Kurze Frage an WD My Book Studio Edition Besitzer

phonatic

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
13.11.2008
Beiträge
796
Reaktionspunkte
43
Servus,

plane mir folgende Platte anzuschaffen:
http://www.wdc.com/de/products/products.asp?driveid=374&language=en

Die hat ja keinen Ausschalter, richtig?
Funktioniert denn das automatische Abschalten zuverlässig?

Dh, wenn ich sie als TM-Platte einsetze, dass sie zB nur alle 4h angeht, wenn die TM auf ihr sichern will. Ist sie restliche Zeit komplett lautlos?

Wäre schön wenn jemand kurz auskunften könnte :).

Gruß,
T
 
auf dem produktbild ist doch ein aus/einschaltknopf zu sehen??
 
und was ist das auf der rückseite über dem firewire port????
 
und was ist das auf der rückseite über dem firewire port????

Krass, den habe ich übersehen.
Wird aber auch im Produkttext nicht erwähnt :eek:...

Trotzdem ist die Frage noch interessant :).
Schaltet sie sich zuverlässig an und aus?
 
... exakt so ist das .. der Ausschalter sitzt auf der Rückseite :)


Gruss
 
hab die Festplatte und die hat ein Powerknopf aber der funktioniert nicht wie ein ganz normales Ein-Ausschalter, ist eher so ein runterfahren Knopf... ich hab den noch nie benutzt, da steht was drüber auf Seite 5 und 7 .

Bei mir ist die über FW an meinen iMac angeschlossen, eine weitere FW Festplatte ist an der WD Studio dran und alles funktioniert.

Schaltet sie sich zuverlässig an und aus?

die geht zuverlässig mit dem iMac an und aus und übertonnt mein iMac, gerade leise ist die nicht...
 
Zuletzt bearbeitet:
hab die Festplatte und die hat ein Powerknopf aber der funktioniert nicht wie ein ganz normales Ein-Ausschalter, ist eher so ein runterfahren Knopf... ich hab den noch nie benutzt, da steht was drüber auf Seite 5 und 7 .

Bei mir ist die über FW an meinen iMac angeschlossen, eine weitere FW Festplatte ist an der WD Studio dran und alles funktioniert.



die geht zuverlässig mit dem iMac an und aus und übertonnt mein iMac, gerade leise ist die nicht...

ok, danke sehr :).
meine frage war aber eher, ob sie in den ruhezustand geht, wenn der mac die platte nicht benötigt? ob das zuverlässig funktioniert?
 
ok, danke sehr :).
meine frage war aber eher, ob sie in den ruhezustand geht, wenn der mac die platte nicht benötigt? ob das zuverlässig funktioniert?

Ich hab nie ganz genau geschaut wie, wann und was da passiert... meistens geh ich weg wenn Daten auf der Platte kopieret werden und wenn ich wieder da bin ist mein iMac eingeschlafen und die WD aus.
Datenverlust hatte ich bis jetzt noch nie.
Die WD Festplatte benutze ich aber nicht für TM sondern als Sicherung für Video- Music- und Fotodateien.
TM geht auf eine Seagate 2,5" 500GB die an die WD angeschlossen ist und sehr leise ist.
 
Ich habe auch die Studio. Habe nicht das WD-Tool installiert. Ganz zufrieden bin ich nicht. Sie ist schwer und laut und plastikdominiert. Kein Ausschalter ist Mist, der hinten ist ja keiner. Die Platte geht schon auch in den Ruhezustand. Aber diverse Programme wecken sie auch einfach wieder auf. Dann dauert es ne Zeit, bis die Platte wieder hochgefahren ist und in der Zeit hat man den Sat1-Ball.

Wolf
 
Ich habe auch die Studio. Habe nicht das WD-Tool installiert. Ganz zufrieden bin ich nicht. Sie ist schwer und laut und plastikdominiert. Kein Ausschalter ist Mist, der hinten ist ja keiner. Die Platte geht schon auch in den Ruhezustand. Aber diverse Programme wecken sie auch einfach wieder auf. Dann dauert es ne Zeit, bis die Platte wieder hochgefahren ist und in der Zeit hat man den Sat1-Ball.

Wolf

bei mir geht Aufwecken eigentlich recht zügig, nix mit Sat1-Ball. Wie ist die bei dir angeschlossen USB oder FW? WD Software hab ich auch keine installiert.
Zu schwer und Plastik sag ich nix, laut ist die aber auf jeden Fall.
 
Ich hab davon die 2TB Raid Version und bei mir schaltet sich die Platte schon aus wenn ich hinten den Knopf drücke!

Sie wird dann automatisch unmounted und aus isse! :) Schaltet sich auch erst wieder ein, wenn ich den Knopf hinten drücke!

Ansonsten wenn ich sie nicht ausschalte und den Mac in Ruhezustand schicke, dann fährt sie brav mit in ruhezustand, nur das Lämpchen vorne bleibt an.
Also ich kann mich nicht beschweren.

P.S. bei mir ist sie per FW800 angeschlossen. Und leise ist sie auch. (zumindest die 2TB Raid Version)
 
Ich hab nie ganz genau geschaut wie, wann und was da passiert... meistens geh ich weg wenn Daten auf der Platte kopieret werden und wenn ich wieder da bin ist mein iMac eingeschlafen und die WD aus.
Datenverlust hatte ich bis jetzt noch nie.
Die WD Festplatte benutze ich aber nicht für TM sondern als Sicherung für Video- Music- und Fotodateien.
TM geht auf eine Seagate 2,5" 500GB die an die WD angeschlossen ist und sehr leise ist.

Man kann aber nur an die My Book World eine Festplatte anschließen oder geht das auch bei der Studio?
 
Man kann aber nur an die My Book World eine Festplatte anschließen oder geht das auch bei der Studio?

ich hab keine World sondern Studio und an den 2ten FW Anschluß hab ich die Seagate dran.
Die World hat LAN und USB und hat kein Anschluss für eine weitere Festplatte.
Eine weitere Festplatte anschließen geht nur bei FW, man kann zB 3 Studios haben und alle in Reihe an FW800 anschließen und trotzdem ein FW Anschluss frei haben.
 
Zuletzt bearbeitet:
ich hab keine World sondern Studio und an den 2ten FW Anschluß hab ich die Seagate dran.
Die World hat LAN und USB und hat kein Anschluss für eine weitere Festplatte.
Eine weitere Festplatte anschließen geht nur bei FW, man kann zB 3 Studios haben und alle in Reihe an FW800 anschließen und trotzdem ein FW Anschluss frei haben.

aber doch nur noch einen FW 400 odeR? Oder sind beides die selben Schnittstellen und laufen somit als FW400 oder auch FW800?
 
Ich hab die Studio mit einem Terrabyte.

Die geht nach etwa 10 Minuten Nictgebrauch in den Ruhezustand, da kriegt man dann tolle Lichtspiele. Aufwecken ist kein Problem.

Was mich stört: ist die Platte nicht gemountet und über den hinteren Knopf ihrer Lichtspiele beraubt (ausschalten kann man das nicht nennen), dann braucht man nur mal die Hand auf die Platte zu legen und schon wird es warm. Das ist nicht so prall. Also: Strom kappen oder FW abziehen. Hat aber zur Folge, dass beim erneuten mounten die Platte wieder mal neu indiziert wird in Spotlight. UNd wenn das dann jedes Mal ne halbe Stunde dauert ist das echt grausig.

Ja, ich habe Anleitungen gelesen, wie man Spotlight einreden kann, dass es die Platte nicht jedes Mal neu indiziert. Aber da hab ich noch nicht genügend drüber nachgedacht, um das durchzuziehen.

Aber: sie ist wunderbar leise. Und der Zugriff ist schön schnell (was nicht wundert, wenn man, wie ich, vorher nur mit USB an den Mac angeschlossene Festplatten kennt).

*miau*
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Studio hat 2x FW800, die Reduzierung auf FW400 geht über Kabel.



Meine Studio ist lauter wie mein iMac :(

Und ich kann tatsächlich an den 2. FW Anschluss noch eine Platte hängen?
Das fasziniert mich :). Geht das auch mit dem USB?
 
Und ich kann tatsächlich an den 2. FW Anschluss noch eine Platte hängen?
Das fasziniert mich :). Geht das auch mit dem USB?

:eek: du stellst aber komische Fragen :confused:
hast du überhaupt ein Mac? :cool:

Soll ich dir ein Bild zeigen wie das geht oder glaubst du mir auch so?
An FW kann man mehrere Festplatte anschließen, an USB nicht.
 
Zurück
Oben Unten