ladezeit macbook

martin_stache

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
22.05.2006
Beiträge
82
Punkte Reaktionen
0
ich habe seit montag ein macBook in Bliack und bins zufrieden.

nur mache ich mir sorgen um meinen akku.

das macbook war restlos energiearm und ging selbststänbdig in den ruhezustand. dies soll ja so sein.

daraufhin habe ich dann das book abgeschaltet um dann im ausgeschalteten zustand das MacBook aufzuladen. ich möchte gern ordentlich kalibrieren und daher will ich den ladevorgamg ungern unterbrechen. das netzteil steht noch immer auf rot und es hängt nun schon reichlich 4 stunden am netz.

ist das normal? wie lang dauert bei euch ein ladezyklus?

martin
 

qsan

Aktives Mitglied
Dabei seit
01.07.2005
Beiträge
1.620
Punkte Reaktionen
1
Bei absoluter Entleerung vier Stunden im geschlossenen Zustand?
Hmm, nööö... das kann nicht normal sein!

Beim Ibook 12" hats mal gerade max. 2 Stunden gedauert und bei meinem PB 17" hats ca. 3 Stunden gedauert, dann wars aber auch schon lang....!

Kann net sein eigentlich!!!

MfG
Qsan
 

Galdo

Mitglied
Dabei seit
29.09.2004
Beiträge
594
Punkte Reaktionen
0
Wackel mal am Magenanschluss. Vielleicht hats ja keinen gescheiten Kontakt. Lass es doch einfach mal über Nacht an der Steckdose - da passiert schon nix, und am nächsten morgen isses garantiert voll.

Ich versteh nicht, warum immer noch so viele Paranoia schieben, wegen eines Akkus... :confused: :noplan:

Galdo
 

chillie

Mitglied
Dabei seit
21.05.2005
Beiträge
458
Punkte Reaktionen
8
Also wenn ich mir die XCharge Kurven so ansehe, dann läd der Akku auf jedenfall nicht proportional... ab 70% dauert es viel länger bis man wieder die maximale Kapazität erreicht... leider hab ich keine Kurve abgespeichert, aber es dauert schon etwas länger bis der Akku wieder voll ist.
 

Heckisack

Mitglied
Dabei seit
11.10.2005
Beiträge
593
Punkte Reaktionen
9
Sollte man nicht normalerweise aus der Ladeleistung des Netzteils und der Kapazität des Akkus ungefähr errechnen können wie lange dauert ? Oder steh ich grad komplett auf der Leitung ?
 

fukkura

Mitglied
Dabei seit
21.04.2003
Beiträge
212
Punkte Reaktionen
0
Ja (Du stehst auf dem Schlauch) und Nein (das kann man nicht). Denn - wie schon eben angemerkt und auf der Apple-Seite nachlesbar - ist der Ladestrom nicht konstant.
 

Tensai

Aktives Mitglied
Dabei seit
02.11.2004
Beiträge
11.027
Punkte Reaktionen
582
Bei mir dauerts in etwa so lang wie beim iBook. Selbst bei laufendem MacBook dauerts nur ca. 2-3 h.
 

Mac Schokko

Mitglied
Dabei seit
14.11.2004
Beiträge
92
Punkte Reaktionen
0
Also bei mir dauerts auch >4 Stunden bis das Lämpchen grün wird, außerdem soll der Akku ja größer sein als beim iBook => wahrscheinlich ganz normal... ;)
 
Oben Unten