Lankabel, Switch/Hub -> Wlan

Sommerjunge

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.03.2008
Beiträge
48
Hallo Ihr lieben,

folgende Situation:
Wir bekommen demnächst in unser Klassenzimmer ein Lankabel gelegt mit dem wir dann über einen Switch oder Hub das Internet benutzen können. Die Frage die sich uns nun stellt ist, ob wir das ganze vorprogrammierte Netzwerkkabel wirrwarr von vornherein umgehen können und das ganze auf WLAN umstellen können.

Was für Möglichkeiten gibt es da den? Zum Beispiel einen WLAN Router über LAN- Anschluß an den Switch/Hub anschließen und go!? Geht das?

Vorab herzlichen Dank für Eure Hilfe!

SJ
 

noodyn

Aktives Mitglied
Registriert
16.08.2008
Beiträge
13.495
ja, geht. Ist nur die Frage ob das von der Schule zugelassen wird, dass dort dann alle per Wlan "arbeiten" und man das Netz somit ja auch ausserhalb des Klassenraums erreichen kann.
 

Cousin Dupree

Aktives Mitglied
Registriert
07.07.2007
Beiträge
7.613
Wir bekommen demnächst in unser Klassenzimmer ein Lankabel gelegt mit dem wir dann über einen Switch oder Hub das Internet benutzen können.


Gibt es an Eurer Schule einen IT-Beauftragten bzw. wer ist direkt Verantwortlicher für IT-Beschaffungen etc.? Den schon mal gefragt?

Je nach Bundesland/zuständiger Schulbehörde/Schule gibt es landauf/landab teils sehr unterschiedliche Vorschriften, was den "IT-Kram" im Schul-/Klassenzimmereinsatz angeht.

Will sagen z. B. ist "Hey, wir basteln uns mal eben ein WLAN..." o.ä. hier u. U. gar nicht drin.


MfG, Peter
 

Sommerjunge

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
09.03.2008
Beiträge
48
Hey, danke für Euer ganze Feedback. Das ist wohl wahr... im Alleingang kann ich das nicht machen. Wollte nur vorher schon mal die Lage checken ob, und wenn ja, wie es möglich wäre so etwas zu "basteln".
Ich habe nämlich noch einen TP-Link TL-WR841ND WLAN-Router zu Hause liegen. Muss der Router etwas besonderes können? Repeater Funktion o.ä.? Sorry, kenn mich da nicht so dolle aus
 

ylf

Aktives Mitglied
Registriert
30.09.2006
Beiträge
1.398
Es geht natürlich auch mit dem Router, ohne diesen auf Access-Point umzustellen. (Mein D-Link Router z.B. ist dann nicht mehr per Web-Interface konfigurierbar, sondern muß per Hardreset wieder Werkseinstellungen umgestellt werden, wenn dieser wieder als Router fungieren soll.) Das LAN-Kabel (von der Schule in diesem Fall) kommt dann in den WAN-Port und die Internetzugangseinstellungen des Routers werden nicht auf PPPoE sondern auf DHCP eingestellt. Das war's.
 
Oben Unten