Latenz im G5?

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Meanyue

    Meanyue Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    Hey könnt ihr mir sagen ob die Soundkarte im G5 ausreichend ist zum Produzieren? (Geringe Latenz?)


    Danke, Niko wavey
     
    Meanyue, 14.11.2004
    #1
  2. minus

    minus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    Hi Meanyue … was willst Du denn produzieren?
     
    minus, 14.11.2004
    #2
  3. Meanyue

    Meanyue Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    ich produzier professionell....also brauch geringe latenz...wenn die nicht geht hab ich auch noch ne PCI karte...wäre denk ich auch kein problem...
     
    Meanyue, 14.11.2004
    #3
  4. Meanyue

    Meanyue Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    dance trance pop rnb...rock....alles ;) habmich noch nicht fest gesetzt
     
    Meanyue, 14.11.2004
    #4
  5. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    62
    allgemeine frage, allgemeine antwort:

    erstmal schon, aber du wirst bald ihre grenzen bemerken....
    ;)

    bitte konkretisieren

    gruz, zc
     
    MahatmaGlück, 14.11.2004
    #5
  6. Meanyue

    Meanyue Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    also ist sie klanglich nicht ausreichend für die produktion ?
     
    Meanyue, 14.11.2004
    #6
  7. minus

    minus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    … sofern Du den digitalen Ein-/Ausgang benutzt schon.
     
    minus, 14.11.2004
    #7
  8. Meanyue

    Meanyue Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    aso..ok...ist doch noch besser :) also wo liegt das problem? kannst du nachteile nennen ?
     
    Meanyue, 14.11.2004
    #8
  9. minus

    minus MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.11.2002
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    0
    08/15 Wandler in den analogen Ein-/Augängen (aller Macs) sind dafür nicht geeignet.
    Mit den digitalen hingegen verlagerst Du die Wandlung auf Dein externes Equipment.
    Irgendwann wirst Du aber ein richtiges Audio-Interface benötigen, wenn Du wirklich professionell produzieren willst.
     
    minus, 14.11.2004
    #9
  10. Meanyue

    Meanyue Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    0
    ja ich bin noch relativ jung (17) und kann mir nichts leisten ^^ aber jetzt leg ich mir erstmal den G5 zu 2x1,8 GHz......wollte schonmal vorher klären wie es mit macs läuft..kanns nämlich kaum abwarten....und hab auch noch keinen mac..
     
    Meanyue, 14.11.2004
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Latenz
  1. sculptor
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    236
    sculptor
    08.04.2017
  2. LogicistLogic
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    507
  3. mattimatti
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.982
    martin63
    28.07.2010
  4. Lektro

    Latenz beim macbook

    Lektro, 25.01.2008, im Forum: Audio
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    935
    Pilz
    25.01.2008
  5. Manjo
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    529
    Manjo
    01.01.2008
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.