läuft final cut studio 2 auf imac 24" ?

Diskutiere das Thema läuft final cut studio 2 auf imac 24" ? im Forum iMac, Mac Mini

  1. hoefelein

    hoefelein Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.04.2008
    Hallo Community! Arbeitet jemand mit Final Cut Pro Studio 2 auf seinem iMac, oder ist der Rechner damit einfach überfordert? Apple bietet für die iMacs jedenfalls nur FC Express im Bundle an. Dank und Gruß. Ralph
     
  2. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    5.984
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.099
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Auf dem iMac kannst du sicher Final Cut Pro Studio 2 laufen lassen.

    RAM, solte allerdings ausgebaut sein.

    mfg.
     
  3. hoefelein

    hoefelein Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.04.2008
    Ist das so eine Ahnung oder kennst du tatsächlich jemanden, der mit dem Studio2-Komplettpaket auf dem iMac arbeitet?
     
  4. Deep4

    Deep4 Mitglied

    Beiträge:
    2.515
    Zustimmungen:
    315
    Mitglied seit:
    12.12.2003
    Ich würde es - glaube ich - nicht machen. Studio 2 ist schon seeeehr fett, was die Anforderungen angeht.

    Wir nutzen es u.a. auf einem MacPro 8 Core mit 8GB RAM, 2x500GB Platten, nVidia 8800 etc.

    Bei Standardkram wird es bestimmt auch auf einem iMac laufen. Wenn man allerdings FCP, Motion, LiveType im Verbund nutzt (also auch die Projekte on the fly hin- und herschmeisst) geht der iMac garantiert in die Knie. Vom Rendern mal ganz abgesehen.

    Gehen tut das bestimmt. Die Frage ist, ob ein iMac die richtige Umgebung für dieses doch 1200 Euro teure Paket ist. Zum professionellen Arbeiten taugt der iMac in der Richtung nicht. Zeit ist Geld !

    Auf älteren MacPro & PowerMacs ist Studio 2 schon recht zäh. Ist allerdings eine Frage der Ansprüche. GROSSE Projekte nutzen ja schon den dicken MacPro bis zum Anschlag...
     
  5. hoefelein

    hoefelein Thread Starter Registriert

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.04.2008
    Hallo und vielen Dank für die Antworten.

    Vor allem in den US-Apple-Foren habe ich mittlerweile Leute gefunden, die bereits problemlos Studio2 (mit Motion und allem Pipapo) auf einem großen 24" iMac (ATI Radeon Pro 256 GDDR3, 4 GB RAM) laufen lassen.

    Dabei wird überraschenderweise sogar teilweise vom Upgrade auf den 2,8er Extreme Prozessor abgeraten. Der Performance-Gewinn sei relativ unerheblich, dafür soll die Lebensdauer der Extreme deutlich geringer sein als die des 2,4er. Obs stimmt? Naja.

    Hier gibt es jedenfalls einen direkten Performance-Vergleich der beiden Boards:

    http://www.macworld.com/article/59815/2007/09/28ghzimac.html

    Im Schnitt aller Anwendungen ist der 2,8er 14-15% schneller als der 2,4er.

    Beispiel Rendern: Was der 2,4er in 54 sec rendert, schafft der 2,8er in 46 sec.

    Da es mir nicht so sehr um "Zeit ist Geld" geht, sondern eher um "der 2,8er kostet auf einen Schlag ordentlich mehr Geld", bleibe ich wohl bei dem vermeintlich langlebigeren 2,4er.

    Vielleicht konnte ich ja dem einen oder der anderen, die über dasselbe nachgrübeln, weiter helfen.

    Melde mich wieder, wenn ich das Teil habe und alles ausprobiert ist.

    Regards.

    Ralph
     
  6. 2nd

    2nd Mitglied

    Beiträge:
    9.009
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Die 8800 ist die denkbar ungünstigste Karte für FCS, gerade für Motion. Die ist bis zu 45% langsamer als die Standard HD2600.

    Naja... Ein 2.66er mit 8 GB und einer X1900 bewältigt als Arbeitsplatzrechner FCS hervorragend. Final Cut Pro läuft eh nur mit angezogener Handbremse beim Cutten, Motion ist auf einem 8 Core auch nicht wesentlich schneller.

    Rendern geht natürlich mit einem Quickcluster via Compressor auf einem Octa deutlich besser und After Effects skaliert mittlerweile auch auf einem Octa voll mit den Kernen. Aber im Prinzip reicht es ja, wenn ein Octa als Quickcluster im Netzwerk hängt, in den dann von den einzelnen Klienten die Sequenzen reingekippt werden...


    2nd
     
  7. Griesinho

    Griesinho Mitglied

    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    12.11.2007
    ein Spezl von mir hat FCE 4 auf seinem 2.4 GHz iMac mit 4 GB RAM laufen. Hab's mir bei ihm angesehen. Und was er mir so gezeigt hat, wuppt das Ding wunderbar.

    Wenn ich mich mit iMovie 06 ausgiebig genug beschäftigt habe und irgendwann mal soweit bin, dass die Software zum Flaschenhals wird, dann werd ich sicher auch auf FCE 4 umsteigen (hab den selben iMac wie mein Kumpel)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...