Langsam fahren - mache ich mein Auto kaputt?

Der D

Mitglied
Dabei seit
15.04.2011
Beiträge
176
Punkte Reaktionen
15
Der Verbrauch ist meiner Meinung nach schon im normalen Bereich eines 1,5 Tonnen Fahrzeugs. Die Frage ist aber natürlich auch ob der TE viel in der Stadt fährt oder mehr Landstraße. In der Stadt ist es eigentlich normal das man mehr braucht.
 

danny87

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.06.2005
Beiträge
1.026
Punkte Reaktionen
64
Bin letztens mit meinem* Golf V 1,9 TDI 920 km gefahren. 55 Liter Tank, Reserve hatte gerade angefangen zu leuchten.

Fahre generell:
- vorausschauend
- zugig, aber nicht unnötig schnell
- Schalten bis 2000 upm
- Tempomat 130-160 km/h auf Autobahn
- Motorbremse, Bremslichter nur an wenn "Gefahrenbremsung" oder Stillstand gewünscht ist

Niedrigster Verbauch bisher: 4,0 l auf 29 km Landstraße.
Durchschnitt (HIG - HH, 310 km) sind 5,2 l Hinfahrt und 5,7 l Rückfahrt)

* gehört seit 2 Wochen nicht mehr mir. Bin jetzt Autolos.
 

Granny Schmitz

unregistriert
Dabei seit
28.03.2009
Beiträge
4.951
Punkte Reaktionen
1.379
Schalten bei 2000 sind auf Dauer nicht so der Hit, also auf Dauer ist diese untertourige Fahrweise nicht gut.
 

minilux

unregistriert
Dabei seit
19.11.2003
Beiträge
14.239
Punkte Reaktionen
2.744

Rusty Cooper

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.12.2007
Beiträge
2.904
Punkte Reaktionen
324
Das Problem ist, dass bei langsamer Stadtfahrt sich gerne Wasser ansammelt, dass auf der Autobahn bei zügiger (nicht zu schneller) Fahrweise normalerweise verbrannt wird. Dieses Wasser sorgt dann leider für Korrosion. Meine Kiste (Opel Corsa B) hat gerade mal 110000 km (in 10 Jahren) auf der Uhr und mittlerweile den 3. Auspuff. Gut, das liegt sicherlich auch daran, dass in unserer ruhigen Straße seit 5 Jahren so ein drecks Omnibus durchfährt und daher im Winter mit Salz gestreut wird. Was ich bei jedem Reifenwechsel wieder bestätigt sehe. Straßenseitig deutlich mehr Rost als hausseitig (Parken nur in einer Richtung). Also tritt Dein Auto mindestens einmal im Monat auf der Autobahn.
 

minilux

unregistriert
Dabei seit
19.11.2003
Beiträge
14.239
Punkte Reaktionen
2.744
Das Problem ist, dass bei langsamer Stadtfahrt sich gerne Wasser ansammelt, dass auf der Autobahn bei zügiger (nicht zu schneller) Fahrweise normalerweise verbrannt wird.
das hat aber
a) nichts mit untertourigem Fahren zu tun, und
b) verschwindet das auch in der Stadt (wenn man nicht nur reine Kurzstrecke fährt)
ich bin jetzt kein Vielfahrer (68000 in 3,5 Jahren), fahre aber halt an Arbeitstagen ca. 30km. Defekte: bis jetzt 0

P.S.: zwischen 7 und 8 Liter LPG
 

Rusty Cooper

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.12.2007
Beiträge
2.904
Punkte Reaktionen
324
das hat aber
a) nichts mit untertourigem Fahren zu tun, und
b) verschwindet das auch in der Stadt (wenn man nicht nur reine Kurzstrecke fährt)
ich bin jetzt kein Vielfahrer (68000 in 3,5 Jahren), fahre aber halt an Arbeitstagen ca. 30km. Defekte: bis jetzt 0

P.S.: zwischen 7 und 8 Liter LPG

Mit untertourigem Fahren werden aber weder Motor noch Auspuff etc. so richtig heiß. Ich fahre sogar noch mehr als Du an Arbeitstagen; wenn auch nicht viel mehr. Aber nur in der Stadt. Höchstens mal 2 km Autobahn. Meist auch nur Stop and go. Eine Bekannte hat exakt dasselbe Modell und fährt hauptsächlich auf der Landstraße. Keine Defekte etc. bisher bei höherer Laufleistung. Ein Auto muss einfach gefahren werden. Dafür wurde es nun mal gebaut. Natürlich soll man möglichst Sprit sparend fahren, aber eben nicht nur.
 

MalMAC

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.06.2006
Beiträge
1.697
Punkte Reaktionen
377
untertourig fahren ist aber auch nicht knapp an der "rüttelgrenze" fahren, was ich allein aus komfortgründen nicht tun würde
 

SonOfNyx

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.03.2007
Beiträge
1.594
Punkte Reaktionen
82
Die Krux der Turbomotoren und des Downsizings … hervorragend geeignet um nach ECE Norm auf dem Papier zu glänzen, aber die Realität sieht anders aus. Sobald der Turbolader dann mal richtig Druck aufgebaut hat und entsprechend viel Kraftstoff eingespritzt wird, genehmigt sich das Ding gleich mal ein paar Schlucke mehr als auf dem Papier und da kann man noch so vorsichtig fahren. Bei einem Sauger könnte man den Verbrauch wunderbar mit der Drehzahl beeinflussen - leider eine aussterbende Gattung und selbst BMW schwenkt ja gerade unglücklicherweise sogar bei den 3l R6 weitestgehend auf Turbomotoren um und ersetzt die kleineren Sauger durch 2l R4 Turbos.

P.S.: Mein 2l R4 Turbodiesel mit 177PS kann mit 4 l/100km bewegt werden oder aber mit 14 l/100km. Kommt alles auf die Fahrweise drauf an.
 

minilux

unregistriert
Dabei seit
19.11.2003
Beiträge
14.239
Punkte Reaktionen
2.744
Mit untertourigem Fahren werden aber weder Motor noch Auspuff etc. so richtig heiß.
gut, das war vielleicht falsch ausgedrückt: ich fahre niedertourig, nicht untertourig (d.h. in der Stadt habe ich bei Tacho 45 - 50 den 5. Gang drin). Damit wird mein Auto auf 15 km Arbeitsweg definitiv warm (und mit knapp 70000 km hab ich auch den ersten Auspuff :))
 

SonOfNyx

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.03.2007
Beiträge
1.594
Punkte Reaktionen
82
Pauschalaussagen wie "Man kann im 6. Gang wunderbar 50 fahren" sind absoluter Nonsens, da das ganze von der Getriebeabstufung abhängt. Ich kann bei meinem frühestens bei 60 den 5. Gang einlegen und auch dann maximal nur um die Geschwindigkeit zu halten. Nennenswerte Beschleunigung ohne markerschütterndes Schütteln und Würgen (trotz 2 Ausgleichswellen) gibt's im 5. Gang erst ab 70.

P.S.: minilux, woran machst du fest, dass dein Motor auf den 15km definitiv warm wird? Sag jetzt bitte nicht an der Wassertemperaturanzeige, denn diese hat so gar keine Aussagekraft bei modernen Fahrzeugen, da sie zum einen mittlerweile häufig eh nur noch elektronisch angesprochen werden, um den unwissenden Fahrer nicht zu beunruhigen und zum anderen hinkt der Rückschluss von der Wassertemperatur auf die Öltemperatur. Nur weil das Wasser schnell auf Betriepstemperatur gekommen ist, bedeutet das noch lange nicht, dass das Öl auch schon warm ist.
 

minilux

unregistriert
Dabei seit
19.11.2003
Beiträge
14.239
Punkte Reaktionen
2.744
Pauschalaussagen wie "Man kann im 6. Gang wunderbar 50 fahren" sind absoluter Nonsens, da das ganze von der Getriebeabstufung abhängt. Ich kann bei meinem frühestens bei 60 den 5. Gang einlegen und auch dann maximal nur um die Geschwindigkeit zu halten. Nennenswerte Beschleunigung ohne markerschütterndes Schütteln und Würgen (trotz 2 Ausgleichswellen) gibt's im 5. Gang erst ab 70.
deshalb rede ich nur von meinem Auto :)

P.S.: minilux, woran machst du fest, dass dein Motor auf den 15km definitiv warm wird?
isch abe gar keine Wassertemperaturanzeige :noplan:
Mein Auto fängt nach ca. 5km an gut zu heizen. Wenn ich mir meine Ölmenge ansehe (etwas über 4Liter) bin ich mir sicher dass die Karre warm ist. Nach 15 km war mein alter Integrale warm -- und der hatte deutlich mehr Öl
 

SonOfNyx

Aktives Mitglied
Dabei seit
20.03.2007
Beiträge
1.594
Punkte Reaktionen
82
Die Heizung ist aber an der Wasserkreislauf gekoppelt und nicht an den Ölkreislauf und moderne Fahrzeuge sind so ausgelegt, dass sie aus Komfortgründen sehr schnell das Wasser anheizen, um bei Bedarf den Innenraum anzuheizen. Ich meine - ich bezweifle nicht, dass dein Motor nach 15km warm wird, aber ich veranschlage für meinen 2l R4 Turbodiesel im Sommer so 15km um richtig warm zu werden und im tiefsten Winter ca. 20km.
 

minilux

unregistriert
Dabei seit
19.11.2003
Beiträge
14.239
Punkte Reaktionen
2.744
Die Heizung ist aber an der Wasserkreislauf gekoppelt und nicht an den Ölkreislauf
das ist mir schon klar, nur wird der Motor (nach den von mir genannten 5km) bereits eine gewisse Wärme haben müssen um die ans Wasser abgeben zu können
Ich meine - ich bezweifle nicht, dass dein Motor nach 15km warm wird, aber ich veranschlage für meinen 2l R4 Turbodiesel im Sommer so 15km um richtig warm zu werden und im tiefsten Winter ca. 20km.
na, dann wird doch mein kleiner 1,4er Benziner nach 15 km locker warm sein -- nichts anderes habe ich geschrieben :)
 

MalMAC

Aktives Mitglied
Dabei seit
22.06.2006
Beiträge
1.697
Punkte Reaktionen
377
warm ja, aber ich würde trotzdem ab und zu weitere strecken fahren (mit autobahn), 15 km sind nicht gerade viel
 
Oben Unten