LaCie Ethernet Disk mini oder Buffalo LinkStation Live ?

Diskutiere das Thema LaCie Ethernet Disk mini oder Buffalo LinkStation Live ? im Forum Netzwerk.

  1. Mister_Ed

    Mister_Ed Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.024
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    10.12.2005
    hallo zusammen,

    wie bereits oben geschrieben, brauche ich eine entscheidungshilfe. ich suche eine nas-platte, die ich für tm-backup nutzen möchte, und ausserdem für den üblichen netzwerk-kram.

    bis jetzt hatte ich ein altes ibook, das über ethernet an der fritzbox hing, und ich über wlan tm-backup gemacht habe, was immer geklappt hat. auch jetzt möchte ich die gleiche linie fahren. so viel ich weiss sind die beide platten reine nas-platten und keine ndas-platten, wo ich auf zusätzliche treiber angewiesen bin, oder?

    es geht aber um den reinen qualitäts, und leistungsunterschied der beiden platten (beide sind 500gb groß), und welche der beiden für meine bedürfnisse besser wäre?. im preis tun sie sich im moment auch nicht viel.

    für sinnige tipps bin ich dankbar
    grüsse
     
  2. mann_0815

    mann_0815 Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    28.03.2003
    Hallo,
    habe beide. Eine LaCie Ethernet Disk (500 GB ohne mini) und 2 Buffalo LinkStation Live (320 und 500 GB).
    Würde mir nie wieder was von LaCie holen. Sehr laut und bescheiden langsam. Mit den LinkStations bin ich eigentlich (Preis/Leistung) sehr zufrieden.
    Ist nur meine Meinung.
    Ich hoffe es hilft Dir.
    Ciao
     
  3. onebuyone

    onebuyone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.887
    Zustimmungen:
    105
    Mitglied seit:
    14.02.2008
  4. mann_0815

    mann_0815 Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    28.03.2003
    Hallo,
    was ist Trekstr z.ul
    hast Du mal einen Link?

    Sorry, habs gefunden "Trekstor z.ul" was für ein Name?

    -Extrem schneller Datentransfer dank HiSpeed
    USB 2.0 und 100MBitNetzwerkAnschluss

    Ohne GBit, fällt leider raus :-(
     
  5. onebuyone

    onebuyone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.887
    Zustimmungen:
    105
    Mitglied seit:
    14.02.2008
  6. Mister_Ed

    Mister_Ed Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.024
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    10.12.2005
    ich hatte die o.g. genannte trekstor und nur probleme gehabt, da es keine leo-treiber für gibt, daher möchte ich keine ndas-platte mehr.

    was mich aber an der bufallo platte stützig macht ist, dass sie kein afp-protokol anbietet, das aber tm-backup voraussetzt!

    mann_0815, machst du mit der platte tm-backup über netzwerk? (wlan)
     
  7. mann_0815

    mann_0815 Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    28.03.2003
    was mich aber an der bufallo platte stützig macht ist, dass sie kein afp-protokol anbietet, das aber tm-backup voraussetzt!

    mann_0815, machst du mit der platte tm-backup über netzwerk? (wlan)[/QUOTE]

    AFP wird von der Buffalo unterstützt.
    Mein TM-Backup mache ich aber über FireWire.
     
  8. Mister_Ed

    Mister_Ed Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.024
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    10.12.2005
    !?! also laut bufallo-datenblatt nicht!. jetzt mal echt, dass ist echt wichtig, ich muss das wissen! (im gegenteil zu LaCie, die das mit sicherheit macht.), du spricht aber von einer anderen platte, denn die von mir ausgewählte keine firewire hat!
     
  9. Flupp

    Flupp Mitglied

    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    27.07.2004
    Meide alle "mini" Geräte von LaCie, die sind sehr laut !
    Erfreulicherweise sind die grossen Platten sehr leise.
     
  10. mann_0815

    mann_0815 Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    28.03.2003
    Sorry, hat ein wenig gedauert.
    Bin ein wenig verwirrt. Habe mir auch das Datenblatt der Buffalo angeschaut und da steht wirklich nichts von afp.
    Ich verbinde mich aber mit "Gehe zu" -> "Mit Server verbinden"-> afp://192.168....

    Im Buffalo Webinterface steht auch:
    Unterstützung für freigegebenen Ordner
    Windows Apple FTP Datenträger-Backup

    Denke mal Windows steht für SMB und Apple für afp.

    Die TM-BackupHD ist natürlich eine andere.
    Eine "My Book" - übrigens für meinen Geschmack sehr lahm.

    Ich überlege auch in Zukunft auf eine Synlogy NAS umzusteigen. Schwanke aber noch zwischen der 207+ und der 407.
     
  11. mann_0815

    mann_0815 Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    28.03.2003
    Kann das leider so nicht bestätigen. Habe zwar die "Kleine" noch nicht gesehen, meine "große" ist aber alles andere als leise (und leider auch viel zu langsam).

    Ciao
     
  12. macmeikel

    macmeikel Mitglied

    Beiträge:
    1.298
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    02.04.2003
    Bah... Wer hat denn da in der Marketing-Abteilung von TrekStore zuviel Grass geraucht?? Dieter Bohlen geht ja mal gar nicht. Habe den Tab vor Schreck sofort geschlossen! Habe die Firma ja bisher für solide gehalten. Absolutes No Go!
    ;)
     
  13. Mister_Ed

    Mister_Ed Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.024
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    10.12.2005
    @mann_0815, ich bekomme die lacie platte die tage nach hause geliefert, dann werde ich erfahren, ob sie laut ist, und sollte es der fall sein, gegen die bufallo eintauschen.

    hast du aber wirklich die "Buffalo LinkStation Live"? vielleicht ist die protokolauswahl modellabhängig?
    du hast geschrieben: "Im Buffalo Webinterface steht auch:
    Unterstützung für freigegebenen Ordner
    Windows Apple FTP Datenträger-Backup". dass es "afp-unterstützung" gibt seht da auch nicht!.
     
  14. mann_0815

    mann_0815 Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    28.03.2003
    Ja, ist eine"Buffalo LinkStation Live"
    Du hast recht. afp wird nicht explizit ausgewiesen. Nur Apple. Denke schon das es über afp geht, vor allem wenn ich mich mit der NAS über afp://.... verbinde.

    Deine Erfahrungen mit der LaCie würden mich interessieren. Lass was Hören wenn Du sie getestet hast.
     
  15. Mister_Ed

    Mister_Ed Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.024
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    10.12.2005
    danke dir für die infos.
    das mache ich auch, dabei stimme ich mich schon auf die buffalo ein!. in den letzten tagen habe ich zu viele negative aussagen gelesen, um noch zu glauben, dass die platte tatsächlich was reissen kann.

    bis dann dann.
     
  16. Mister_Ed

    Mister_Ed Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.024
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    10.12.2005
    @mann_0815,
    ich habe gerade die lacie platte bekommen, und: SIE IST WIRKLICH LAUT!. sie ist in einem ultraschweren aluguss-gehäuse, das den schall brutallst überträgt.

    also ich bin nicht supersensibel oder so. aber das klangbild der platte ist echt unangenehm. vom webinteface her ist sie auch nicht der reisser, beim ansprechen über´s wlan kommt es auf dem desktop eher geschliechen, als aufgepoppt. im grossen ganzen eine tolle platte zum "zurückgeben". ich werde doch die bufallo linkstation live nehmen, und gut ist es. (hoffentlich versteht sie sich mit der tm).

    grüsse
     
  17. Flupp

    Flupp Mitglied

    Beiträge:
    1.788
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    27.07.2004
    Und wenn die die Platte auf ein Stück festen Schaumstoff / Moosgummi stellst ?
     
  18. Mister_Ed

    Mister_Ed Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.024
    Zustimmungen:
    15
    Mitglied seit:
    10.12.2005
    das habe ich schon versucht, denn selbst wenn du sie in der hand hältst knattert sie wie blöde, da das gehäuse wie ein schallkörper wirkt, und die platte selbst einfach laut ist. ist auch nicht der sinn der sache, eine neue platte zu kaufen, um dann gehirmschmalz zu investieren wie man sie bloss leiser bekommt?.

    ist auch egal, denn sie wird morgen zurück geschickt, und Buffalo LinkStation Live ist bereits bestellt.
     
  19. srohrlack

    srohrlack Mitglied

    Beiträge:
    267
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    31.12.2006
    Ich habe eine Linkstation Live mittels AFP angebunden. in einem WLAN (g-Protokoll) sind etwa 2,5 MB/s erreichbar. In einem 100MBit Netzwerk hatte ich etwa 9MB/s und in meinem GBit Netzwerk sind es dann 15MB/s.
    Also bitte nicht der Werbung glauben, dass die Live schneller als USB 2 ist.
     
  20. mann_0815

    mann_0815 Mitglied

    Beiträge:
    70
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    28.03.2003

    Genau die selben Erfahrungen habe ich mit der LaCie auch gemacht.

    Das Webinterface der Bufallo ist aber auch nicht das schnellste.

    Ich wünsche Dir jedenfalls viel Spaß mit der Bufallo.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...