Landschafts- und Gebäudeaufnahmen - Was brauche ich ??

Diskutiere das Thema Landschafts- und Gebäudeaufnahmen - Was brauche ich ?? im Forum Digitalfotografie und Bildbearbeitung

  1. sharpe11

    sharpe11 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.04.2005
    Ich möchte in meinem Urlaub Landschaften ( USA :D) und Gebäude, Szenerien fotografieren. Nun benötige ich die Hilfe der Fotografen hier:

    Ich besorge mir gerade ein Objektiv Sigma 55-200mm 4-5,6 DC digital Objektiv für Pentax.

    Brauche ich für die Aussenaufnahmen noch etwas ? Was ist mit einem Pol-Filter !? Was ist das und warum kosten die nur ´n paar EUR ??

    Danke für Eure Antworten.
     
  2. Mac-Mau

    Mac-Mau Mitglied

    Beiträge:
    1.030
    Zustimmungen:
    109
    Mitglied seit:
    17.11.2006
    Polfilter: Sobald Du Goo… bemühst, findest Du in Sekunden dies: http://de.wikipedia.org/wiki/Polarisationsfilter

    Ein Polfilter eignet sich zum Fotografieren von Objekten hinter Glas oder durch Glasscheiben hindurch. Er reduziert die Reflexe.
     
  3. sharpe11

    sharpe11 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    03.04.2005
    Ja, bei Wiki habe ich auch schon viel geschaut. Ich dachte, Profis oder ambitionierte Macuser-Kollegen geben mir bessere Hinweise und Tipps.

    Die Frage, bekomme ich die mit Polfilter gemachten Effekte auch wieder "abgeschwächt" per PhotoShop wieder einigermaßen hin ?
     
  4. neirolf

    neirolf Mitglied

    Beiträge:
    571
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    26.12.2004
    Also vorallem für Landschaften würde ich ein Weitwinkelobjektiv vorziehen. Im Moment fotografiere ich Landschaften noch mit dem 18-55 Standard-Kit-Objektiv und bin zufrieden mit meinen Landschaftsaufnahmen. Daher kann ich dir dahingehend keine Empfehlung aussprechen.

    Lg
    Florian
     
  5. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    11.113
    Zustimmungen:
    332
    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Pol Filter brauchst du für Landschaft nicht. Mit einem Pol Filter werden unerwünschte Spiegelungen auf Autolack oder vergleichbaren Oberflächen entfernt.

    Mein Tip wäre auch Weitwinkel und ein Stativ.

    ww
     
  6. Hemi Orange

    Hemi Orange Mitglied

    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    523
    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Was sind denn das für Tips hier? :eek:

    Ein Polfilter ist im Urlaub ein absolutes MUSS, gerade für Landschaftsaufnahmen, denn er sorgt dafür dass ein strahlend blauer Himmel auch tatsächlich in blau abgelichtet wird. Ohne Polfilter wird er nämlich eher hellblau bis weiß. Und das ist etwas, was man nicht so ohne weiteres mit PS nachträglich rekonstruieren kann. Insbesondere wenn Wasserflächen im Spiel sind, ist ein Polfilter unersätzlich weil er die Spiegelung auf der Wasseroberfläche eliminieren kann.

    Auch bei Architekturaufnahmen würde ich einen Polfilter einsetzen, weil er die Reflexe und Spiegelungen in Fensterscheiben und Glasfronten entfernt.

    Wenn ich im Urlaub fotografiere nehm ich den gar nicht mehr runter, nicht einmal in der Dämmerung.

    Wichtig: einen zirkularen Polfilter kaufen.

    Wegen dem Preis: so günstig sind die auch wieder nicht, wenn du mehrere Objektive hast und für jeden Durchmesser einen neuen Filter kaufen mußt. :rolleyes:

    Ich würde daneben noch eine Gegenlichtblende empfehlen und wenn möglich ein Stativ, falls du das rumschleppen willst.
     
  7. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.687
    Zustimmungen:
    1.409
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Aber merket auf:

    Je nach Sperrgrad der Polarisierung geht ordentlich Lichtmenge am Sensor verloren. Wenn ich da beim TE 'was von Anfangslichtstärke 5,6 lese, wird mir schummrig. Abgesehen davon, daß ich „größere” Gläser bevorzuge, rate ich dann ebenfalls zum Stativ.
     
  8. Für Gebäude und Landschaftsaufnahmen empfiehlt sich ein Weitwinkel Objektiv. Als ich vor wenigen Monaten in Hamburg war, musste ich leider feststellen, dass mein 35mm f/2D an der D80 doch etwas zu lang ist.
     
  9. Lexis

    Lexis Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    10.11.2006
    Dem kann ich mich nur anschließen! Was Landschaften, aber auch, was Architektur betrifft, wirst Du mit einem 55er allein sicher nicht glücklich. Ein Weitwinkel ist unverzichtbar, finde ich.
     
  10. Wildwater

    Wildwater Super Moderatorin Super Moderator

    Beiträge:
    11.113
    Zustimmungen:
    332
    Mitglied seit:
    31.03.2003
    Das klingt für mich aber nicht nach Polfilter, sondern nach UV-Filter. ;)

    ww
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...