Latex-Tabellenproblemchen

  1. inu

    inu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute,

    könnte mir jemand bei folgendem Problem weiterhelfen?
    Ich habe eine Tabelle in meiner Studienarbeit, welche komischerweise einen Satz splittet.
    Notation:
    ...81.000 Mitarbeiter und umfasst folgende Firmen:

    \begin{table}
    \begin{tabular}{|l|p{2 cm}|p{5 cm}|}
    \hline
    ...
    \end{tabular}
    \caption{blabla}
    \end{table}

    bringt folgendes Resultat:
    81.000 Mitarbeiter und

    [Tabelle]
    .blabla

    umfasst folgende Firmen:

    Kann damit jemand was anfangen, meine Google-Suche brachte leider kein Ergebnis..

    Danke euch schon mal,

    inu
     
  2. helgeh

    helgehMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    12
    Hi!

    Versuche doch mal, die Position des Gleitobjekts zu beeinflussen. Das machst du, indem du hinter \begin{table} in eckigen Klammern angibst, wo du es denn gerne haben würdest.

    h steht für here
    t für Top
    b für bottom
    p weiß ich gerade nicht.

    Also z.B.

    \begin{table}[t]
    ...
    \end{table}
    wenn die Tabelle am Anfang der Seite erscheinen soll.

    helgeh
     
    helgeh, 30.11.2006
  3. inu

    inu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Super, [h] funktioniert natürlich :)

    Tausend Dank...
     
  4. helgeh

    helgehMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    12
    Gern geschehen.

    helgeh
     
    helgeh, 30.11.2006
  5. inu

    inu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    So,

    nochmal rausgekramt, funktioniert leider nicht mehr.
    Selbst mit h! wird das nicht dort platziert, wo es hin soll, das gilt auch für Grafiken :(

    Folgende Situation: Ich füge eine Grafik ein mit der Bindung [h] und schreibe darunter Text. Nun ergibt es sich, dass die Grafik zufällig auf einer neuen Seite ganz oben landet. Allerdings setzt mir Latex die erste Zeile des folgenden Absatzes _über_ die Grafik.
    Also habe ich versucht, einfach mit '\\' einen Zeilenumbruch zu erzeugen, um diese Zeile wieder unter die Grafik zu bekommen.

    Danke nochmals :)
     
  6. tasha

    tashaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.08.2002
    Beiträge:
    3.676
    Zustimmungen:
    38
    Hallo,

    ich hätte da noch einen Vorschlag: Wenn Du nicht willst, dass Objekte gleiten, packe sie nicht in eine Gleitumgebung. Um dennoch Beschriftungen zu bekommen siehe dante-FAQ
    „6.1.13 Wie kann ich Abbildungen oder Tafeln, die nicht innerhalb einer ,figure`- oder ,table`-Umgebung stehen, dennoch mit einer Bildunterschrift (Legende) versehen?“

    Grüße,

    tasha
     
    tasha, 05.12.2006
  7. helgeh

    helgehMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2004
    Beiträge:
    532
    Zustimmungen:
    12
    Ja, da hat Tasha recht. Wenn du Tabellen oder Grafiken in eine Gleitumgebung packst, dann übernimmt Latex die Kontrolle über die Platzierung. Du kannst das halt nur eingeschränkt beeinflussen.

    helgeh
     
    helgeh, 05.12.2006
  8. inu

    inu Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.07.2004
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Habs doch hingebogen..
    Paket float eingebunden und einfach ein [H] gesetzt.
    Danke für eure Hilfe..
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Latex Tabellenproblemchen
  1. Coliban
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    246
    Coliban
    30.12.2015
  2. titeuf
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    374
  3. grubenfred

    musixtex

    grubenfred, 17.01.2012, im Forum: Andere
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    441
    grubenfred
    17.01.2012
  4. DerDree
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.068
    minilux
    12.06.2011