LaCie Ethernet mini 10/100, ohne Festplatte

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von jamezH2020, 25.03.2008.

  1. jamezH2020

    jamezH2020 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    22.11.2006
    Hallo Gemeinde,

    ich habe in der Bucht eine LaCie Ethernet mini erworben, allerdings ohne Festplatte. Die Frage ist welche Platte passt denn in das Gehäuse? Der Verkäufer schrieb das man noch eine Software auf die Platte spielen muss. Hat jemand Erfahrung welche Software ich nehmen muss?

    Ist mein Unterfangen überhaupt möglich?

    Also Freiwillige vor :) Ich bedanke mich schon mal bei allen die mir helfen möchten.
     
  2. webhonk

    webhonk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Wird ne normale 3,5er sein, die da rein kommt. Ob P- oder SATA kann ich Dir nicht sagen, ich nehme aber an, dass da noch die alten IDE also PATA rein kommen. Die Frage ist nur, wo Du das Betriebssystem her bekommst.

    Edit: hier mal der Link zu LaCie

    http://www.lacie.com/de/support/support_manifest.htm?id=10028
     
  3. jamezH2020

    jamezH2020 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    22.11.2006
    Ich denke das wird dann wohl der Source Code sein. Hab kein Linux installiert. Kann ich diese Dateien auch mit OS X compilieren?
     
  4. jamezH2020

    jamezH2020 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    22.11.2006
    Hab schon mal rausgefunden das die Kiste ein LinuxEmbedded betreibt. Der Source Code ist schon hier verlinkt (danke webhonk :) )! Des Weiteren ist das ganze mit einem Programm von www.denx.de kompiliert worden. Und genau hier steigt´s aus. Ist hier jemand der weiß wie ich LinuxEmbedded auf meinen neue Festplatte bekomme bzw. erst einmal kompiliert bekomme?

    Bin für jede Hilfe dankbar!
     
  5. jamezH2020

    jamezH2020 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    22.11.2006
    Keiner da der helfen möchte / kann? :(
     
  6. jamezH2020

    jamezH2020 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    22.11.2006
    Bitte schließen. Scheint eh niemanden zu jucken! :rolleyes:
     
  7. Naphaneal

    Naphaneal unregistriert

    Beiträge:
    5.695
    Zustimmungen:
    339
    Mitglied seit:
    05.12.2007
    mit welcher compilerversion arbeitest du?
     
  8. webhonk

    webhonk MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.493
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    17.02.2005
    Sag mal, hatte der Verkäufer nicht eine CD zu der Festplatte? Da müsste doch eine Version zur Wiederherstellung dabei gewesen sein.
     
  9. jamezH2020

    jamezH2020 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    22.11.2006
    Habe noch Ubuntu installiert. Wenn du mir sagst wie ich die compilervers. rausbekomme, dann sag ich sie dir! :)
     
  10. jamezH2020

    jamezH2020 Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    990
    Zustimmungen:
    96
    Mitglied seit:
    22.11.2006
    Ja die war auch dabei, nur bietet LaCie eben für die Edmini KEINE Recovery Tools an (habe schon beim Support nachgehakt). Auf der CD befinden sich nur die Handbücher so wie ein IP Config Programm.

    Es gibt im Netz so gut wie keine Anhaltspunkte darüber.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen