LaTeX - Jura-Klasse

crake

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
180
Ich habe mal irgendwo gelesen, dass es für LaTeX eine spezielle Jura-Klasse gibt. Kann mir jemand sagen wo ich die finde und wie ich die installiere?

Danke für eure Hilfe
 

crake

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
180
Jurabib ist schon mal gut, aber es gab noch irgendwas anderes... glaub ich zumindest.
 

Leela

Neues Mitglied
Mitglied seit
22.02.2004
Beiträge
20
Bibliogaphie mit jurabib

Hallo,
vielleicht passt das nicht ganz zum Thema, aber ich versuchs einfach mal: Ich schreibe mit Latex geisteswissenschaftliche Hausarbeiten und möchte, dass die Bibliographie keine Nummern oder Abkürzungen vor den Buchtiteln hat, außerdem möchte ich sie nochmal in Primär- und Sekundärliteratur unterteilen.
Nach einigem Suchen denke ich, jurabib könnte mir helfen, aber wie installiere ich das denn? Ich bin leider ziemlicher Latex-Anfänder und verstehe weder die Anleitung (Was muss da genau in welches Verzeichnis) noch die Beiträge in Latex-Newsgroups; da habe ich auch nichts mac-spezifisches gefunden, weiß aber nicht, ob das einen Unterschied macht.
Kennt jemand das Problem oder kann mir allgemein erklären, wie man so was wie zum Beispiel jurabib installiert? Kenne mich da leider wenig aus.

Vielen Dank

Leela
 

crake

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
180
Auch ich wäre froh um etwas Hilfe bei der Installation der jurabib und jura.cls (war das was ich gesucht hab - danke).

Danke im voraus
 

neptun

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.09.2003
Beiträge
2.041
Zunächst mal:

Es gibt hier im Forum einen Thread mit Tipps und Tricks zu LaTeX:
https://www.macuser.de/forum/showthread.php?s=&threadid=23123
es wäre vielleicht nicht schlecht, die Lösungen eurer Probleme dort zu posten (wenn alle Fragen beantwortet sind).

Ich finde es übrigens toll, dass auch Nicht-Mathematiker/Naturwissenschaftler/... sich zum Thema LaTeX melden :)

Die Datei jura.cls müsste hier untergebracht werden:
MeinVerzeichnis/library/texmf/tex/latex

Habt ihr diese Dokumentation schon studiert?
http://www.jurabib.homelinux.org/jurabib/docs/german/jbgerdoc.pdf

Gruss, neptun
 

crake

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
19.11.2003
Beiträge
180
MeinVerzeichnis/library/texmf/tex/latex ist bei mir leider inexistent. Ausserdem möchte ich jura.cls gleich für alle User installieren. Und wohin kommt eigentlich alphanum.sty?
 

neptun

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.09.2003
Beiträge
2.041
schau mal
usr/local/teTeX: dort gibt es README-Files mit Informationen
Dieses Verzeichnis kann ich auch über einen alias in Library erreichen:
Library/teTeX

also, ich bin nicht so geübt, neue packages und sty's abzulegen :confused:

Gruss, neptun
 

ChrisBrecheis

Neues Mitglied
Mitglied seit
06.06.2004
Beiträge
10
Re: Bibliogaphie mit jurabib

Original geschrieben von Leela
Hallo,
vielleicht passt das nicht ganz zum Thema, aber ich versuchs einfach mal: Ich schreibe mit Latex geisteswissenschaftliche Hausarbeiten und möchte, dass die Bibliographie keine Nummern oder Abkürzungen vor den Buchtiteln hat, außerdem möchte ich sie nochmal in Primär- und Sekundärliteratur unterteilen.
Nach einigem Suchen denke ich, jurabib könnte mir helfen, aber wie installiere ich das denn?
Ja, jurabib könnte helfen, ich schreibe auch geisteswissenschaftliche (Pro-)Seminararbeiten (bin Theologiestudent) und die Zitierweise von jurabib stimmt für meine Anforderungen.

Zur Installation von jurabib kann ich folgendes sagen:

Wenn du das Archiv von jurabib entpackst siehst du eine Datei mit Namen "jurabib.ins". Die lässt du durch durch LaTeX laufen, genauso wie .tex-Dateien. Wenn du das gemacht hast dann entstehen viele verschiedene Dateien in dem Ordner, in dem jurabib.ins liegt. Diese Dateien müssen an den richtigen Ort verschoben werden (mit dem Terminal). Dieser Ort ist abhängig von der LaTeX-Distribution die du hast (z.B. iInstaller-teTeX oder LaTeX über Fink).

Ich habe teTeX, installiert mit dem iInstaller von Gerben Wierda, und kann deshalb die jurabib-Installation nur für diese Distribution beschreiben:
Alle Jurabib-Dateien mit den Endungen .sty und .ldf müssen ins Verzeichnis /usr/local/teTeX/share/texmf.tetex/tex/latex/jurabib/, alle Dateien mit der Endung .bst nach /usr/local/teTeX/share/texmf.tetex/bibtex/bst/jurabib/ und alle Dateien mit der Endung .bib nach /usr/local/teTeX/share/texmf.tetex/bibtex/bib/jurabib/ . Das Verzeichnis "jurabib" musst du vor dem Verschieben der Dateien am jeweiligen Ort (also z.B. in /usr/local/teTeX/share/texmf.tetex/tex/latex/) anlegen.

Wenn du eine andere (La)TeX-Distribution hast sind die entsprechenden Verzeichnisse möglicherweise woanders (bei Fink irgendwo unter /sw), müssten aber ähnlich heißen.
 

droppingbombs

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
303
Salut Leute,
ich betätige mich erneut als Nekromant und zerre diesen irrsinnig alten Thread mal wieder hoch.

aaaaalso, ich habe jetzt jurabib mit LaTex gesetzt.

Das Problem ist allein, dass ich TexShop nutze, also mit obiger Anleitung wenig anfangen kann.

Könnte mir wohl jemand erklären wie das funktioniert.
Das wäre super. Dankeschön :)
 

neptun

Aktives Mitglied
Mitglied seit
28.09.2003
Beiträge
2.041
Ich kenne mich da nicht so aus - aber schau mal auf dem jurawiki; dort geht es um La(TeX) zur Erstellung juristischer Texte. jurabib wird dort besprochen.

Gruß, neptun
 

Emma der Hund

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2005
Beiträge
415
droppingbombs schrieb:
Salut Leute,
ich betätige mich erneut als Nekromant und zerre diesen irrsinnig alten Thread mal wieder hoch.

aaaaalso, ich habe jetzt jurabib mit LaTex gesetzt.

Das Problem ist allein, dass ich TexShop nutze, also mit obiger Anleitung wenig anfangen kann.

Könnte mir wohl jemand erklären wie das funktioniert.
Das wäre super. Dankeschön :)
Hallo,

Bist Du sicher, dass die Anleitung für TexShop nicht in Frage kommt?

Es ist bei mir zwar schon eine Weile her, dass ich jurabib eingerichtet habe, aber wenn mich die Erinnerung nicht gänzlich täuscht, habe ich schon ungefähr so gamcht -- mit TexShop.
Eine bestimmte Datei (jurabib.ins???) durch TexShop laufen lassen und die so erzeugten Dateien der Anweisung entsprechend verschoben.

In Abschnitt 2 der jurabib-documentation wird das zumindest so beschrieben.

Unter Vorbehalt,

EdH
 

droppingbombs

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
303
Es tut mir wirklich leid, aber ich muss mich hier leider als technisch absolut unbegabt outen.

Bei obiger Anleitung von ChrisBrecheis stoße ich durchaus an meine Grenzen, da er teTex benutzt, und demnach ja vermutlich die Dateipfade anders sind als bei LaTex.

Ebenso in der Documentation auf jurabib.org, dort ist nur die Rede von Linux und Windows.

@Neptun, danke für den Tip, vielleicht finde ich ja dort was.
 

droppingbombs

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
303
Ich krieg es nicht hin.
Hat jemand eine (deppentaugliche) Schritt-für-Schritt Anleitung? :)
 

Emma der Hund

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2005
Beiträge
415
Hallo,

nicht verzweifeln, ich hab das auch geschafft; du kannst also beruhigt sein.

Was hast Du denn bisher gemacht und was genau klappt nicht?

Grüße,

EdH
 

droppingbombs

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
303
Momentan scheitere ich noch an den absoluten Basics, ich habe nämlich nicht die geringste Ahnung wohin ich jetzt diese ganzen Dateien verschieben muss.

So langsam dämmert es mir warum Tex hauptsächlich von Naturwissenschaftlern frequentiert wird. :)
 

Emma der Hund

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2005
Beiträge
415
Hallo,

mal ne zwischenfrage:
hast du schon versucht, deine tex-datei, inklusive integriertem jurabib, zu setzen? ich habe grad gelesen, dass jurabib 'von Haus aus' bei texshop dabei ist.
also einfach mal eine Probedatei setzen.

Grüße,

EdH
 

*samantha*

Mitglied
Mitglied seit
20.02.2003
Beiträge
470
Erst Lesen, dann TeXn …

ähöm ... :rolleyes: *hust*

Ich habe die dunkle Ahnung, dass hier einige Missverständnisse bestehen ...

teTeX/MacTeX/iInstaller = haben etwas mit der Distribution, also der grundlegenden Installation des (La)TeX-Basis-Systems zu tun (auf Windows: ProTeXt oder MikTeX), je nach Distribution können die Pfade im teTeX-Ordner leicht variieren

jurabib = ein (!) Paket, welches Bibliographieren, Zitieren und Verweisen ermöglicht (und nur das!)

Klasse (für Juradokumente) = Klasse gibt Grundstruktur des Dokumentes vor (Brief, Buch, Artikel, CD-Cover ...). Standardklassen und KOMA-Script-Klassen sind bei der Grundinstallation dabei, vieles andere kann man nachinstallieren.

Die TeX-Einsteiger-FAQ, das schon genannte Wiki und meine HP (;) sorry für die Eigenwerbung) stellen ein paar grundlegende Infos zusammen – LaTeX ist leider erst Lesen, dann Loslegen. Aber es lohnt sich.

So, ich muss jetzt in die Uni, bis nachher, dann gucken wir mal nach den Pfaden ...:D

EDIT:
@ Hilfesuchende: postet doch bitte mal eure Verzeichnisstruktur bzw. Distribution. Hab leider gerade keinen Mac da, wo ich nachschauen kann, siehe Sig.
 
Zuletzt bearbeitet:

droppingbombs

Mitglied
Mitglied seit
06.06.2006
Beiträge
303
Wie komme ich denn an meine Verzeichnisstruktur, bzw. von welcher Datei/Ordner?

Meine Distribution ist TexShop