kurze Migrations Frage

Pinky69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.11.2003
Beiträge
3.610
Hallo,

was würdet ihr bei einem neuen MacBook Pro empfehlen? Meine alten Daten eher über eine Migration vom alten MBP zu holen oder doch lieber alles neu aufsetzen?
Nur wie komme ich dann an meine bisherigen Daten von Mail, iPhoto und iTunes heran? Auch müsste ich doch meine ganzen Einstellungen dann auch neu erstellen, oder?

Gruß
Chris
 

unlustig

Mitglied
Registriert
15.09.2007
Beiträge
113
Ich bin bisher gut mit dem Import der Usereinstellungen gefahren.
Das verlief bei mir immer problemlos und zuverlässig.
 

Udo2009

unregistriert
Registriert
17.05.2010
Beiträge
7.822
a.) Meine alten Daten eher über eine Migration vom alten MBP zu holen b.) oder doch lieber alles neu aufsetzen?
Nur wie komme ich dann an meine bisherigen Daten von Mail, iPhoto und iTunes heran? Auch müsste ich doch meine ganzen Einstellungen dann auch neu erstellen, oder?

a.) ja
b.) nein
Wozu gibt es den Migrationsassistenten...

Udo
 

Pinky69

Aktives Mitglied
Thread Starter
Registriert
06.11.2003
Beiträge
3.610
Wozu gibt es den Migrationsassistenten...

Stimmt hast vermutlich recht, dachte einfach nur ob es mir da nicht dann ein paar wichtige Settings vom neuen MBP überschreibt die evtl. im "original" aktueller gewesen wären. Na, sicher nur ein unnötiges Hirngespinnst. ;-)

Hab den Migrationsassistent genommen und hat alles Super funktioniert, ähh und funktioniert immer noch super. :)

Darf garnicht daran denken wie lange ich da wieder vor einem Win-Notebook gesessen wäre.


Grüße
Chris
 

HanSolo86

Aktives Mitglied
Registriert
13.11.2005
Beiträge
4.707
Also ich hab bis jetzt bei jedem neuen Mac, einfach die alte Festplatte weitergenutzt, oder komplett geklont. Nutze als Basis meines MacPros quasi immer noch die Daten von meinem 2004er iBook :)
 
Oben