Kurzbefehle

Diskutiere das Thema Kurzbefehle im Forum iOS.

  1. little_pixel

    little_pixel Mitglied

    Beiträge:
    4.536
    Zustimmungen:
    1.395
    Mitglied seit:
    06.06.2006
    Hallo zusammen,

    ich hatte schon einige Male in der Kurzbefehle.app rum getippt und wollte jetzt meine erste Idee angehen.

    Über die Jahre haben sich hunderte WiFi-Verbindungen im Schlüsselbund angesammelt.
    Woher die kommen ist für mich nicht mehr nachvollziehbar.

    Mit der Automation „wenn ich mich mit einem WLAN verbinde“ kam mir die Idee, dass ich beim Verbinden das WiFi mit dem Standort protokolliere.

    In der Karten.app habe ich eine „Sammlung“ mit dem Namen „Meine WiFi Orte“ erstellt.
    Bei den Kurzbefehlen kann ich den Standort abfragen, aber dann schon die erste Erkenntnis; Standorte können nicht in der Karten.app gespeichert werden.
    Sehr erstaunlich, dass so etwas elementares nicht geht.

    Die derzeitige Lösung ist bei mir so:
    Ich habe in der Erinnerungen.app eine Liste „Meine WiFi Orte“ erstellt.
    Der Titel einer Erinnerung besteht aus Netzwerkname und BSSID.
    Somit ist das ein (fast) Primärschlüssel und es gibt keine Duplikate, da das vorab geprüft werden kann.
    In der Erinnerung speichere ich dann dann die Karten-URL für den Standort.

    Der Auslöser „wenn ich mich mit einem WLAN verbinde“ funktioniert bei mir nicht gut.
    Aus diesem Grund wollte ich den Kurzbefehl ins Widget aufnehmen.

    Ich habe aber alle Schritte in der Automation definiert.
    Eine Überführung in einen Kurzbefehl ist nicht möglich. Oder übersehe ich was?
    Das fand ich extrem nervig, da ich die gesamte Arbeit nochmals machen musste.

    Notiz an mich:
    Keine Kurzbefehle unter Automation anlegen.
    Alle Anweisungen in einem Kurzbefehl definieren und diesen Kurzbefehl in der Automation aufrufen.
    Das kann dann auch geteilt und dupliziert werden.

    Nach der Umsetzung kam mir eine mega Idee.
    Ich kann aus einer Variable „Netzwerkname“ ein Bild erstellen.
    Das ist weiß und es steht der Netzwerkname drauf.

    Also könnte ich beim Verbinden mit einem WiFi ein Foto über die Kamera aufnehmen und in der Fotos.app in ein Album „Meine WiFi Orte“ werfen.
    Auf das „komische“ geschossene Foto lege ich einfach das generierte Bild mit dem Netzwerkname.

    Knaller Idee und in der Fotos.app könnte man einfach die Karte im Album „Meine WiFi Orte“ aufrufen und man würde seine WiFi Standorte als Punkte mit Netzwerkname auf der Karte sehen.

    Nach dem ich das fertig hatte, die mega enttäuschende Erkenntnis.
    Bilder die über Kamera.app via Kurzbefehle aufgenommen werden bekommen keine EXIF-Informationen, in dem Fall auch kein Standort.
    Da war ich schon sehr enttäuscht und finde das merkwürdig.
    Durch „Privatsphäre“ lässt sich das für mich nicht erklären.

    Hat noch jemand eine Idee, wie eine eigene WiFi-Map erstellt werden könnte?

    Danke.

    Viele Grüße
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...