kurzer erfahrungsbericht an alle unschlüssigen...

  1. HANNIBAL78

    HANNIBAL78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    ...ich habe mir letzte woche ein gebrauchtes ibook G3 600MHZ gekauft (400 eier, ohne kratzer) mit 128MB RAM, um 32 eier 256MB RAM nachgerüstet und nach anfänglicher skepsis siehe da, es läuft unter OS X 10.4.3 mit officeMAC 2004!! und das stabil und ohne "SAT1-ball"!!

    fazit: 432 euronen -> einstieg in die welt der hochanbetungswürdigen macintosh's

    *ich stell mir nur vor wie ein 600MHZ winschlepptop mit XP und office 2003 laufen würde* :D

    HP drumm

    post skriptum: und der akku hält auch noch 4:30...
     
    HANNIBAL78, 29.12.2005
    #1
  2. Bennj125ccm

    Bennj125ccm MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    78
    Wie ist das Office Mac 2004 und wieviel musstest du löhnen. Ich wollte mir das auch zulegen nur bei ebay die Preise sind ja gigantisch.


    MfG Benjamin
     
    Bennj125ccm, 29.12.2005
    #2
  3. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    4.756
    Zustimmungen:
    369
    Glückwunsch zum Powerbook!

    Zu Deiner Vorstellung bzgl. des Win-Notebooks: Läuft hervorragend (mit 3.400mAh-Akku 3h). Warum auch nicht?! :)

    Gruß, eiq

    PS: 400 Euro sind meiner Meinung nach ne Menge für so einen Rechner. Gabs das G3 nicht nur bis 500 MHz?
     
    eiq, 29.12.2005
    #3
  4. HANNIBAL78

    HANNIBAL78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    hallo bennj!
    hab 140 euro dafür bezahlt (studentenversion), hab auch eine windowsversion daheim die gabs auf der uni um 5 euro...naja eine kleine preisdifferenz... :(

    @ eiq: meinte natürlich IBOOK nicht powerbook!!! sorry :)
     
    HANNIBAL78, 29.12.2005
    #4
  5. Bemü

    Bemü MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.10.2005
    Beiträge:
    115
    Zustimmungen:
    0



    Bescheiden, besitze nämlich ein 600 MHz Laptop, nit WinXP wird das Arbeiten zur Geduldsprobe. Das Laden und öffnen von Programmen dauert ewig.
     
    Bemü, 29.12.2005
    #5
  6. Bennj125ccm

    Bennj125ccm MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.11.2005
    Beiträge:
    928
    Zustimmungen:
    78
    Das man Student ist muss man bestimmt nachweisen :D

    MfG Benjamin
     
    Bennj125ccm, 29.12.2005
    #6
  7. HANNIBAL78

    HANNIBAL78 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.12.2005
    Beiträge:
    319
    Zustimmungen:
    3
    natürlich muss man das nachweisen dass man student ist :)
     
    HANNIBAL78, 29.12.2005
    #7
  8. kha

    kha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    klar, du SAGST dem Händler das du Student, bzw. Schüler bist.
    nicht weniger, aber auch nicht mehr.

    ich bin auch SchülerIn. :)

    ein schriftlicher Nachweis wird nicht (mehr) verlangt.
     
    kha, 29.12.2005
    #8
  9. MacForce

    MacForce MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.04.2005
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Bei Amazon bekommt man dies auch ohne Nachweis. ;-)
     
    MacForce, 29.12.2005
    #9
  10. kha

    kha MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    genau! mit OHNE Nachweis
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - kurzer erfahrungsbericht alle
  1. malawiheiko
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    220
    malawiheiko
    31.08.2016
  2. chrisfab
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.795
    Junior-c
    17.03.2009
  3. itemsis
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    1.520
    atomicfreak
    05.03.2008
  4. softdown3
    Antworten:
    3.275
    Aufrufe:
    464.492
    orcymmot
    07.01.2016
  5. Mirko D. Walter
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    2.764
    Stutengarten
    04.10.2006