Langsameres System, dank Booctkamp?

Dieses Thema im Forum "Windows auf dem Mac" wurde erstellt von Nanos, 01.02.2007.

  1. Nanos

    Nanos Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    02.11.2006
    Hallo,

    wenn ich auf meinem MBP 17 Bootcamp mit Windows XP Installiere, verringert sich hierdurch die Gesamtgeschwindigkeit von OS X ? oder merkt man keine Verlangsamehrung des gesamten Systems??

    Kann man Daten von Windows auf Mac Transferieren, wenn Bootcamp genutzt wird?


    Danke,
    gruß Daniel
     
  2. JogyB

    JogyB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    25.01.2007
    1. Nein, es gibt keine Geschwindigkeitsunterschiede

    2. Wenn Du Windows in eine FAT32 Partition installierst, dann kannst Du unter OS X voll auf diese zugreifen, bei einer NTFS Partition nur lesen. Wenn Du unter Windows auf die HFS+ Partition zugreifen willst, dann benötigst Du ein Programm wie z.B. MacDrive. Laut Wikipedia gibt es noch die Freeware HFVExplorer, zu der kann ich aber nichts sagen.

    Gruß, Jogy
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen