kurz und knapp bitte: ARD 3 -> WinXP Pro!

  1. Valleo

    Valleo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    Habe mich jetzt hier einmal ein bisschen umgehört und habe rein gar nichts verstanden. Kann das jetzt bitte noch einmal jemand für mich ganz kurz, knapp und verständlich erklären, bitte?

    Habe Mac OS X 10.4.6 und Apple Remote Desktop 3 installiert. Ich will eine Remote-Verbindung zu meinem XP Pro Notebook aufbauen. Dieses läuft über DHCP, weil ich ansonsten nicht ins Internet komme (IP auto, alternativ ist die IP auf 192.168.0.x gesetzt). Remoteverbindung ist in XP eingestellt, Firewall ebenfalls dafür aus. Ein Passwort für mich ist vorhanden, selbiges ist bei ARD 3 eingetragen.

    Jetzt klicke ich in ARD 3 auf verbinden und er tut rein gar nichts. Fehlermeldung "Keine Verbindung". Was nun?
     
    Valleo, 29.04.2006
  2. oppen

    oppenMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2003
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    1
    Das geht mit ARD nicht.
    Du musst das hier nehmen: http://www.microsoft.com/germany/mac/weitereprodukte/rdc_systemanforderungen.mspx

    oppen
     
    oppen, 29.04.2006
  3. lengsel

    lengselMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    53
    Dann ist Dir ja sicher auch das bekannt: http://manuals.info.apple.com/en/ARD_Admin_Guide_3_en.pdf
    Da steht wie man Winrechner fernsteuert.

    Grüße,
    Flo
     
    lengsel, 29.04.2006
  4. Valleo

    Valleo Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.10.2005
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    1
    welche vnc-server-software nehme ich da am besten?
     
    Valleo, 01.05.2006
  5. lengsel

    lengselMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    53
    lengsel, 01.05.2006
  6. quack

    quackMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Ich würd auf jeden Fall aber _auch_ einen Blick auf die MS-Remotedesktop Software werfen, da diese für WinXP optimiert ist und u.U. wesentlich besser läuft, als ein VNC-Programm. Es hängt allerdings auch ein Wenig davon ab, was du genau machen willst.
     
    quack, 01.05.2006
Die Seite wird geladen...