Kyocera FS-1300D Druckbild

traxx110

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2004
Beiträge
1.440
Hallo ihr lieben,

da ja hier einige den o.g. Drucker besitzen und betreiben, habe ich eine
spezielle Frage bezüglich der Druckqualität.

Vorher habe ich ein Lexmark an meinem Mac betrieben und da war das
Druckbild ziemlich sauber, beim Kyocera kommt es mir leicht fransig vor.

Wenn ich mir den Text einer gedruckten Seite mal näher anschaue, sehe
ich an den Rändern der Schrift ein wenig Tonerablagerungen, welche die
Schrift eben etwas fransig aussehen lassen.

Habt ihr das ebenfalls, ist das nunmal so bei diesem Drucker, oder stimmt
bei meinem etwas nicht...???
 

traxx110

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2004
Beiträge
1.440
Habe durch Zufall einen Testbericht zu dem FS-1300D in der aktuellen c't
gelesen und auch dord wurden Probleme mit der Druckqualität erwähnt.

Trotzdem würde ich gerne mal von den FS-1300D Besitzern hier mal hören,
wie die Druckqualität bei euch ist... :)
 
Oben