Lacie Cloudbox Hilfe

didi1231

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
15.05.2005
Beiträge
26
Punkte Reaktionen
1
Hallo,
ich habe mir eine Lacie Cloudbox und an meine Fritzbox angeschlossen aber ich bekomme die zwar in der Fritzbox zu sehen kann aber nicht zugreifen die blinkt immer Blau schon mehrmals die Cloudbox redetet aber nichts.
Muss ich was bestimmtes in der Fritzbox einstellen damit die geht ???
Danke schonmal
Gruß
Didi
 

Stargate

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
10.497
Punkte Reaktionen
2.674
Im einfachsten Fall sperrt deine FritzBox die Ports die dein LaCie-Teil zur Kommunikation mit eben dieser Cloud braucht..
So was sollte eigentlich in der Anleitung von LaCie zu finden sein.
 

doebeli

Registriert
Dabei seit
01.02.2013
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Hallo,

ich habe vermutlich das gleiche Problem: Lacie Cloudbox 3 Terabyte an einer Fritzbox 7390. Ich sehe die Box in der Geräteauflistung der Fritzbox, kriege ne IP-Adresse, kann diese auch pingen. Versuche ich die Cloudbox über das Webinterface anzusprechen, erhalte ich die Meldung "Your device may be powering on. Please try again in a few minutes." als Webseite zurück.

Die Cloudbox an einem anderen Router (allerdings ohne Internetzugang funktioniert problemlos). Eine andere Netzwerkfestplatte von Lacie (Lacie Space) funktioniert problemlos an der Fritzbox.

Bin grad etwas ratlos.

Ausführlichere Problembeschreibung: http://wiki.doebe.li/Beat/WennDieWolkenBoxDenFritzNichtMag
 
Zuletzt bearbeitet:

iPCM

Registriert
Dabei seit
07.06.2011
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

ich hatte das gleiche Problem.
Nachdem es an der Fritzbox nicht geklappt hat (blaues blinken und anschließend rot, trotz IP in der Fritzbox),
habe ich die Cloudbox mit nach oben genommen und an einen meiner DEVOLO D-LAN-Adapter angeschlossen.
Dort hat es dann beim 2. Mal, nach Betätigung des ON/OFF-Schalters, geklappt.
 

doebeli

Registriert
Dabei seit
01.02.2013
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Ich konnte das Problem unterdessen eingrenzen und für mich lösen:

Die Fritzbox 7390 und die Cloudbox scheinen sich nicht zu verstehen, wenn gleichzeitig DHCP und Automatisches Portforwarding eingeschaltet ist (Standardeinstellung). Schaltet man eines von beiden ab (wozu man aber einen anderen Router braucht, um überhaupt auf das Gerät zugreifen zu können), dann funktionierts problemlos. (Details: http://wiki.doebe.li/Beat/WennDieWolkenBoxDenFritzNichtMag)

Entsprechender Fehlerreport ist zu LaCie unterwegs.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
10.497
Punkte Reaktionen
2.674
> Meldung "Your device may be powering on. Please try again in a few minutes." als Webseite zurück.


Das könnte aber auch genau so gut ein Firmware-Fehler von LaCie sein..
Jedenfalls ist es ziemlich ungewöhnlich das es mit dem einen Router klappt, mit dem anderen nicht.

Die Festplatte benötigt offensichtlich Zugriff über irgend welche ungenannten Ports zu ihrer Cloud.
Solange sie diese nicht automatisch* öffnen oder keiner sagt wie das sonst funktioniert, dürfte es schwer sein das Ding in Betrieb zu nehmen.


* Ich rate ausdrücklich nicht dazu UPnP im Router einzuschalten.
Siehe hier:

http://www.heise.de/newsticker/meldung/Millionen-Geraete-ueber-UPnP-angreifbar-1793625.html
http://www.heise.de/newsticker/meld...k-spuert-offene-UPnP-Dienste-auf-1794733.html
 

doebeli

Registriert
Dabei seit
01.02.2013
Beiträge
3
Punkte Reaktionen
0
Ja, es ist ein Firmware-Fehler von LaCie. Aber die Festplatte benötigt den Zugriff nicht zwingend. Man kann ihr sagen, dass sie diesen Zugriff nicht beim Router beantragen soll.

So wie es derzeit aussieht, klappt es ja mit allen Routern ausser mit Fritzboxen. Wie ich unter http://wiki.doebe.li/Beat/WennDieWolkenBoxDenFritzNichtMag geschrieben habe, erkläre ich es mir so:

Die Cloudbox möchte mit Fabrikeinstellungen dem Router sagen, er solle doch gewisse Ports automatisch an die Cloud umbiegen, damit die Cloudbox aus dem Internet erreichbar ist. Die Fritzbox stellt sich aber (berechtigterweise) stur (weil ich eben UPnP nicht eingeschaltet habe) und verweigert das. Die Cloudbox gibt sich darüber so beleidigt, dass sie 3 Mal rebootet und danach die rote Fahne - äh LED - rauslässt.

Nun kann man die Cloudbox an der Fritzbox zum Laufen kriegen, indem man sie an einen anderen Router anschliesst und danach das Häckchen bei automatische Portweiterleitung rausnimmt. Danach funktioniert die Cloudbox auch an der Fritzbox.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
10.497
Punkte Reaktionen
2.674
>Nun kann man die Cloudbox an der Fritzbox zum Laufen kriegen, indem man sie an einen anderen Router anschliesst und danach das Häckchen bei automatische

Na dann.. Sehr umständlich, aber wenn es so erst mal läuft..
Da ist LaCie gefordert.
 

kronar

Registriert
Dabei seit
20.10.2004
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Wer keinen zweiten Router hat, kann den Mac auch direkt mit der Cloudbox über das Ethernetkabel verbinden und voila, kann drauf zugreifen.

Gruß
Kronar
 

topo88

Registriert
Dabei seit
07.03.2013
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Habe riesige Probleme mit der Cloudbox, dieselben wie oben beschrieben. Leider funktioniert das direkte Verbinden über Ethernetkabel nicht! Was mache ich falsch, braucht es etwa ein verdrehtes Kabel?

Bin für jede Hilfe dankbar, ärgere mich schon seit Tagen mit der Cloudbox herum.
 

TonisMac

Neues Mitglied
Dabei seit
08.06.2013
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
Habe das gleiche Problem, vorher mit alter Sinus 1054 hatte es funktioniert, nach Umstellen blinkts blau und funktioniert nicht.
Schon eine Klärung des Problems erhalten?
 

Longisland

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.04.2008
Beiträge
1.263
Punkte Reaktionen
98
Habe riesige Probleme mit der Cloudbox, dieselben wie oben beschrieben. Leider funktioniert das direkte Verbinden über Ethernetkabel nicht! Was mache ich falsch, braucht es etwa ein verdrehtes Kabel?

Bin für jede Hilfe dankbar, ärgere mich schon seit Tagen mit der Cloudbox herum.

Ja das sollte nur mit einem Crosskabel gehen.
Kannst dir aber auch einen billigen LAN-Switch (ab ca. 5€) kaufen.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
10.497
Punkte Reaktionen
2.674
>Habe riesige Probleme mit der Cloudbox, dieselben wie oben beschrieben.

Hilft das nicht was bereits dazu geschrieben wurde?

>Leider funktioniert das direkte Verbinden über Ethernetkabel nicht! Was mache ich falsch, braucht es etwa ein verdrehtes Kabel?

Vermutlich liegt es eher an den Einstellungen der Box bzw. dem Router. Wenn die Box nicht auf den gleichen IP-Bereich wie der Router eingestellt wird, keine Verbindung.
Crossover-Ethernet Kabel werden eigentlich seit 10 Jahren nicht mehr benötigt da die Netzwerkschnittstellen eine automatische Erkennung enthalten.
 

Stargate

Aktives Mitglied
Dabei seit
27.02.2002
Beiträge
10.497
Punkte Reaktionen
2.674
>Habe das gleiche Problem, vorher mit alter Sinus 1054 hatte es funktioniert

Das spricht doch eine ziemlich deutliche Sprache, im alten Router konnten die entsprechenden Ports geöffnet werden, im neuem eben nicht.
Entweder waren die nötigen Netzwerkports von vorne herein schon offen oder sie konnten z.B auch über UPnP geöffnet werden.
Beim neuen Router ist das eben ausgeschaltet bzw. durch dessen Einstellungen verboten.
 

TonisMac

Neues Mitglied
Dabei seit
08.06.2013
Beiträge
12
Punkte Reaktionen
0
hab die Cloud wieder an den Sinus Router angeschlossen, das Häkchen herausgenommen und die Cloudbox wieder an den Fritz angeschlossen. Funktioniert. Ein Kreuzkabel braucht man nicht.
 
Oben Unten