangitem}[3][2cm]{{\hangindent=#1\hangafter=1{\bf#2}\\#3\par}}
Du weisst, was du damit machst? Und der Kommentar dazu ist auch echt hilfreich ...

Code:
\newcommand{\todo}[1]{{\textbf{ TODO:~ #1}}}
\newcommand{\discuss}[1]{{\textbf{ TO DISCUSS:~ #1}}}
\renewcommand{\vec}[1]{\mathbf{#1}}
Brauchst du diese Befehle? Wenn nicht, dann raus damit.

Code:
%in order to properly name the Table of Contents
\renewcommand\contentsname{Table of Contents}
Durch die Einbindung von Paketen zur Verwendung der deutschen Begriffe (siehe ngerman) ziemlich überflüssig.

Code:
%% Control the fonts and formatting used in the table of contents.
\usepackage[subfigure,titles]{tocloft}
Wie bei jedem Paket die Fragen: Brauchst du das? Hast du die Doku gelesen? Weisst du, was das bewirkt?

Code:
\usepackage{color}
s.o.

Code:
%Graphiken unterstÔøΩtzen
%\usepackage[utf8]{inputenc}
\usepackage[applemac]{inputenc}
\usepackage{subfig}
\usepackage{sidecap} % for side captions \begin{SCfigure}
Hat mit dem Kommentar nichts zu tun.
Und ich würde unter OS X für neue Dokumente nicht mehr applemac verwenden, aber das ist Geschmackssache.

Code:
% für pseudocode-generation
\usepackage{algorithmic}
\usepackage{algorithm}
\newcommand{\theHalgorithm}{\arabic{algorithm}} % fix hyperref problem
Du lädst aber hyperref gar nicht, warum dann der fix?

Code:
\usepackage{booktabs} % for nicer tables

%Mathe-Bibliotheken
\usepackage{makeidx}
\usepackage{amsmath}
\usepackage{amssymb}
\usepackage{wasysym}
s.o.

Code:
% noch mehr mathe befehle...
\usepackage[authoryear]{natbib}
\usepackage{url}
\usepackage{longtable}
Haben alle mit Mathe nichts zu tun, also: Doku lesen!

Code:
%Grafikpfad
%\usepackage[dvips]{graphicx}
\usepackage{graphicx}  % Zur Einbindung von PDF-Bildern
\graphicspath{{./images/}} % Festlegung des Pfades zu den Bildern

%Tabellen
\usepackage{nomencl}
\usepackage{multirow}
s.o.

Code:
%__________________
%Anschauen

\setlength{\cftbeforechapskip}{0.10em}
\setlength{\cftbeforesecskip}{-0.5em}
\setlength{\cftbeforesubsecskip}{-0.3em}
Oben den Absatzabstand ändern und jetzt die Nebenwirkungen beseitigen ...

Code:
%% Use Helvetica-Narrow Bold for Chapter entries

\renewcommand{\cftchapfont}{%
  \fontsize{12}{13}\usefont{OT1}{phv}{bc}{n}\selectfont
}
Bei Verwendung der KOMA-Klassen geht das einfacher.

Code:
\newcommand{\mmmd}{{M$^{3D}$ }}
\makeglossary
\makeindex
s.o.

Code:
%__________________
%Unnötig

%\usepackage[pdftex]{graphicx}        % Zur Einbindung von PDF-Bildern
%\DeclareGraphicsExtensions{.pdf}   % Dateiendung für PDF-Bilder
%\graphicspath{{./images}}          

%__________________
Dann lösch es doch.

Code:
%___________
%GEHT NICHT
% Control the fonts and formatting used in the table of contents.
%\usepackage[subfigure,titles]{tocloft}
%\usepackage{color}
Wie, geht nicht? Oben bindest du das doch ein ...

Code:
% Inhalsverzeichnisse mit Links versehen
%\usepackage[urlbordercolor={111},bookmarksopenlevel=subsection]{hyperref}
Wenn hyperref nicht geht, hast du ein Problem. Aus genau dem angegeben Grund ist das ein sehr nützliches Paket.

Code:
%\setcounter{secnumdepth}{5}
%___________
Wenn das nicht geht, hast du ein echtes Problem.

Code:
%Aus einen anderen Dokument übernommen


%\documentclass[12pt]{article}
%\usepackage[left=4cm,right=2cm]{geometry} % 12 pt, und eben den Rand links und rechts
%\geometry{a4paper}
%\usepackage{graphicx}
%\usepackage{amssymb}
%\usepackage{epstopdf}
%\usepackage[utf8]{inputenc} % Auf UTF-8 auch in TeXShop stellen
%\usepackage[activate]{pdfcprot} % Optischer Randausgleich
%\usepackage{german} % Deutsch halt
%\usepackage{setspace}
%\usepackage{hyperref} % Baut links in den Text sowie ein Inhaltsverzeichnis für die Seitenleiste in Vorschau
%\usepackage{color}
%\definecolor{darkblue}{rgb}{0,0,.5} % Internetlinks sind dunkel-blau
%\hypersetup{pdftex=true, colorlinks=true, breaklinks=false, linkcolor=black, menucolor=black, pagecolor=black, urlcolor=darkblue}
%\DeclareGraphicsRule{.tif}{png}{.png}{`convert #1 `dirname #1`/`basename #1 .tif`.png}

%
% EOF
Da du das nicht brauchst, raus damit, zum Aufbewahren von Beispielen etc. gibt es bessere Plätze.
 

i1o

Mitglied
Dabei seit
09.12.2006
Beiträge
91
Punkte Reaktionen
10
Schau dir mal das Paket csquotes an.

Dann kannst du alle Anführungszeichen mit \enquote{} machen und global den Stil umschalten (deutsch, englisch, schweizer, französische etc.)
 

ZoliTeglas

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
10.09.2003
Beiträge
7.894
Punkte Reaktionen
446
Hallo Helge,
also: Ich habe dieses Dokument von dem Institut, an dem ich die Arbeit schreibe. Mir wurde es gegeben mit dem Hinweis, dass ich wegen der Formatierung nehmen soll.

Ich werde Deine Anmerkungen am Nachmittag durchgehen und schauen, was ich wie wo ändern kann. Dir ganz herzlichen Dank.
Zoli

PS: Kann ich hier was posten, wenn ich wo nicht weiter komme? Oder sollte man Dich eher direkt anschreiben?


Schau dir mal das Paket csquotes an.

Dann kannst du alle Anführungszeichen mit \enquote{} machen und global den Stil umschalten (deutsch, englisch, schweizer, französische etc.)



Das habe ich gesehen, finde aber die Option mit dem \Gu und \Go entschieden besser und simpler.....
 

helge42

Mitglied
Dabei seit
12.10.2005
Beiträge
242
Punkte Reaktionen
20
Hi ZoliTeglas,

oh Gott, sowas als Vorlage zu verteilen ist echt kriminell und versaut den Leuten die Freude an LaTeX.
Wenn noch Fragen etc. sind: kein Problem, einfach Mail schicken, ich hätte da noch mehr Vorschläge ...

Und überdenke noch mal den Vorschlag mit csquotes, ist einfach sauberer ;)

Ciao
Helge
 
Zuletzt bearbeitet:

MarSraM

Registriert
Dabei seit
16.08.2010
Beiträge
2
Punkte Reaktionen
0
Utf-8

Wenn man gleich die UTF-8 Enkodierung benutzt kann man die Zeichen direkt eintippen. Das ist das einfachste. Da ist „Test“ auch wirklich „Test“.

Im Mac könnt ihr diese Gänsefüsschen mittels <ALT>+<CARET> und mit <ALT>+<2> tippen. ;-)



Diese ganzen Makros sind nur noch für die rückständigen Windows-CP-LATIN1-ASCII-MACROMAN-....-und-wie-sie-alle-heißen-Enkodierungen. ;-)
 
Oben Unten