Latenz in Garage Band mit Verwendung der Tastatur

sculptor

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.12.2016
Beiträge
1.345
Punkte Reaktionen
488
Hallo zusammen,

ich möchte gerne demnächst auf dem iMac (Late 2015, aktuelle Sierra Version) mit Homerecording starten. Ich habe bisher fürs Homerecording Windows zusammen mit Steinberg verwendet. Um mal zu schauen was Garage Band so kann, habe ich ein bisschen rumexperimentiert und die Tastatur zum einspielen verwendet (habe aktuell kein Keyboard). Dabei ist mir aufgefallen, dass die Eingabe eine Latenz aufweist. Nicht hoch, aber es lassen sich keine flüssige Eingaben beim Aufnehmen über das Keyboard vornehmen. Kann ich die Latenzzeit irgendwie verringern unter macOS oder in Garangeband oder brauche ich eine Audiokarte mit entsprechend guten Treibern?

Grüße
sculptor
 

Macschrauber

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.02.2014
Beiträge
9.654
Punkte Reaktionen
5.765
Mir ist keine Verzögerung beim Live klimpern auf der Tastatur aufgefallen (Mac Pro 3.1 Dual unter El Capitan mit USB Tastatur)
 

sculptor

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
30.12.2016
Beiträge
1.345
Punkte Reaktionen
488
Ich weiß jetzt woran es liegt. Ich habe seit kurzem einen Bluetooth-Kopfhörer, und diese haben in der Regel ja eine Latenz in der Übertragung. Habe da gar nicht daran gedacht ;) Wenn ich als Ausgang die normalen Lautsprecher nehme ist alles in Ordnung
 
Oben Unten