Kyocera

  1. weihnachtsjule

    weihnachtsjule Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    bin seit ein paar Stunden glücklicher MacBook-Besitzer. Dankbar wäre ich euch für Tipps wie es gelingen könnte, meinen alten, aber sehr zuverlässigen Kyocera Fs-600 Drucker unter Mac-OS-X zu installieren.

    Julia
     
    weihnachtsjule, 05.02.2007
  2. Rothlicht

    RothlichtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Beiträge:
    5.482
    Zustimmungen:
    411
    Indem du den Drucker Treiber von CD z. B. installierst??
     
    Rothlicht, 05.02.2007
  3. weihnachtsjule

    weihnachtsjule Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.02.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Treiber für Kyocera

    Besitze leider keine CD und unter www.kyocera.de konnte ich für dieses Problem bislang auch keine Hilfe finden
     
    weihnachtsjule, 05.02.2007
  4. Hotze

    HotzeMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Beiträge:
    14.562
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.790
    Es gibt schlichtweg keine Mac OS X Treiber von Kyocera. Zumindest für diesen Drucker nicht.
     
    Hotze, 05.02.2007
  5. kennytb

    kennytbMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    3
    Habe einen FS-680.
    Ein "kleiner Umweg", habe ihn als Netzwerkdrucker in Betrieb. Du mußt die IP vom Drucker aufrufen und ihn dann konfigureieren, das er in dein Netzwerk passt. Geht aller bestens, habe ihn an einem Switch und am Switch noch ein WLAN Router. So greife ich auf ihn einmal per Kabel und vom iBook übers WLAN drauf zu.
     
    kennytb, 05.02.2007
  6. El Jarczo

    El JarczoMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    9
    Der Drucker scheint ein Postscriptdrucker zu sein.
    Das heißt du brauchst nur eine passende Druckerbeschreibung (ppd-Datei).
    Diese findest du z.B. in den Linuxtreiber Paketen: http://serviceworld.kyoceramita.de/...?id=32&subid=76&idfile=4641&iddrv=353&isdoc=0 .

    Dieses Verzeichnis entpackts du. Dann gehst du in Systemsteuerung/Drucker und fügst den Drucker hinzu. Im Dropdown Menü "Drucken mit" wählst du "Andere". Nun kannst du die passende .ppd auf deiner Festplatte aussuchen (Kyocera_FS-600_de.ppd.gz).

    Das sollte(!) reichen. Garantieren/ausprobieren kann ich es nicht, da für meinen FS-1020D ein OSX Treiber Paket direkt angeboten wird. Naja, Versuch macht klug.
     
    El Jarczo, 05.02.2007
  7. kennytb

    kennytbMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.09.2006
    Beiträge:
    69
    Zustimmungen:
    3
    Stimmt das mit dem Treiber hatte ich ganz vergessen
     
    kennytb, 05.02.2007
  8. gerri

    gerriMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    2
    Hi,--
    ich habe den gleichen Kyocera per USB-Parallel Kabel an meinem PPC Mac Mini hängen. Tiger bringt einen Druckertreiber namens HP LaserJet 5 series -Gimp- mit. Damit funktioniert der FS 600 einwandfrei. ;)
     
    gerri, 05.02.2007
  9. winimac

    winimacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    16
    winimac, 05.02.2007
  10. falkgottschalk

    falkgottschalkMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    24.005
    Zustimmungen:
    1.599
    Ein PCL-Treiber für einen älteren HP (Laserjet III, IV) sollte auch reichen.
     
    falkgottschalk, 05.02.2007
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Kyocera
  1. Olko87
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.159